Abblendlicht (H7-Lampe) auf Fahrerseite defekt

Startseite  > Kategorien  >  Auto > ReparaturAbblendlicht (H7-Lampe) auf Fahrerseite defekt

Abblendlicht (H7-Lampe) auf Fahrerseite defekt

Mittwoch, 23. Mai 2012

Bei unserem Auto, einem Opel Meriva (Erstzulassung: Oktober 2003, 64 KW, 1598 ccm, Kraftstoffart Benzin, Motor Z16SE), war an einem Tag im Mai 2012 das Abblendlicht vorne links (Fahrerseite) defekt. Die Funktion der anderen Lampen am Auto war in Ordnung.

Als Fehlerursache erwies sich eine defekte H7-Lampe (H7 12V 55W). Nach dem Einsetzen einer neuen H7-Lampe funktionierte das Abblendlicht wieder einwandfrei.

Im Februar 2012 wechselte ich bereits die H7-Lampe auf der Beifahrerseite.

Achtung: In diesem Artikel beschreibe ich, wie ich eine H7-Lampe an unserem Auto ausgewechselt habe. Meine Beschreibung ist keine Anleitung zum Auswechseln einer H7-Lampe. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und sie kann auch Gefahren übersehen! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein. Sie stellte keine Empfehlung oder Beratung dar. Wenn man selbst eine H7-Lampe auswechseln will, sollte man über die entsprechende Erfahrung und die notwendigen Fachkenntnisse verfügen. Ansonsten sollte man die Arbeiten einer Fachwerkstatt überlassen.

Achtung: Vor dem Wechseln der H7-Lampe las ich das Kapitel zum Glühlampenwechsel in der Betriebsanleitung (Bedienung, Sicherheit, Wartung) des Autos.

Achtung: Weiterhin las ich in dem Beiblatt, welches der neuen H7-Lampe beigefügt war, die Warnhinweise zum Lampenausbau und Lampeneinbau. In den Warnhinweisen stand unter anderem, dass beim Lampenausbau und beim Lampeneinbau ein geeigneter Augen- und Handschutz getragen werden sollte! Die Lampe darf nicht ein- oder ausgebaut werden, solange Licht eingeschaltet ist! Die Lampe muss vor dem Ausbau abgekühlt sein!

Die Informationen zum Glühlampenwechsel und die Warnhinweise beachtete ich beim Auswechseln der H7-Lampe!

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber. 

Vorbereitende Arbeiten zum Auswechseln der H7-Lampe

Eine neue H7-Lampe (H7 12V 55W) stand mir zur Verfügung.

Das Auto war auf unserer Hofauffahrt abgestellt. Der Zündschlüssel war abgezogen und die Beleuchtung war ausgeschaltet. Die Leuchtmittel in den Scheinwerfern waren abgekühlt.

Ich öffnete die Motorhaube und sicherte diese gegen herunterfallen ab.

Das Auswechseln der H7-Lampe führte ich vom Motorraum aus durch.

 

Zugang zur H7-Lampe verschaffen

Zugang zur H7-Lampe verschaffenDie H7-Lampe ist in einem Lampenträger eingesetzt. Der Lampenträger ist an der Rückseite des Scheinwerfers angebracht.

Um auf der Fahrerseite an den Lampenträger der H7-Lampe heranzukommen baute ich einen kleinen Kasten, der vor der Batterie montiert war, ab. Dieser Kasten ist mit der Platte verbunden, mit der die Batterie fixiert ist. Zu dem Kasten führt ein Schutzschlauch, indem wahrscheinlich Kabel geführt sind.

Ich drehte die Mutter, mit der auch die Batterie fixiert ist, mit einer geeigneten 12er Nuß heraus. Die Nuß war dabei über eine Verlängerung an einer Knarre montiert. Dabei achtete ich darauf, dass weder die Mutter, noch das Werkzeug in den Motorraum gefallen sind.

