Autobatterie wechseln

Startseite  > Kategorien  >  Auto > WartungAutobatterie wechseln

Autobatterie wechseln

Samstag, 16. März 2013

Bei meinem Opel Omega B 2.0 16V (Motor X20XEV, 100 KW / 136 PS, Automatikgetriebe)
war die Autobatterie im Januar 2013 nicht mehr besonders leistungsfähig. Das machte sich dadurch bemerkbar, dass bei Temperaturen von einigen Grad unter 0 der Motor sich beim Start nur noch mühsam drehte und das Auto schlecht ansprang.

Die Autobatterie war ca. 6 Jahre alt. Bereits im letzten Winter hatte ich bei Temperaturen im Minusbereich den Eindruck, dass der Motor sich beim Start manchmal nur mühsam drehte. So entschloss ich mich jetzt, das Wechseln der Autobatterie durchzuführen.
               
Im Rahmen vom Wechseln der Autobatterie analysierte ich zunächst welche Autobatterie im Auto eingebaut ist. Dann kaufte ich eine neue Autobatterie ein. Es folgte das Ausbauen der alten und dann das Einbauen der neuen Autobatterie.

Beim Wechseln der Autobatterie bin ich dann prinzipiell so vorgegangen, wie es unter Autobatterie austauschen (ausbauen und einbauen) beschrieben ist.

Achtung: Ich beschreibe in diesem Artikel, wie ich beim Wechseln der Autobatterie bei meinem Auto vorgegangen bin. Meine Beschreibung ist keine Anleitung zum Wechseln einer Autobatterie. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und sie kann auch Gefahren übersehen! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein! Meine Beschreibung ist keine Beratung und keine Empfehlung. Für die Durchführung der Tätigkeiten sind unbedingt umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen und eine entsprechende Ausbildung erforderlich.

Das Wechseln, das Ausbauen der alten und das Einbauen der neuen Autobatterie, führte ich unter Beachtung von Warnhinweisen, Sicherheitsvorschriften und Sicherheitshinweisen durch. Beim Wechseln der Autobatterie beachtete ich die auf der Autobatterie aufgedruckten Informationen, die Informationen in der Bedienungsanleitung der Autobatterie und die Informationen in der Bedienungsanleitung von meinem Auto.

Eine Reihe von Warnhinweisen und Sicherheitsvorschriften waren in der Bedienungsanleitung, die der neuen Autobatterie beigefügt war, aufgeführt.

Achtung: Das Wechseln einer Autobatterie sollte nur von einer Fachkraft durchgeführt werden, die über die entsprechende Erfahrungen und Fachkenntnisse verfügt und sich mit den Risiken und Gefahren bei solchen Arbeiten am Auto auskennt.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber. 

Sicherheitshinweise für das Wechseln einer Autobatterie

Nachfolgend habe ich einige Sicherheitshinweise für das Wechseln einer Autobatterie aufgeführt. Weitere Warnhinweise und Sicherheitsvorschriften sind in der Bedienungsanleitung der von mir gekauften Autobatterie aufgeführt.

Da hohe elektrische Ströme auftreten, muss man sehr vorsichtig beim Umgang mit der Autobatterie sein. Da in der Autobatterie Batteriesäure enthalten ist, kann es bei fehlerhaftem Umgang zu Verätzungen kommen. Die Autobatterie darf nur aufrecht und kippsicher gelagert und transportiert werden. Beim Wechseln sollten Schutzhandschuhe und Augenschutz getragen werden. Durch die Bildung von Knallgas, in Verbindung mit einer Funkenbildung, kann es sogar zu einer Explosion der Autobatterie oder einer Explosion im Motorraum kommen.

Beim Lösen der Anschlüsse der Starterbatterie mit einem Schraubenschlüssel kann es zu schweren Unfällen kommen, wenn nicht sorgfältig gearbeitet wird. Es kann z.B. zu einem Kurzschluss kommen, wenn der Anschluss am Pluspol der Starterbatterie abgeschraubt wird und der Anschluss am Minuspol noch angeschlossen ist und der Schraubenschlüssel dann versehentlich mit Masse in Berührung kommt. Beim Abklemmen der Autobatterie muss deshalb immer zuerst das Kabel am Minuspol der Autobatterie abgeschraubt werden.

 

Feststellen welche Autobatterie im Auto eingebaut ist

Die Motorhaube wurde geöffnet. Die Daten waren auf der bisher eingebauten Autobatterie nicht erkennbar. Ich habe stattdessen die Außenmaße der Batterie mit einem Zollstock gemessen und notiert.


Neue Autobatterie einkaufen

Ich fuhr zum Opel-Händler, zu 2 Baumärkten und 2 Supermärkten und schaute bzw. fragte dort nach einer für mein Auto geeigneten Autobatterie. In einem Supermarkt war eine Liste ausgelegt. In dieser Liste konnte ich mein Auto mit Typenbezeichnung heraussuchen. In dieser Liste war angegeben, welche der im Supermarkt angebotenen Autobatterien für mein Auto geeignet war.

Die Preise für eine passende Autobatterie waren unterschiedlich. Dort wo ich mich informierte hatte war die preisgünstigste für mein Auto passende Autobatterie in einem Supermarkt zu kaufen. Dort kostete sie 94,99,- Euro (inkl. MwSt.). Genau die gleiche Autobatterie desselben Herstellers sollte in einem anderen Supermarkt 119,- Euro (inkl. MwSt.) kosten.

