Elektrische Motorvorwärmung 230V über Zeitschaltuhr einschalten

Startseite  > Kategorien  >  Auto > WinterElektrische Motorvorwärmung 230V über Zeitschaltuhr einschalten

Elektrische Motorvorwärmung 230V über Zeitschaltuhr einschalten

Mittwoch, 08. Februar 2012

Ende Januar 2012 und Anfang Februar 2012 war es bei uns draußen sehr kalt. Zeitweise lagen die Außentemperaturen im zweistelligen Minusbereich. Dank der in meinem Auto eingebauten elektrischen Motorvorwärmung sprang mein Auto morgens auch bei Temperaturen um 15 Grad minus sehr schnell und problemlos an.

Die elektrische Motorvorwärmung habe ich Im September 2009 in mein Auto einbauen lassen. Nach dem Einbau der elektrischen Motorvorwärmung in mein Auto, steht an der vorderen Stoßstange, auf der rechten Seite, eine Steckverbindung zur Verfügung. Über diese Steckverbindung kann mit einem speziellen Anschlusskabel eine Verbindung des elektrischen Motorvorwärmers zum 230 V Stromnetz hergestellt werden.

Wenn es draußen nicht allzu kalt ist, schalte ich die Stromversorgung für die elektrische Motorvorwärmung nach dem aufstehen manuell ein. Bis ich dann mit dem Auto losfahre war die Motorvorwärmung vielleicht 1 bis 1,5 Stunden eingeschaltet.

Bei Außentemperaturen im Bereich von minus 15 Grad ist es aber sinnvoll, die Motorvorwärmung ca. 3 Stunden vor dem Motorstart einzuschalten. Die Motorvorwärmung soll dann zu einem Zeitpunkt eingeschaltet werden, zu dem ich noch schlafe. Deshalb verwendete ich bei diesen Temperaturen zum Einschalten der Motorvorwärmung eine Zeitschaltuhr.

Achtung: In diesem Artikel gebe ich einige Informationen zu der elektrischen Motorvorwärmung, die in mein Auto eingebaut wurde. Die Informationen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung hat keine keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein. Die Informationen stellen keine Empfehlung und keine Beratung dar.

Achtung: Bei der Anwendung der elektrischen Motorvorwärmung habe ich die in den Einbauhinweisen angegebenen Hinweise, die unter der Überschrift „Wichtig“ zu finden sind, beachtet!
[...]

Die von mir verwendete Zeitschaltuhr

Achtung: Vor Verwendung der Zeitschaltuhr las ich die Bedienungsanleitung der Zeitschaltuhr durch.

Die von mir verwendete Zeitschaltuhr ist für den Außenbereich geeignet. Die Arbeitstemperatur der Zeitschaltuhr ist von -25 Grad Celsius bis +55 Grad Celsius angegeben. Die aktuelle Uhrzeit und die Schaltzeiten können an einer Drehscheibe eingestellt werden. Die Intervalle der Schaltzeiten betragen 15 Minuten. Zur Einstellung der Schaltzeiten sind rund um die Drehscheibe Wählstifte angeordnet. Diese müssen für den geplanten Einschaltzeitraum entsprechend eingestellt werden.

 

Anwendung der elektrischen Motorvorwärmung

Anwendung der elektrischen MotorvorwärmungIch parkte mein Auto abends direkt neben einer 230V Außensteckdose. Die Stromversorgung dieser Außensteckdose kann ich von meinem Arbeitszimmer aus ein- oder ausschalten.

Ich schaltete die Stromversorung der Außensteckdose ein. In die Außensteckdose steckte ich eine für den Betrieb im Außenbereich geeignete Zeitschaltuhr. Die Verbindung zwischen der Steckverbindung am Auto und der Steckdose der Zeitschaltuhr stellte ich über ein spezielles mit der Motorvorwärmung geliefertes Anschlusskabel her.

Die Zeitschaltuhr stellte ich so ein, dass die Motorvorwärmung ca. 3 Stunden bevor ich losfahren wollte, mit Spannung versorgt wurde.

Am nächsten morgen, direkt vor Beginn der Fahrt, schaltete ich die Stromversorgung der Außensteckdose ab.

Dann trennte ich die Verbindung zwischen der Zeitschaltuhr und der Steckverbindung am Auto. Das Verbindungskabel legte ich in den Kofferraum des Autos.

Jetzt stand das Auto zur Abfahrt bereit.


Auto-Scheibenfrostschutz-Konzentrat
Auspuff wechseln (Mitteltopf und Endtopf)

Kommentare zu Elektrische Motorvorwärmung

Ein Besucher schrieb am 13.11.2012:
Hallo,kurze Frage zum Kabel und der Steckdose am Auto.
Woher haben Sie diese bezogen? Ich selbst habe letzte Woche an meinen Unimog eine Vorheizung eingebaut. Nur habe ich noch keine passende Verbindung zum einstecken.

Meine Antwort am 13.11.2012:
Kabel und Steckdose habe ich zusammen mit der elektrischen Motorvorwärmung im
Fachhandel bezogen. Das ganze wurde als Set verkauft.

Ein Besucher schrieb am 29.10.2012:
Toller Bericht von Ihrem Auto, Hat mich überzeugt, dass ich das auch brauche. Ich habe zwar ein programmierbare und fernbedienbare, kraftstoffbetriebene Standheizung an Bord, aber da ich Garagenparker bin, kann ich die nicht in der Garage einschalten, dann stauben mir die Motorräder ein. Ihr System würde das lösen. Darf ich fragen, was für einen Stecker sie in der Stoßstange benutzen? Bitte schicken Sie mir doch eine Detailaufnahme.

Meine Antwort am 29.10.2012:
Die in der Stoßstange eingebaute Steckdose sowie das Kabel kaufte ich zusammen mit der elektrischen Motorvorwärmung (sie ist von der Firma Calix) im Fachhandel ein. Stecker und Kabel waren der elektrischen Motorvorwärmung beigefügt.

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung

Startseite  > Kategorien  >  Auto > WinterElektrische Motorvorwärmung 230V über Zeitschaltuhr einschalten

::
 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.