Sensor der Leuchtweitenregulierung für Xenon-Scheinwerfer reparieren

Startseite  > Kategorien  >  Auto > ReparaturSensor der Leuchtweitenregulierung für Xenon-Scheinwerfer reparieren

Sensor der Leuchtweitenregulierung für Xenon-Scheinwerfer reparieren

Donnerstag, 06. Juni 2013

Bei meinem Opel Omega B 2.0 16V (Motor X20XEV, 100 KW / 136 PS, Automatikgetriebe) kam es im April 2013 zu Problemen mit der automatischen Leuchtweitenregulierung der Xenon Scheinwerfer.

Im Display des Bordcomputer erschien seit einigen Tagen immer wieder die Meldung „Leuchtw. Fahrlicht“. Nach dem Wegdrücken der Meldung kam sie nach einigen Minuten erneut. Ich stellte weiter fest, dass das Abblendlicht viel zu tief zeigte.

Nach einigen Recherchen im Internet vermutete ich ein Problem mit den Sensoren der Leuchtweitenregulierung. Die Sensoren für die Leuchtweitenregulierung sind bei meinem Auto an der linken Vorderachse und an der linken Hinterachse eingebaut.

Letztendlich war der LWR Sensor an der linken Vorderachse das Problem. Das kugelförmige Gelenk des Hebels war aus seiner Kugelpfannen-Lagerung geschnappt. Es gelang mit den Sensor wieder in Stand zu setzen.

Achtung: In diesem Artikel informiere ich darüber, wie ich bei der Fehlersuche im Bereich der automatischen Leuchtweitenregulierung der Xenon Scheinwerfer an meinem Auto vorgegangen bin. Dies sind keine Anleitung zur Fehlersuche und keine Anleitung zur Reparatur eines Sensors für die automatische Leuchtweitenregulierung. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und Gefahren übersehen! Meine Beschreibung stellt keine Beratung und keine Empfehlung dar. Für die Durchführung einer Fehlersuche und die Reparatur eines Sensors für die Leuchtweitenregulierung oder den Austausch eines solchen Sensors sind umfangreiches Wissen in den entsprechenden Bereichen und eine entsprechende Erfahrung bzw. Ausbildung notwendig.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Fehlersuche im Bereich vom linken Vorderrad

Ich demontierte das linke Vorderrad. Dabei ging ich so vor, wie ich es z.B. bei einem Reifenwechsel mache.

Nach der Demontage des Vorderrades kam ich gut an den Sensor für die Leuchtweitenregulierung ran.

Der LWR-Sensor sitzt rechts vom Stoßdämpfer. Am LWR-Sensor ist ein Stecker aufgesteckt. Hinten am Sensor ist eine Art Wippe aus schwarzem Kunststoff. Von der Wippe führt eine kleine Metallstange an einen Halter am Lenksträger. Die kleine Metallstange hat an beiden Enden ein Kugelgelenk. Das eine Kugelgelenk ist an der Kunststoffwippe befestigt. Das andere Kugelgelenk ist am Halter am Lenksträger befestigt.

Beim genauen hinsehen sah ich, dass diese Kunststoff-Wippe nicht mehr richtig im Sensor steckte. Die Kugelgelenke schienen mir auch nicht mehr in Ordnung zu sein. Das eine war ausgeleiert aber leichtbeweglich. Das andere war relativ schwergängig.

 

Sensor für die Leuchtweitenregulierung ausbauen

Ich baute den LWR-Sensor aus.

Dazu löste ich die beiden TORX®-Schrauben mit denen der Halter für den Sensor der Leuchtweitenregulierung am Lenksträger befestigt ist. Dazu nutze ich einen geeigneten Ringschlüssel.

Weiterhin löste ich die Mutter, mit der das eine Kugelgelenk der kleinen Metallstange an der Kunststoff-Wippe befestigt war. Dazu verwendete ich einen geeigneten Maulschlüssel zum gegenhalten und einen passenden Ringschlüssel zum lösen der Schraube.

Ich zog den Stecker vom Anschluss am LWR-Sensor ab; dabei bewegte ich die entsprechende Klemmvorrichtung des Steckers entsprechend.

Jetzt konnte ich den LWR-Sensor herausnehmen.


Sensor für die Leuchtweitenregulierung in Stand setzen

Der von mir reparierte Sensor der Leuchtweitenregulierung für die Xenon ScheinwerferIch überlegte, wie ich den Sensor in Stand setzen konnte. Ich sah mir den herausgelösten Kunststoffarm und das Gegenstück am Sensor an.

