Stellmotor der Tankklappe wechseln

Startseite  > Kategorien  >  Auto > ReparaturStellmotor der Tankklappe wechseln

Stellmotor der Tankklappe wechseln

Donnerstag, 19. Juli 2012

Im Juni 2012 fuhr ich mit meinem Auto, ein Opel Omega B 2.0 16V, an eine Tankstelle um Autogas und Benzin zu tanken. Der Tankstutzen für Autogas befindet sich bei meinem Auto ebenfalls hinter der Tankklappe. Als ich versuchte die Tankklappe zu öffnen, war das nicht möglich.

Normalerweise wird die Tankklappe bei meinem Auto durch die Zentralverriegelung verriegelt bzw. entriegelt. Die Zentralverriegelung betätige ich mit der im Schlüssel integrierten Funk-Fernbedienung. Die Zentralverriegelung wirkt auf Türen, Gepäckraumdeckel und Tankklappe.

Bis zu diesem Zeitpunkt ließ sich die Tankklappe immer problemlos öffnen.

Durch entsprechende Betätigung der Fernbedienung betätigte ich die Zentralverriegelung. Diese funktionierte grundsätzlich einwandfrei. Die Türen und der Gepäckraumdeckel ließen sich verriegeln und entriegeln. Die Tankklappe ließ sich aber weiterhin nicht öffnen.

Ein Blick auf den Verriegelungsstift zeigte mir, dass dieser sich nicht zurückgezogen hatte.

Achtung: Ich beschreibe in diesem Artikel, wie ich bei der Fehlersuche und Fehlerbeseitigung vorgegangen bin, als sich die Tankklappe an meinem Auto nicht mehr öffnen ließ. Meine Beschreibung ist keine Anleitung zur Fehlersuche und keine Anleitung zum Wechseln von einem Stellmotor für eine Tankklappe. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und sie kann auch Gefahren übersehen! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein. Für die Durchführung der Tätigkeiten sind entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen notwendig.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber. 

Öffnen der Tankklappe nach Entriegelung von Hand

Ich öffnete den Gepäckraumdeckel. Ich öffnete die Abdeckung rechts im Gepäckraum; hinter dieser Abdeckung befindet sich auch der Verbandkasten. Ich lokalisierte den Stellmotor der Zentralverriegelung. Hinten an diesem Stellmotor befindet sich die Betätigungsstange für die Verriegelung der Tankklappe. Ich schob die Betätigungsstange mit der Hand nach hinten.
Danach konnte ich die Tankklappe öffnen.

Ich betankte mein Auto mit Autogas und anschließend auch noch mit Benzin.

 

Die Fehlerursache lag in einem defekten Stellmotor für die Tankklappe

Zu Hause angekommen beschäftigte ich mich mit der Fehlersuche. Das Auto war auf unserer Hofauffahrt abgestellt. Der Motor war aus und der Zündschlüssel abgezogen.

Ich stellte fest, dass die Verriegelung der Tankklappe beim Betätigen der Zentralverriegelung nicht entriegelt wurde. Ich vermutete, dass der Stellmotor für die Verriegelung der Tankklappe defekt war oder nicht mit Spannung versorgt wurde.


Stellmotor der Zentralverriegelung für die Tankklappe ausbauen

Stellmotor der Zentralverriegelung für die Tankklappe ausbauenIch baute den Stellmotor der Tankklappe aus. Dazu ging ich wie folgt vor:
Ich entriegelte und öffnete den Gepäckraumdeckel.
Ich öffnete die Klappe hinten rechts hinter der auch der Verbandkasten positioniert ist.
Ich nahm den Verbandkasten aus der Klappe heraus.
Ich löste die beiden Schrauben für die Halterung des Stellmotors und nahm den Stellmotor mit seiner Halterung in die Hand. 

Funktion vom Stellmotor der Tankklappe testen

Dann betätige ich die Zentralverriegelung und achtete dabei auf den Stellmotor der Tankklappe. Die Stange vom Stellmotor bewegte sich ein kleines Stück und dann gar nicht mehr. Beim erneuten betätigen der Zentralverriegelung zeigte der Stellmotor gar keine Reaktion mehr. Ich vermutete, dass der Stellmotor defekt war. Ich löste die Steckverbindung zum Stellmotor und nahm ihn aus dem Auto heraus.

Ich steckte den Verbandkasten wieder in seine Halterung
Ich schloss die Klappe wieder und verriegelte sie.
Ich schloss den Gepäckraumdeckel.

Gebrauchten Stellmotor für die Zentralverriegelung der Tankklappe kaufen

Einen funktionsfähigen gebrauchten Stellmotor kaufte ich bei einem Internetauktionshaus als Sofortkauf ein. Ich zahlte für den Stellmotor einen Gesamtpreis von 19,80 Euro (inkl. Versandkosten und MwSt.). Nach ein paar Tagen wurde der Stellmotor geliefert.

Den gekauften gebrauchten Stellmotor für die Tankklappe einbauen

Ich entriegelte und öffnete den Gepäckraumdeckel.
Ich öffnete die Klappe hinten rechts hinter der auch der Verbandkasten positioniert ist.
Ich nahm den Verbandkasten aus der Klappe heraus.
Ich löste die beiden Schrauben für die Halterung vom Stellmotor der Tankklappe und nahm die Halterung des Stellmotors heraus.
Der einzubauende Stellmotor für die Tankklappe war bereits an seinem Halteblech montiert.
Ich steckte den entsprechenden Stecker in die Buchse vom Stellmotor.
Ich betätigte die Zentralverriegelung. Die Stange vom Stellmotor wurde herausgefahren. Ich betätigte die Zentralverriegelung erneut. Die Stange vom Stellmotor wurde hineingefahren.
Ich öffnete die Tankklappe.
Ich positionierte den Stellmotor an seiner gedachten Position. Dabei achtete ich darauf die Stange vom Stellmotor durch das entsprechende Loch an der Tankklappe zu führen.
Ich schraubte die Halterung mit dem Stellmotor mit den beiden Schrauben fest; dabei nutze ich einen kurzen passenden Schraubendreher (Vergaserschraubendreher).

Funktion vom Stellmotor der Tankklappe testen

Ich teste die Funktion des Stellmotors bei geöffneter Tankklappe. Mit Blick auf die Öffnung hinter der Tankklappe konnte ich sehen, dass die Stange vom Stellmotor hineingefahren und herausgefahren wurde, wenn ich die Zentralverriegelung entsprechend bediente.

Den Test führte ich auch bei geschlossener Tankklappe aus. Als die Türen, der Kofferraumdeckel und die Tankklappe über die Zentralverriegelung verriegelt waren, lies sich die Tankklappe nicht von außen öffnen. Als ich über die Zentralverriegelung wieder die genannten Teile entriegelte, lies sich auch die Tankklappe von außen wieder öffnen. Diesen Vorgang wiederholte ich ein paar Mal. Die Funktion war jeweils einwandfrei.

Abschließende Arbeiten

Ich steckte den Verbandkasten wieder in seine Halterung
Ich schloss die Klappe wieder und verriegelte sie.
Ich schloss den Gepäckraumdeckel.
Auto-Omega-B-Innenraumfilter-wechseln
Düse für Scheinwerferreinigungsanlage Xenon

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung

Startseite  > Kategorien  >  Auto > ReparaturStellmotor der Tankklappe wechseln

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.