Am Auto die Lambdasonde wechseln

Startseite  > Kategorien  >  Auto  >  Reparatur  >  Am Auto die Lambdasonde wechseln


Am Auto die Lambdasonde wechseln

Samstag, 20. Februar 2010

Im Februar 2010, bei einem Kilometerstand von ca. 80.000 km, wurde das wechseln der defekten Lambdasonde an meinem Auto (Opel Omega B 2.0 16V, Erstzulassung 1999, Motor X20XEV) durchgeführt.

Der Grund für das Lambdasonde wechseln war das immer wieder auftretende aufleuchten der Motorkontrollleuchte während der Fahrt. Als einzigen Fehlercode habe ich jeweils P0130 (Sensor Circuit Malfunction (Bank 1, Sensor 1)). festgestellt.

Das Lambdasonde wechseln der defekten Lambdasonde an meinem Auto war problemlos möglich. Der Zeitaufwand in der Fachwerkstatt betrug ca. 15 Minuten. Glücklicherweise war die Lambdasonde nicht fest gerostet und konnte relativ einfach herausgeschraubt werden.

Nach dem Lambdasonde wechseln (durchgeführt am 13.02.2010) bin ich bereits mehrere hundert Kilometer mit dem Auto gefahren. Ein Aufleuchten der Motorkontrollleuchte während der Fahrt ist bisher nicht wieder aufgetreten.

Achtung: Dieser Artikel ist keine Anleitung zum Lambdasonde wechseln. Ich gebe lediglich einige Informationen zum Wechsel der Lambdasonde an meinem Auto. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung ist auch keine Beratung! Viele Reparaturen am Auto, insbesondere sicherheitsrelevante oder auch komplizierte Arbeiten sollten von einem Fachmann durchgeführt werden! Bei Arbeiten an sicherheitsrelevanten Bauteilen des Autos ist stets mit größter Sorgfalt vorzugehen!

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.
[...]

Lambdasonde wechseln wurde in einer Fachwerkstatt durchgeführt

Am 13.02.2010 wurde das wechseln der Lambdasonde in einer Opel Fachwerkstatt durchgeführt.

Zum Lambdasonde wechseln fuhr ich mit meinem Auto zur ca. 8 km entfernten Werkstatt. Sofort nach meiner Ankunft in der Werkstatt wurde das Auto in die Werkstatthalle gefahren und mit einer Hebebühne angehoben. Durch die Fahrt zur Werkstatt war der Motor bereits betriebswarm.

Dadurch, dass das Auto auf der Hebebühne stand, war die Lambdasonde zum wechseln von unten gut zugänglich. Die Lambdasonde ist vor dem Katalysator im Auspuffrohr eingeschraubt. Der Kabelstecker der Lambdasonde wurde getrennt. Die Lambdasonde wurde mit einem Maulschlüssel, ohne besondere Schwierigkeiten, aus dem vorderen Auspuffrohr herausgeschraubt.

Auf dem Gewinde der neuen Lambdasonde war eine Schutzkappe aus Kunststoff aufgesetzt. Die Schutzkappe wurde abgenommen.

Das Gewinde der neuen Lambdasonde war bereits vom Hersteller mit einem speziellen Fett gegen Festfressen vorgefettet.

Die neue Lambdasonde wurde in das Auspuffrohr hinein geschraubt. Die Kabelverbindung wurde hergestellt. Das Anschlusskabel wurde mit Kabelbindern fixiert. Die Hebebühne wurde wieder herabgelassen und das Auto aus der Werkstatthalle nach draußen gefahren.


Kosten für das Lambdasonde wechseln

Für das Lambdasonde wechseln wurden mir von der Fachwerkstatt insgesamt 154,71 EUR (inkl. gesetzl. MwSt.) in Rechnung gestellt. Der Lohnanteil für das Wechseln betrug 16,67 Euro (inkl. gesetzl. MwSt.). Der Preis für die Lambdasonde betrug 138,04 Euro (inkl. gesetzl. MwSt.).

Als Lambdasonde wurde kein Original Opel Teil verwendet. Es wurde eine Lambdasonde eines Markenherstellers verwendet. Für ein Original Opel Teil hätte ich ca. 60,- Euro (inkl. gesetzl. MwSt.) mehr bezahlen sollen.

Der Lohnanteil für das Lambdasonde wechseln ist relativ gering, da die Lambdasonde ohne Probleme aus dem Auspuffrohr herausgeschraubt werden konnte.

Wäre die Lambdasonde allerdings im Auspuffrohr fest gerostet gewesen, dann hätte der Aufwand für das Lambdasonde wechseln auch deutlich größer sein können. Möglicherweise wäre dann das Gewinde im Auspuffrohr beschädigt worden und hätte repariert werden müssen.


Auto-P0130-Lambdasonde-defekt
Bei meinem Auto den rechten Außenspiegel wechseln

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung

Startseite  > Kategorien  >  Auto  >  Reparatur  >  Am Auto die Lambdasonde wechseln

 
 


Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Ausgebaute defekte Lambdasonde

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Die in das Auspuffrohr vom Auto eingeschraubte neue Lambdasonde.



 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.