Ich reinigte die Teile gründlich. Ich fette die Pfanne am Sensor mit zähem Fett ein und drückte das Gegenstück am Kunststoffarm in die Pfanne am Sensor. Das austretende überschüssige Fett entfernte ich mit einem Lappen. Dann versuchte ich den Kunststoffarm wieder aus der Pfanne herauszudrücken. Das ging relativ leicht.

Ich hatte die Idee einen Winkel passenden Winkel aus Metall so zu befestigen, dass der Kunststoffarm nicht mehr aus der Pfanne am Sensor springen konnte. Ich fand dann in meiner Schraubenkiste einen geeigneten Winkel.

Ich befestigte einen Winkel aus Metall so mit Schrauben am Halter des Sensors, dass der Winkel gegen die Wippe drückte, so dass sie geführt wurden und nicht mehr aus der Buchse rutschen konnte. Den Winkel bearbeitete ich mit einer Eisensäge und einer Feile so, dass er sauber und ordentlich angebracht war.

Meine Hoffnung ist, dass die beiden Teile so dauerhaft zusammen gehalten werden.

Sensor für die Leuchtweitenregulierung einbauen

Ich baute den LWR-Sensor wieder ein.

Ich befestigte das Kugelgelenk an der Kunststoffwippe. Dazu drückte ich die Gewindestange des Kugelgelenks durch die Öffnung an der Kunststoffwippe. Dann setzte ich die Mutter mit der Hand an. Ich hielt wieder mit einem Maulschlüssel gegen und schraubte die Schraube mit einem Ringschlüssel vorsichtig fest.

Ich positionierte den am Halter angebrachten Sensor am Lenksträger. Ich schraubte die TORX®-Schrauben zunächst mit der Hand hinein und zog sie dann vorsichtig mit einem Maulschlüssel fest.

Ich drücke den Stecker der Anschlussleitung an den Anschluss am LWR-Sensor auf; dabei achtete ich darauf, dass er entsprechend einrastete.

Nachdem ich noch einmal alles auf richtigen Einbau kontrolliert hatte, baute ich das Vorderrad wieder an. Dabei ging ich vor, wie ich es auch bei einem Reifenwechsel mache.

Sensor am linken Hinterrad

Ich schaute mir auch den Sensor im Bereich des linken Hinterrades an.
Ich reinigte ihn und besprühte die Gelenke mit geeignetem Fett.
Ich zog den Stecker raus. Besprühte die Kontakte mit Kontaktspray uns steckte ihn wieder auf.

Grundsätzlich schien mir der Sensor an der Hinterachse in Ordnung zu sein.

Probefahrt

Ich führte eine Probefahrt mit dem Auto aus. Diese machte ich, als es dunkel war.

Nach dem Instandsetzen des Sensors für die automatische Leuchtweitenregulierung trat das Problem nicht mehr auf. Die Reichweite der Scheinwerfer war wieder so, wie vor dem Ausfall des Sensors.

Gelenkstange für LWR-Sensor vorne links austauschen

Die neu eingebaute Gelenkstange vorne linksDa die Gelenkstange vorne mir ausgeleiert bzw. schwergängig erschien kaufte ich neue Gelenkstangen beim Opel-Händler ein. Die Gelenkstange für den Leuchtweitensensor vorne links baute ich am 21.04.2013 ein.

Gelenkstange für LWR-Sensor hinten links austauschen

Die Gelenkstange für den Leuchtweitensensor hinten rechts austauschen.Vorsichtshalber habe ich auch gleich die Gelenkstange für die Leuchtweitensensor hinten links ausgetauscht.
Auto-Omega-B-Autogasanlage-instandsetzen
MP3-Player mit Autoradio verbinden

Kommentare

Ein Besucher schrieb am 02.09.2015:
Ich habe dasselbe Problem, doch was kann an einem Sensor noch alles kaputt gehen? Wenn es nur das eindrücken des Kugelgelenk ist, so werde ich das probieren.

Ein Besucher schrieb am 10.02.2014:
Hallo und Guten Tag. Ich hatte dieselbe Anzeige im Display des BC meines Omegas. Auf der Suche nach einer Lösung habe ich Ihre Beschreibung gefunden, beim Reifenwechsel habe ich mir meinen Sensor mal genauer angesehen und dabei das herausgesprungene Kugelgelenk gesehen. Ich habe es etwas gereinigt und wieder in die Pfanne gedrückt, und seit nunmehr 3 Monaten funktioniert es wieder störungsfrei. Herzlichen Dank für Ihre Veröffentlichung und Hilfestellung.

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung

Startseite  > Kategorien  >  Auto > ReparaturSensor der Leuchtweitenregulierung für Xenon-Scheinwerfer reparieren

 
 


Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Fehlermeldung Leuchtw. Fahrlicht



 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.