Frostschutzmittel sorgt für ausreichenden Frostschutz in der Scheibenwaschanlage

Startseite  > Kategorien  >  Auto  >  WinterFrostschutzmittel sorgt für ausreichenden Frostschutz in der Scheibenwaschanlage 


Frostschutzmittel sorgt für ausreichenden Frostschutz in der Scheibenwaschanlage

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Eine funktionstüchtige und gut gefüllte Scheibenwaschanlage in meinem Auto ist mir, besonders im Winter, sehr wichtig. Um einen guten Durchblick durch die Windschutzscheibe zu gewährleisten, muss ich, bei entsprechenden Witterungs- und Straßenverhältnissen, die Scheibenwaschanlage relativ oft betätigen. Z. B. dann, wenn die Straße feucht ist und Streusalzablagerungen auf der Straße aufgewirbelt werden.

Grundsätzlich sorge ich dafür, dass immer ausreichend Waschwasser in der Scheibenwaschanlage meines Autos vorhanden ist. Bei entsprechend tiefen Außentemperaturen sorge ich weiterhin dafür, dass das Waschwasser in der Scheibenwaschanlage meines Autos nicht gefrieren kann. Dazu habe ich ein Frostschutzmittel, als Zusatz für die Scheibenwaschanlage, eingekauft. Dieses Frostschutzmittel habe ich so mit Leitungswasser gemischt, dass ein ausreichender Frostschutz in der Scheibenwaschanlage, entsprechend den zu erwartenden Außentemperaturen, gewährleistet ist.

Achtung: In diesem Artikel beschreibe ich, wie ich für einen ausreichenden Frostschutz in der Scheibenwaschanlage meines Autos sorge. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Sie stellt keine Empfehlung oder Beratung dar.

Achtung: Auf dem Kanister, indem sich das Frostschutzmittel (Frostschutz Konzentrat) befindet, sind Sicherheitsratschläge aufgedruckt! Diese habe ich gelesen und beachtet.
[...]

Scheibenwaschanlage in meinem Auto

Beim Betätigen der Scheibenwaschanlage versorgt diese die Frontscheibe mit Waschwasser. Weiterhin werden beim Betätigen der Scheibenwaschanlage auch die Xenon Scheinwerfer mit einem Sprühstrahl gereinigt. Das Reinigen der Xenon Scheinwerfer erfolgt nur bei eingeschaltetem Licht.

 

Frostschutz Konzentrat einkaufen

Im Herbst 2010 habe ich Frostschutz-Konzentrat als Zusatz für die Scheibenwaschanlage eingekauft. Ich habe mehrere 5-Liter-Kanister Frostschutzkonzentrat eingekauft.

Auf den von mir gekauften Kanistern sind Mischungsverhältnisse angegeben: Das Frostschutz-Konzentrat ist unverdünnt bis ca. -70 Grad Celsius geeignet. Bei einem Mischungsverhältnis Konzentrat/Wasser von 1:1 soll ein Frostschutz bis ca. -24 Grad gewährleistet sein. Bei einem Mischungsverhältnis Konzentrat/Wasser von 1:2 soll ein Frostschutz bis ca. -12 Grad gewährleistet sein.


Waschwasser anmischen

Entsprechend den bisher bei uns herrschenden Außentemperaturen habe ich das Waschwasser so angemischt, dass ein Frostschutz bis ca. -12 Grad gewährleistet ist. Das entspricht einem Mischungsverhältnis Frostschutz-Konzentrat/Wasser von 1:2. Dazu habe ich jeweils ein Liter des eingekauften Frostschutz-Konzentrats mit zwei Liter Leitungswasser gemischt. Zum Anmischen des Waschwassers habe ich einen leeren Frostschutzkanister verwendet. Aus 5 Liter Frostschutzkonzentrat ergeben sich bei diesem Mischungsverhältnis 15 Liter Fertigmischung die einen Frostschutz bis ca. -12 Grad gewährleistet.

Falle es kälter werden sollte, werde ich das Mischungsverhältnis entsprechend anpassen.

Bisher verwendetes Waschwasser aus der Scheibenwaschanlage entfernen

Das bisher in der Scheibenwaschanlage von meinem Auto verwendete Waschwasser bot keinen Frostschutz. Deshalb habe ich den Rest Waschwasser aus der Scheibenwaschanlage entfernt. Dazu habe ich die Scheibenwaschanlage betätigt, bis kein Waschwasser mehr herauskam. 

Scheibenwaschanlage auffüllen

Ich habe das zuvor angemischte Waschwasser in die Scheibenwaschanlage eingefüllt. Dazu habe ich die Motorhaube geöffnet. Dann habe ich den Verschluss des Behälters für die Scheibenwaschanlage geöffnet. Dann habe ich die angemischte Flüssigkeit eingefüllt. Abschließend habe ich den Verschluss wieder verschlossen.

Scheibenwaschanlage einige Male betätigen

Nach dem Befüllen der Scheibenwaschanlage habe ich die Scheibenwaschanlage einige Male betätigt, damit das kältefeste Waschwasser in alle Bereiche der Scheibenwaschanlage gelangen konnte.

Dabei habe ich darauf geachtet, dass das Licht eingeschaltet war, damit die Scheinwerferreinigungsanlage auch mit dem kältefesten Waschwasser versorgt wurde. Bei meinem Auto arbeitet die Scheinwerferreinigungsanlage nur dann, wenn das Licht eingeschaltet ist.

Frostschutz der Scheibenwaschanlage mit Frostschutzprüfer prüfen

Nach dem Befüllen der Scheibenwaschanlage habe ich den Frostschutz des Waschwassers überprüft. Dazu habe ich einen geeigneten Frostschutzprüfer (Frostschutz-Messspindel) verwendet. Die Frostschutz-Messspindel habe ich, entsprechend der auf der Verpackung der Messspindel aufgedruckten Gebrauchsanweisung verwendet.

Ausreichend mit Frostschutzmittel gemischtes Wasser im Auto mitführen

Bei entsprechend schlechten Witterungsverhältnissen und viel Salz auf der Straße kann der Verbrauch an Waschwasser schon mal recht hoch sein. Da ich auch im Winter oft längere Strecken mit dem Auto zurücklege, führe ich bereits fertig gemischte Frostschutzflüssigkeit im Kofferraum meines Autos mit. So kann ich bei Bedarf kurz auf einem Parkplatz anhalten und Waschwasser nachfüllen und brauche nicht unterwegs, dass vielleicht zu dem Zeitpunkt relativ teure Frostschutzmittel einkaufen.
Auto-Meriva-Spurstange-wechseln
Frostschutz vom Kühlwasser prüfen und Kühlerfrostschutzmittel nachfüllen

Meinung, Anregungen und Kritik


Startseite  > Kategorien  >  Auto  >  WinterFrostschutzmittel sorgt für ausreichenden Frostschutz in der Scheibenwaschanlage 

 
 


Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Scheibenwaschanlage mit angemischtem Waschwasser auffüllen

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Frostschutz der Scheibenwaschanlage mit Frostschutzprüfer prüfen



 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2014. All rights reserved.