Blu-Ray-Player, Sat-Receiver und Festplattenrekorder in einem Gerät

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Investieren  > Blu-Ray-Player, Sat-Receiver und Festplattenrekorder in einem Gerät


Blu-Ray-Player, Sat-Receiver und Festplattenrekorder in einem Gerät 

Donnerstag, 05.05.2016

Im November 2015 kaufte ich einen Blu-Ray-Player mit Sat-Receiver und Festplattenrecorder. Es handelt sich um ein Gerät von Samsung mit der Bezeichnung BD-H8509S.

Motivation für den Kauf dieses Gerätes war die Vielfalt der Funktionalität in einem Gehäuse.
Das sieht schick aus und nimmt relativ wenig Platz in unserem TV-Schrank weg.
Neben diesem Blu-Ray-Player mit Sat-Receiver und Festplattenrekorder nutzen wir noch einen Hifi-Receiver mit Radio-Tuner. An diesem Hifi-Receiver sind zwei große Lautsprecherboxen angeschlossen.

Achtung: In diesem Artikel gebe ich einige Informationen zu dem von uns genutzten Blu-Ray-Player mit Sat-Receiver und Festplattenrekorder. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung ist keine Empfehlung und keine Beratung. Meine Beschreibung ist keine Anleitung!

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Verdrahtung des Blu-Ray-Player, Sat-Receiver und Festplattenrekorder

An den Blu-Ray-Player sind diverse Kabel angeschlossen.Das Gerät ist mit 2 SAT-Anschlüssen, einem optischen Kabel, einem HDMI-Kabel und einem Netzkabel verbunden. Weiterhin ist ein Funkempfänger für eine drahtlose Maus und eine drahtlose Tastatur angeschlossen. Der Funkempfänger ist über ein Verlängerungskabel mit Standfuß an dem rückseitigen USB-Anschluss des Blu-Ray-Players angeschlossen.


Wofür nutzen wir das Gerät

Wir nutzen das Gerät um über unseren Fernseher Fernsehprogramme zu schauen, die wir über Satellit empfangen.
Wir können ein Fernsehprogramm schauen und parallel dazu ein anderes aufzeichnen.
Wir können auch zwei Fernsehprogramme zeitgleich aufzeichnen.
Auf Festplatte aufgezeichnete Fernsehprogramme lassen sich wiedergeben.
Wir schauen Filme von Blu-Ray Disc oder DVD.
Mit der Timeshift Funktion können wir Fernsehsendungen kurz anhalten und nach ein paar Minuten weiterschauen.
Es ist möglich eine Blu-Ray Disc oder eine DVD wiederzugeben und gleichzeitig ein Fernsehprogramm aufzunehmen.
Das Gerät kann Musik CDs abspielen die wir dann über unseren Hifi-Receiver hören.
Mit Screen Mirroring können wir den Bildschirm unseres Smartphone auf dem Fernseher anzeigen.
Wir können mal eben ins Internet gehen.
Auf der Festplatte aufgenommene Fernsehsendungen können bearbeitet und auch wieder gelöscht werden.

Tastatur und Maus anschließen

Der Funkempfänger für Tastatur und Maus ist über ein USB-Kabel mit Standfuss angeschlossen.Ich habe eine Funktastatur und Funkmaus an das Gerät angeschlossen.
Der Anschluss erfolgte über die USB-Buchse an der Rückseite des Gerätes.
Damit die Verbindung gut funktioniert, habe ich an die USB-Buchse ein Verlängerungskabel mit Standfuß angeschlossen. In die Buchse im Standfuß habe ich dann den Funkempfänger für die Maus/Tastatur eingesteckt.

Der direkte Anschluss des Funkempfängers hinten am Gerät reichte für einen guten Empfang nicht aus. Die Eingaben über Tastatur und Maus waren dann teilweise gestört und nur sehr langsam möglich.

Verbindung zum Heimnetz und Internet über WLAN

Ich wählte im Menü Webbrowser aus.
Es erschien die Meldung „Es besteht keine Internetverbindung. Überprüfen Sie d. Netzw.-Verbind., wenn Sie diesen Dienst verwend. Möchten.“
Ich wählte den Button Netzwerkstatus.
Im nächsten Fenster erschien der Hinweis WLAN-Verbindung fehlgeschlagen.
Es wurden diverse Informationen dazu angezeigt.
Ich wählte den Button Netzwerkeinstellungen.
Unter Netzwerkeinstellungen wurde die SSID unseres Routers unter Wireless-Netzwerk angezeigt.
Ich wählte die SSID aus und gab das Kennwort über die zuvor angeschlossene Tastatur ein.
Daraufhin wurde die Drahtlosnetzverbindung überprüft.
Letztendlich erschien die Meldung „Internetverbindung hergestellt. Wenden Sie sich bei Problemen mit Onlinediensten an Ihren Internetdienstleister.“

Die Herstellung dieser Verbindung klappte aber erst, nachdem ich unser WLAN mit einem WLAN-Repeater erweitert hatte.

Hinweise am Bildschirm unten rechts durch „Datendienst deaktivieren“ abschalten

Bisher wurden bei verschiedenen Fernsehprogramm häufig Hinweise unten rechts auf dem Bildschirm eingeblendet.
Dort erschien dann z,B. der Hinweis ROT DRÜCKEN. Oder Drücke ROT und sei dabei.
Es handelt sich wohl um eine Verbindung zwischen Fernsehprogramm und Internet.
Meine Recherce im Internet ergab, dass das was mit HbbTV, Smart-TV, usw. zu tun hat.
Da uns dass doch ziemlich vom schauen eines Programms abgelenkt hat, habe ich diese Einblendungen abgeschaltet.

Dazu habe ich beim Bluy-Ray-Player, SAT-Receiver und Festplattenrekorder unter Einstellungen > Sendebetrieb > Datendienst von Aktivieren auf Deaktivieren umgeschaltet.
Danach erschienen diese Einblendungen nicht mehr.

Ich kann mir vorstellen, dass ganze auch mal wieder einzuschalten um mich mehr damit zu beschäftigen.
Faxe senden und empfangen über die Fritzbox
WLAN-Repeater einrichten

Meinung, Anregungen und Kritik


 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2016. All rights reserved.