Faxe senden und empfangen über die Fritzbox

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Investieren  > Faxe senden und empfangen über die Fritzbox


Faxe senden und empfangen über die Fritzbox

Mittwoch, 04.05.2016

Wir nutzen in unserem Haus eine FRITZ!Box 7360. Diese wurde uns im Rahmen der Installation des Schnelles Internet über Glasfaser vom Internet Anbieter installiert.

Mit der Fritzbox kann ich ohne ein zusätzliches externes Faxgerät Faxe empfangen und versenden.
Ich habe die Fritzbox so konfiguriert, dass eingehende Faxe als PDF-Dateien an einer meiner E-Mail Adressen weitergeleitet werden.

Wir haben mehrere Rufnummern. Eine dieser Rufnummern nutze ich für das Senden und empfangen von Faxen.

Achtung: In diesem Artikel beschreibe ich, wie ich bestimmte Konfigurationsarbeiten in Bezug auf das Senden und Empfangen von Faxe an der Fritzbox vorgenommen habe. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung ist keine Empfehlung und keine Beratung. Meine Beschreibung ist keine Anleitung!

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Die Faxfunktion konfigurieren

Durch Eingabe von http://fritz.box in die Adresszeile eines Webbrowsers habe ich die Benutzeroberfläche der Fritzbox aufgerufen.
Ich habe mich mit meinem Kennwort angemeldet.
In der Übersicht auf der linken Seite habe ich Telefonie ausgewählt.
Unter Telefonie habe ich Telefoniegeräte ausgewählt.
Ich wählte „Neues Gerät einrichten“.
Unter dem Abschnitt „In die FRITZ!Box integriert“ wählte ich Faxfunktion aus und bestätigte mit Weiter.
Unter „Einstellungen für die Faxfunktion“ trug ich als Fax-Kennung meine entsprechende Telefonnummer ein. Dieser Eintrag wird in der Kopfzeile der Faxe, die ich versende, erscheinen.

Neben „per E-Mail weiterleiten“ setzte ich einen Haken und trug eine entsprechende E-Mail-Adresse von mir ein, damit ich schnell mitbekommen wenn mir jemand ein Fax sendet. Dazu muss der entsprechende Push-Service eingerichtet sein; dass habe ich bereits hier E-Mail Benachrichtigungen bei Anruf, Fax und vom Anrufbeantworter gemacht.

Unter „Speicherort festlegen“ wählte ich „Auf dem USB-Speicher ablegen“; damit die Faxe auch auf dem USB-Speicher abgelegt werden.
Ich bestätige mit Weiter.
Ich wählte die Rufnummer von mir aus, auf der Faxe empfangen und gesendet werden sollen.
Ich bestätige mit Weiter.
Jetzt wurde mir eine Übersicht meiner gewählten Einstellungen angezeigt.
Zum Speichern der Einstellungen in der Fritzbox klickte ich auf Übernehmen.

Im Ergebnis wurde mir unter Telefoniegeräte jetzt auch Faxfunktion angezeigt.


Ein Fax versenden

Dieses Bild beim Fax versenden als Anhang verwendet.Aus der Benutzeroberfläche der Fritzbox heraus kann ich Faxe versenden.

Durch Eingabe von http://fritz.box in die Adresszeile eines Webbrowsers habe ich die Benutzeroberfläche der Fritzbox aufgerufen.
Ich habe mich mit meinem Kennwort angemeldet.
In der Übersicht auf der linken Seite habe ich Telefonie ausgewählt.

Unter Telefonie habe ich Fax ausgewählt.
Unter dem Tab „Fax senden“ habe ich die Möglichkeit ein Fax zu senden.
Unter dem Tab Einstellungen kann ich Einstellungen anpassen.

Ich habe erfolgreich das versenden von einigen Faxen getestet. Dazu habe ich die entsprechenden Felder ausgefüllt und unten auf Senden geklickt.
Das farbige Bild im Anhang wurde beim versenden des Fax in ein Graustufenbild gewandelt.Beim eingeben der Daten für das Fax habe ich als Dateianhang eine Bilddatei hinzugefügt. Die Bilddatei enthielt ein farbiges Bild (siehe das Bild in diesem Artikel). Das farbige Bild wurde beim Senden des Fax in Graustufen umgewandelt. Empfangen wurde der Inhalt des Bildes in einer PDF-Datei.

Faxe empfangen

Den Fax Empfang habe ich getestet, indem ich von einem anderen Gerät ein Fax an die von mir eingerichtete Faxnummer versendet habe. Das Fax wurde empfangen und mir als E-Mail mit Anhang zugesendet.
DECT-Telefone über die Fritzbox nutzen
Blu-Ray-Player, Sat-Receiver und Festplattenrekorder in einem Gerät 

Meinung, Anregungen und Kritik


 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2016. All rights reserved.