Bewegungsmelder installieren und Strom sparen

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Stromsparen  >  Bewegungsmelder installieren und Strom sparen


Sonntag, 04. März  2007

Normalerweise halten wir uns im Flur nicht lange auf. Der Flur wird hauptsächlich als Durchgangsraum genutzt. Im Flur sind Deckenleuchten (Deckenlampen) installiert. Es wird oft vergessen die Lampen wieder auszuschalten und so wird unnötig viel Strom verbraucht. Da im Flur keine dauerhafte Beleuchtung benötigt wird, lohnt sich hier ein Bewegungsmelder.

Wir haben uns zwei Bewegungsmelder beschafft und in beiden Fluren Bewegungsmelder installiert. Durch das Bewegungsmelder installieren brauchen wir jetzt im Dunkeln nicht mehr nach dem Lichtschalter zu suchen. Auch wenn wir Sachen transportieren und keine Hand frei haben, brauchen wir die Sachen nicht mehr abzulegen um das Licht einzuschalten. Wir gehen davon aus, dass sich der Stromverbrauch verringern wird, da das Licht im Flur nicht mehr unnötig angelassen wird.


Vor dem Bewegungsmelder installieren diese kaufen

Wir haben uns Markengeräte im Elektrofachhandel beschafft. Es handelt sich um Bewegungsmelder mit einem passiven Infrarotsensor. Der Erkennungswinkel beträgt 200 Grad. Die Betriebsdauer ist von 5 sec bis 15 min einstellbar. Die Bewegungsmelder können auf Nachtbetrieb oder auf Tag- und Nachtbetrieb eingestellt werden.


Bewegungsmelder installieren

Wir haben im Flur des Erdgeschosses und im Flur des ersten Stocks jeweils einen Bewegungsmelder installiert. Das Licht in den beiden Fluren wird jeweils über eine Tasterschaltung ein und ausgeschaltet. Der jeweilige Bewegungsmelder wurde parallel zur Tasterschaltung installiert. Jetzt ist es möglich entweder über die Tasterschaltung oder über den Bewegungsmelder das Licht zu schalten.

Das Bewegungsmelder installieren wurde von einer Elektrofachkraft entsprechend der beiliegenden Bedienungsanleitung durchgeführt.

Nach dem Bewegungsmelder installieren die Bewegungsmelder einstellen

Der Bewegungsmelder hat zwei Einstellregler. Mit dem einen Regler kann die Zeit eingestellt werden, wie lange die angeschlossenen Lampen in Betrieb bleiben sollen, wenn keine weiteren Bewegungen mehr detektiert worden sind. Mit dem anderen Regler kann die Lichtstärke eingestellt werden, bei der der Bewegungsmelder abends in Betrieb geht. Weiterhin kann der Sensorkopf des Reglers horizontal und vertikal verstellt werden.

Die Bewegungsmelder wurden entsprechend der mitgelieferten Bedienungsanleitung eingestellt. Sie wurden so eingestellt, dass sie nur im Dunkeln schalten und nach 5 Sekunden wieder ausschalten, wenn keine weiteren Bewegungen mehr detektiert worden sind.

Stromverbrauch der Bewegungsmelder

Die Messung mit einem Energiekosten-Messgerät ergab eine Leistungsaufnahme (Wirkleistung) eines Bewegungsmelder in Bereitschaft von ca. 0,5 bis 0,6 W. Der Stromverbrauch eines Bewegungsmelders
liegt bei ca. 4,7 kWh pro Jahr.


Haus-Wasser
Haus-Heizen

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung
Zurück zu Haus

::
 
 


Bewegungsmelder installieren und Strom sparen

Bewegungsmelder



 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.