Ich kaufte eine für meine Auto geeignete Wartungsfreie Autobatterie mit folgenden Daten eingekauft: 12V, 68Ah und 570 A (EN). Ich zahlte 94,99 Euro (inkl. MwSt.). Neben dem Kaufpreis musste ich ein Pfand von 7,50 Euro (inkl. gesetzl. MwSt.) zahlen. Dieses Pfand wird bei der Rückgabe der alten Batterie erstattet.

Der neuen Autobatterie war eine Bedienungsanleitung beigelegt. Ich las die Bedienungsanleitung vor dem Wechseln der Autobatterie sorgfältig durch. Die Bedienungsanleitung enthält eine Reihe von Warnhinweisen und Sicherheitsvorschriften. Weiterhin enthält sie Informationen zum Transport, zum Einbau in das Fahrzeug und Ausbau aus dem Fahrzeug, zum externen Laden, zur Wartung, zur Starthilfe und zur Außerbetriebnahme der Autobatterie.

Dieses Dokument habe ich sorgfältig gelesen und die dort gegebenen Hinweise entsprechend befolgt.

Vorbereitungen am Auto zum Wechseln der Autobatterie

Eine neue Autobatterie stand mir zur Verfügung.
Das Wechseln der Autobatterie führte ich bei kaltem Motor aus.
Das Auto stand während dem Wechseln der Autobatterie auf der Auffahrt unseres Hauses.
Der Wählhebel vom Automatikgetriebe stand in Stellung P. Die Handbremse war angezogen. Die Zündung war ausgeschaltet und der Zündschlüssel abgezogen.
Die Motorhaube war geöffnet und gegen Herunterfallen gesichert.

Autobatterie wechseln: Ausbauen der alten Batterie

Autobatterie wechseln: Ausbauen der alten Autobatterie.Der Sicherungskasten, der über dem Pluspol der Autobatterie montiert ist, wurde abgenommen. Die Abdeckung, die in der Nähe des Masseanschlusses über dem Scheinwerfer montiert ist, wurde gelöst und abgenommen.

Minuspol abklemmen

Die Klemme am Minuspol der Autobatterie wurde, unter Anwendung eines passenden Ringschlüssels, gelöst und das Kabel am Minuspol abgenommen.

Pluspol abklemmen

Jetzt wurde die Klemme am Pluspol der Autobatterie gelöst und das Kabel am Pluspol ebenfalls abgenommen.

Halterung lösen

Um an die Halterung für die Verankerung der Batterie heranzukommen, musste ich das Steuergerät der Autogasanlage abbauen und zur Seite legen.

Die Halterung für die Verankerung der Batterie auf ihrer Stellfläche wurde unter Anwendung einer Knarre mit Verlängerung losgeschraubt und herausgenommen.

Alte Autobatterie herausnehmen

Ich nahm die alte Autobatterie heraus und stellte sie zur Seite.

Autobatterie wechseln: Einbauen der neuen Batterie

Autobatterie wechseln: Einbauen der neuen Autobatterie.Die neue Batterie war bereits ab Werk betriebsbereit geladen.

Neue Autobatterie einsetzen

Ich kontrollierte und reinigte die Stellfläche im Motorraum für die Batterie.
Die neue Autobatterie wurde auf ihre Stellfläche im Motorraum gestellt und entsprechend positioniert.

Halterung für die Autobatterie befestigen

Ich setzte die Klemme der Halterung auf ihre Position auf. Die Schraube zum Festschrauben der Klemme setzte ich zunächst mit der Hand an und drehte sie soweit wie möglich mit der Hand fest. Dann zog ich sie mit der Knarre und der Verlängerung mit Gefühl fest.

Ich positionierte das Steuergerät für die Autogasanlage wieder an seiner Position und schraubte die entsprechenden Schrauben fest.

Pluspol anklemmen

Ich reinigte die Polklemme und verwendete etwas Polfett. Ich setzte das Kabel für den Pluspol, mit seiner Polklemme, an den Pluspol der Autobatterie an und drehte die Schraube der Polklemme mit einem passenden Ringschlüssel an. Die Schraube der Polklemme wurde dabei mit Gefühl so angedreht, dass sie gut und sicher hielt; aber auch nicht zu stark.

Minuspol anklemmen

Ich reinigte die Polklemme und verwendete etwas Polfett. Dann setzte ich das Kabel für den Minuspol, mit seiner Polklemme, an den Minuspol der Autobatterie an und drehte die Schraube der Polkemme mit einem passenden Ringschlüssel an. Die Schraube der Polklemme wurde dabei mit Gefühl so angedreht, dass sie gut und sicher hielt; aber auch nicht zu stark.

Weitere Arbeiten

Der Sicherungskasten wurde wieder über dem Pluspol der Autobatterie montiert.

Die zuvor abgenommen Abdeckung, die in der Nähe des Masseanschlusses über dem Scheinwerfer montiert war, wurde wieder aufgesetzt.

Autobatterie wechseln: Testen ob der Motor einwandfrei startet

Zum Test, ob nach dem Wechseln der Autobatterie das Anlassen des Motors einwandfrei funktioniert, wurde der Motor gestartet.

Nachdem die einwandfreie Funktion festgestellt wurde, wurde die Zündung wieder ausgestellt. Es erfolgte eine abschließende Kontrolle der vorgenommenen Arbeiten. Da alles in Ordnung war, wurde die Motorhaube geschlossen.

Konfigurationsarbeiten nach Wechseln der Autobatterie

Nach dem Wechseln der Starterbatterie wurde bei meinem Auto die Uhrzeit des Bordcomputers neu eingestellt. Weitere Einstellungen waren bei meinem Auto nicht erforderlich.
Auto-Omega-B-Bremse-Hinterachse
Autogasanlage instandsetzen

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung

Startseite  > Kategorien  >  Auto > WartungAutobatterie wechseln

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.