Als ich die Mutter ganz abgeschraubt hatte, konnte ich den Kasten nach oben ziehen und soweit zur Seite legen, dass der Zugang zum Lampenträger der H7-Lampe gegeben war.


Lampenträger mit H7-Lampe aus dem Scheinwerfer ausbauen

Lampenträger mit H7-Lampe aus dem Scheinwerfer ausbauenDer an der Rückseite des Scheinwerfers angebracht Lampenträger für die H7-Lampe war jetzt gut zugänglich.

Der Lampenträger der H7-Lampe sieht von hinten aus wie ein runder Deckel. Der Lampenträger hat einen Bajonettverschluss. Diesen Lampenträger entriegelte ich, indem ich ihr mit der Hand fasste und mit etwas Kraft ein klein wenig linksherum, gegen den Uhrzeigersinn drehte.

Dann zog ich den Lampenträger mit der H7-Lampe vorsichtig aus dem Reflektor des Scheinwerfers heraus. 

Defekte H7-Lampe vom Lampenträger abziehen

Die H7-Lampe steckte fest in der Fassung vom Lampenträger. Ich fasste die H7-Lampe an geeigneter Stelle mit einer Kombizange und zog die H7-Lampe vom Lampenträger ab. Den Glaskolben der H7-Lampe berührte ich dabei weder mit den Händen, noch mit der Kombizange. 

Neue H7-Lampe in den Lampenträger einsetzen

Ich setzte die neue H7-Lampe in die Fassung des Lampenträgers ein. Dabei achtete ich darauf, dass die Nasen des Metallteils der H7-Lampe richtig in den Kerben des Lampenträgers saßen.

Den Glaskolben der H7-Lampe berührte ich dabei weder mit den Händen, noch mit irgendeinem Werkzeug.

Lampenträger mit H7-Lampe in den Scheinwerfer einbauen

Den Lampenträger mit der eingesetzten neuen H7-Lampe führte ich vorsichtig wieder in die Öffnung an der Rückseite des Scheinwerfers hinein.

Dabei schaute ich auch von vorn in den Scheinwerfer. Ich achtete darauf, dass die Fixiernasen des Lampenträgers mit den Aussparrungen des Reflektors übereinstimmten.

Ich arretierte den Lampenträger, indem ich ihn bis zum Anschlag rechts herum, also im Uhrzeigersinn, drehte. 

Funktion der H7-Lampe überprüfen

Ich überprüfte die Funktion der H7-Lampe, indem ich kurz das Licht einschaltete. Die H7-Lampe funktionierte einwandfrei. Ich schaltete das Licht wieder aus.

Alles wieder zusammen bauen

Ich montierte den zuvor demontierten kleinen Kasten wieder an seine vorgesehene Position.

Beim aufschrauben der Mutter achtete ich darauf, dass sie nicht in den Motorraum fiel. Genauso achtete ich auch darauf, dass das Werkzeug nicht in den Motorraum fiel.

Ich vergewisserte mich, dass alles wieder ordnungsgemäß zusammengebaut war. Dann schloss ich die Motorhaube.

Probefahrt nach dem Austausch der H7-Lampe

Am Abend, als es draußen dunkel war, unternahm ich eine Probefahrt. Motor und Auto liefen einwandfrei. Ich überprüfte die grundsätzliche Funktion von Abblendlicht und Fernlicht. Weiterhin verschaffte ich mir einen Eindruck über die Ausleuchtung der Straße. Mein Eindruck war, dass die Ausleuchtung der Straße durch die Scheinwerfer einwandfrei war.

Trotzdem werde ich kurzfristig noch eine Überprüfung der Scheinwerfer Einstellung von einer Fachwerkstatt durchführen lassen.
Auto-Roller-Unterdruckschlauch
Innenraumfilter wechseln

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung

Startseite  > Kategorien  >  Auto > ReparaturAbblendlicht (H7-Lampe) auf Fahrerseite defekt

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.