Funkfernbedienung für Zentralverriegelung funktionierte nicht

Startseite  > Kategorien  >  Auto  >  Reparatur  >  Funkfernbedienung für Zentralverriegelung funktionierte nicht 


Funkfernbedienung für Zentralverriegelung funktionierte nicht

Mittwoch, 29. Juni 2011

Beim meinem Auto, einen Opel Omega B 2.0i, lassen sich die Autotüren über eine Zentralverriegelung verriegeln und entriegeln. Die Zentralverriegelung lässt sich über eine, in den Autoschlüssel integrierte Funkfernbedienung, steuern.

Im Mai 2011 konnte ich mit der, im Autoschlüssel integrierten Funkfernbedienung, die Zentralverriegelung von meinem Auto nicht mehr bedienen. Ich stand mit dem Autoschlüssel in der Hand direkt neben dem Auto. Als ich die Taste zum Öffnen der Türen drückte, leuchtete zwar die LED der Funkfernbedienung auf, aber die Zentralverriegelung reagierte nicht. Auch beim Drücken der Taste zum Schließen der Türen reagierte die Zentralverriegelung nicht.

Beim entsprechenden Drehen des Autoschlüssels im Schloss der Fahrertür funktionierte die Zentralverriegelung einwandfrei.

Das Problem, das die Funkfernbedienung zeitweise nicht sofort funktionierte, hatte ich schon ein paar Mal. Nach mehreren Versuchen funktionierte sie aber bisher immer. Diesmal zeigte sie aber auch nach mehreren Versuchen keine Funktion.

Im Rahmen der Fehlersuche habe ich die Batteriespannung der Batterie in der Funkfernbedienung überprüft, diese war aber in Ordnung. Da die Funkfernbedienung bereits einige Male nicht sofort funktionierte, dachte ich auch an einen Wackelkontakt. Deshalb habe ich die Kontakte der Batteriehalterung gereinigt und einige Lötstellen auf der Platine der Funkfernbedienung nachgelötet. Nachfolgend beschreibe ich die von mir durchgeführte Fehlersuche und Problembeseitigung.

Achtung: Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung stellt keine Beratung und keine Empfehlung dar.

Achtung: Die Betriebsanleitung vom Auto sollte gelesen und verstanden werden. In der Betriebsanleitung vom Auto sind Informationen zur Handhabung vom Autoschlüssel, der Funkfernbedienung, zum Wechsel der Batterie und zum Synchronisieren der Fernbedienung aufgeführt. Im Zweifelsfall sollte der Batteriewechsel und/oder die Fehlersuche von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.
[...]

Funkfernbedienung öffnen

Funkfernbedienung öffnenDer Autoschlüssel besteht aus einem Schlüsselteil und einer Funkfernbedienung. Die Funkfernbedienung enthält eine Elektronik und eine kleine Batterie.

Unter Anwendung von einem Schraubendreher habe ich die Funkfernbedienung vom Schlüsselteil getrennt. Dann habe ich das Gehäuse der Funkfernbedienung geöffnet. Ich habe die Batterie aus ihrer Halterung entnommen. Auf der Batterie waren unter anderen die Schriftzüge 3V LITHIUM und CR2032 zu lesen.

 

Batterie der Funkfernbedienung überprüfen

Ich habe die Spannung der Batterie mit einem Spannungsmessgerät gemessen. Ich habe eine Spannung von 3,08 V gemessen. Das war ok.


Kontakte der Batterie reinigen

Ich habe die Kontakte, über die die Verbindung zur Batterie hergestellt wird, mit einem Glasfaserstift gereinigt.

Lötstellen nachlöten

Lötstellen an der Platine der Funkfernbedienung nachlötenIch habe die beiden Lötstellen, an denen die Batteriekontakte angelötet sind, nachgelötet.

Batterie einsetzen

Ich habe die Batterie wieder in die Funkfernbedienung eingesetzt. Dabei habe ich auf die richtige Einbaulage der Batterie geachtet.

Funkfernbedienung zusammenbauen

Dann habe ich die Funkfernbedienung wieder zusammengebaut und die Funkfernbedienung mit dem Schlüsselteil verbunden.

Funkfernbedienung testen

Ich habe mich in die Nähe meines Autos begeben und die Funktionsweise der Funkfernbedienung getestet. Beim Drücken der entsprechenden Tasten blinkte zwar die rote LED, aber die Zentralverriegelung reagierte nicht.

Funkfernbedienung synchronisieren

Ich habe die Funkfernbedienung synchronisiert. Beim Synchronisieren bin ich so vorgegangen, wie es in der Betriebsanleitung vom Auto beschrieben ist. Ich habe mich ins Auto gesetzt und alle Türen geschlossen. Dann habe ich den Schlüssel in das Lenkradschloss gesteckt und die Zündung eingeschaltet. Ich habe eine der Tasten an der Funkfernbedienung gedrückt. Die Synchronisierung wurde durch einmaliges Verriegeln und Entriegeln der Türen bestätigt.

Funkfernbedienung erneut testen

Ich habe das Auto verlassen und mich neben das Auto gestellt. Dann habe ich die Funktionsweise der Funkfernbedienung getestet. Beim Drücken der entsprechenden Tasten der Funkfernbedienung blinkte jeweils die rote Lampe und die Verriegelung der Türen ging auf und zu. Die Funktion war jetzt einwandfrei.
Auto-Omega-B-Klimaservice
Zündkerzen wechseln mit speziellem Zündkerzenschlüssel

Kommentare zu Funkfernbedienung für Zentralverriegelung

Ein Besucher schrieb am 11.09.2012:
Danke, das Synchronisieren der Funkfernbedienung hat erst mal super geholfen, den Wackelkontakt lass ich mal einen Profi mit einem Feinlötkolben richten! Oder evtl. Kontaktspray? Hab die Kontakte sanft abge\'kratzt\', aber es scheint mir zu wenig Zinn da zu sein/zu wenig Druck dann wenn der Schlüssel zusammengesteckt ist - aber die Lösung steht hier und es muss keine neuer teurer Schlüssel her...:-) Danke!

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung
Zurück zu Auto

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.