Fritzbox einrichten

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Investieren  > Fritzbox einrichten


Fritzbox einrichten

Freitag, 29.04.2016

Seit dem 15.06.2015 nutzen wir in unserm Haus Schnelles Internet über Glasfaser. Dazu gibt es unter anderem in unserem Haus zwei eine Glasfaserbox und ein Kombigerät (Modem/WLAN-Router/Telefonanlage). Bei dem Kombigerät handelt es sich um eine FRITZ!Box 7360.

Die Fritzbox wurde von unserem Internet Anbieter bei uns im Hause installiert und auch so weit eingerichtet, dass Internet und Telefonie funktionierten.

Dann habe ich mich mit der Fritzbox beschäftigt und sie weiter eingerichtet.
Da kein Kennwort gesetzt war, habe ich ein Kennwort gesetzt.
Ich habe die WLAN-Verschlüsselung angepasst.
Ich nutze drei DECT-Telefone über die DECT-Funktion der Fritzbox.
Ich habe einen Anrufbeantworter eingerichtet. Für das einrichten vom Anrufbeantworter habe ich einen USB-Stick in die entsprechende Buchse der Fritzbox gesteckt.
Ich habe E-Mail Benachrichtigungen bei Anruf, Fax und Anrufbeantworter eingerichtet.
Ich habe das Versenden und den Empfang von Faxe über die Fritzbox konfiguriert.
Abschließend habe ich die Konfiguration der Fritzbox auf meinem PC gesichert.

Achtung: In diesem Artikel beschreibe ich, wie ich bestimmte Konfigurationsarbeiten an der Fritzbox vorgenommen habe. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung ist keine Empfehlung und keine Beratung. Meine Beschreibung ist keine Anleitung!

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Für die Benutzeroberfläche der Fritzbox ein Kennwort setzen

Durch Eingabe von http://fritz.box in die Adresszeile eines Webbrowsers habe ich die Benutzeroberfläche der Fritzbox aufgerufen.

Dann habe ich oben rechts „Kennwort setzen“ gewählt.

Unter dem Tab „Anmeldung im Heimnetz“ habe ich „Anmeldung mit dem FRITZ!Box-Kennwort“ markiert.
Dann habe ich ein FRITZ!Box-Kennwort eingegeben.
Abschließend habe ich auf den Button Übernehmen geklickt.

Beim nächsten Aufruf der Benutzeroberfläche der Fritzbox im Webbrowser musste ich das Kennwort eingeben.


WLAN-Verschlüsselung einrichten

Durch Eingabe von http://fritz.box in die Adresszeile eines Webbrowsers habe ich die Benutzeroberfläche der Fritzbox aufgerufen.
Ich habe mich mit meinem Kennwort angemeldet.
In der Übersicht auf der linken Seite habe ich WLAN ausgewählt.
Unter WLAN habe ich Sicherheit ausgewählt.
Unter WPA-Verschlüsselung war als WPA-Modus „WPA+WPA2“ ausgewählt.
Ich habe den WPA-Modus auf WPA2(CCMP) geändert.

Dann habe ich unten rechts auf den Button Übernehmen geklickt.

Anschließend habe ich alle Geräte bei uns im Haus darauf getestet, ob ich damit noch ins Internet komme. Das war der Fall.

DECT-Telefone über die Fritzbox nutzen

Ich habe drei DECT-Telefone direkt an der Fritzbox angemeldet.
Für die DECT-Telefone wird keine separate DECT Basisstation benötigt; sie nutzen die Funktionalitäten der Fritzbox.
Siehe dazu hier: DECT-Telefone über die Fritzbox nutzen.

USB-Stick in Fritzbox einstecken

Einen geeigneten USB-Stick in die Fritzbox stecken.Um einen integrierten Anrufbeantworter einzurichten, ist ein USB-Speicher erforderlich, auf dem die Sprachnachrichten des Anrufbeantworters gespeichert werden.

Ich habe einen geeigneten USB-Stick in die Fritzbox eingesteckt.

Anrufbeantworter über die Bedienoberfläche der Fritzbox im Webbrowser einrichten

Ich habe einen Anrufbeantworter eingerichtet. Dazu bin ich wie folgt vorgegangen:

Durch Eingabe von http://fritz.box in die Adresszeile eines Webbrowsers habe ich die Benutzeroberfläche der Fritzbox aufgerufen.
Ich habe mich mit meinem Kennwort angemeldet.

Dann habe ich unten rechts „Anrufbeantworter einrichten“ gewählt.

Ich habe die Einstellungen für den Anrufbeantworter festgelegt.
Dabei habe ich folgende Einstellungen übernommen bzw. angepasst:
Betriebsart: „Mitteilungen aufnehmen“
Ansageverzögerung: „30 Sekunden“
Aufnahmelänge: „120 Sekunden“
Bezeichnung: „Anrufbeantworter“
Rufnummer auswählen, für die der Anrufbeantworter Gespräche annehmen soll: „Alle Anrufe annehmen“

Die Eingaben habe ich gespeichert.

Startansage mit einem Telefon aufsprechen

Dann habe ich eine Anrufbeantworter Ansage (Startansage) auf den Anrufbeantworter gesprochen.
Das ging durch Aufruf des Anrufbeantworters mit **600.
Ich folgte den Anweisungen des Sprachmenüs, das ich am Telefon hörte.

E-Mail Benachrichtigungen konfigurieren

Siehe dazu hier: E-Mail Benachrichtigungen bei Anruf, Fax und vom Anrufbeantworter.

Faxe versenden und empfangen

Mit der Fritzbox kann ich ohne ein zusätzliches externes Faxgerät Faxe empfangen und versenden.
Siehe dazu hier: Faxe senden und empfangen über die Fritzbox.

Konfiguration der Fritzbox auf meinem PC sichern

Durch Eingabe von http://fritz.box in die Adresszeile eines Webbrowsers habe ich die Benutzeroberfläche der Fritzbox aufgerufen.
Ich habe mich mit meinem Kennwort angemeldet.

In der Übersicht auf der linken Seite habe ich System ausgewählt.
Unter System habe ich Sicherung ausgewählt.
Ich wählte den Tab Sichern.
Unter „Einstellungen sichern“ habe ich ein Kennwort eingegeben.
Dann habe ich unten rechts auf den Button Sichern geklickt.

Es ging ein Fenster auf in dem ich Datei speichern angewählt habe.
Nach dem klicken auf den Button OK wurde eine Sicherungsdatei erstellt.
Diese Datei war unter Benutzer > „Benutzername“ > Downloads gespeichert.

Von dort habe ich sie in ein anderes Verzeichnis verschoben.
Schnelles Internet über Glasfaser
Stromverbrauch von Glasfaserbox und Router.

Meinung, Anregungen und Kritik


 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2016. All rights reserved.