Thermostat Duscharmatur wechseln

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Wartungsarbeiten  > Thermostat Duscharmatur wechseln


Thermostat Duscharmatur wechseln

Sonntag, 10. Februar 2013

In unserer Dusche im Badezimmer ist an einer Wand eine Thermostat Duscharmatur montiert. Die Duscharmatur hat links einen Drehgriff um den Wasserdurchfluss ein- und auszuschalten und die durchfließende Wassermenge einzustellen Auf der rechten Seite hat sie einen Drehgriff zur Voreinstellung der gewünschten Wassertemperatur. Im Drehgriff ist eine Sicherheitssperre angebracht um eine ungewollte Übertemperierung des Wassers zu verhindern.

An der Duscharmatur ist ein Duschlauch montiert. Am Ende des Duschschlauchs ist ein Duschkopf montiert. Anfang Februar 2013 fing es an aus dem Duschkopf im zugedrehten Zustand der Duscharmatur Wassertropfen zu lecken. Das lecken wurde in den nächsten Tagen immer etwas mehr.

Da ich noch eine neue Thermostat Duscharmatur vorrätig hatte und die alte Duscharmatur bereits einige Jahre alt war, beschloss ich die Thermostat Duscharmatur gegen die neue zu wechseln. Die neue Thermostat Duscharmatur kaufte ich im November 2011 bei einem Discounter zum damals reduzierten Preis von 25,- Euro (inkl. MwSt.). Sie hat das gleiche Bedienkonzept wie die bisher verwendete Duscharmatur. Am 10. Februar 2013 führte ich das Wechseln der Thermostat Duscharmatur aus.

Mit den Gegebenheiten, die die Wasserversorgung in unserem Hause betreffen (z.B. Wasseranschlüsse und Absperrvorrichtungen), bin ich sehr gut vertraut.

Achtung: In diesem Artikel beschreibe ich, wie ich das Wechseln der Thermostat Duscharmatur in der Dusche unseres Badezimmers ausgeführt habe. Meine Beschreibung ist keine Anleitung zum Wechseln einer Thermostat Duscharmatur. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und sie kann auch Gefahren übersehen! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit; sie soll nur einen Überblick geben. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein! Meine Beschreibung ist keine Beratung und keine Empfehlung.

Achtung: Wichtig ist es bei handwerklichen Arbeiten immer den Arbeits- und Unfallschutz zu beachten. Wenn man selber eine Thermostat Duscharmatur wechseln möchte, sollte man über die entsprechende Ausbildung, das fachliche Wissen, die fachliche Qualifikation und die notwendige Erfahrung verfügen. Ansonsten sollte man solche Arbeiten lieber einer Fachkraft überlassen.
[...]

Montageanleitung der Thermostat Duscharmatur lesen

Der neuen Thermostat Duscharmatur war eine Montageanleitung beigefügt. Ich las die Montageanleitung vollständig und sorgfältig durch.


Wasserzuführung am Haupthahn abstellen

Vor dem Wechseln der Thermostat Duscharmatur stellte ich die Kalt- und Warmwasserzuführung der Dusche ab. Dazu drehte ich den Haupthahn der Wasserversorgung im Hauswirtschaftsraum zu.


Wasser ablaufen lassen

Da auch bei abgestelltem Wasser zunächst noch Druck vorhanden ist, lies ich zunächst an der Duscharmatur das Wasser ablaufen, bis das Wasser nur noch tropfenweise austrat. 

Thermostat Duscharmatur abmontieren

Thermostat Duscharmatur abmontierenDie alte Duscharmatur war mit Überwurfmuttern an den Wandanschlüssen (Exzenter) für Warmwasser und Kaltwasser montiert. Ich löste die Überwurfmuttern zunächst mit einem Zangenschlüssel. Dann löste ich sie weiter mit der Hand bis ich die Thermostat Duscharmatur abnehmen konnte. Ich legte die Duscharmatur mit angeschlossenem Duschschlauch zu Seite.

Der Abstand der Anschlüsse der alten und neuen Duscharmatur und auch das Gewinde der Überwurfmutter von Alter und neuen Duscharmatur sind gleich. Die neue Duscharmatur passt und Änderung an den Wandanschlüssen.

Wandanschlüsse reinigen

An den Wandanschlüssen waren Wandrosetten aufgeschraubt. Diese schraubte ich mit der Hand ab, da ich die mit der neuen Thermostat Duscharmatur mitgelieferten Wandrosetten verwenden wollte.

Ich reinigte die Wandanschlüsse und die Fliesen Drumherum mit einem Lappen.

Neue Thermostat Duscharmatur montieren

Neue Thermostat-Duscharmatur-montierenDie Wandanschlüsse lies ich unverändert. Die neue Thermostat Duscharmatur paßte direkt auf die vorhandenen Wandanschlüsse. Ich verwendete die neuen Wandrosetten.

Ich drehte die neuen Wandrosetten ohne Werkzeug mit der Hand auf die Wandanschlüsse auf.

Ich legte neue Dichtungen in die Überwurfmuttern der neuen Duscharmatur. Ich achtete darauf, dass die Dichtungen den korrekten Sitz hatten.

Ich positionierte die neue Duscharmatur entsprechend und drehte die Überwurfmuttern mit den Händen so weit wie möglich auf die Wandanschlüsse auf. Dann zog ich sie vorsichtig und mit Gefühl mit dem Zangenschlüssel an.

Wasserversorgung am Haupthahn wieder aufdrehen

Die neue Thermostat Duscharmatur war montiert und abgesperrt.

Nach dem Wechseln der Thermostat Duscharmatur drehte ich die Wasserzuführung am Haupthahn wieder auf.

Ich kontrollierte ob alles dicht war.

Wasser laufen lassen

Wasser laufen lassenBevor ich den Duschschlauch mit Duschkopf an der Duscharmatur montierte, lies ich das Wasser ca. 2 Minuten aus der Duscharmatur auslaufen.

Duschstoppeinsatz austauschen

Duschstoppeinsatz montierenZwischen Thermostat Duscharmatur und Duschschlauch war ein Duschstoppeinsatz eingebaut. Dieser war nicht mehr in einem guten Zustand. Durch entsprechende Bedienung vom Duschstoppeinsatz kann ich den Wasserdurchfluss sehr schnell und einfach ein- bzw. ausschalten.

Ich hatte noch einen neuen Duschstoppeinsatz vorrätig. Diesen Duschstoppeinsatz montierte ich am Auslauf der Duscharmatur. Ich verwendete eine neue Dichtung. 

Duschschlauch reinigen

Ich löste den Duschschlauch von der alten Duscharmatur. Dann reinigte ich den Duschschlauch mit einer Bürste im Waschbecken. Dann montierte ich den Duschschlauch an der an der neuen Duscharmatur angebrachten Duschstoppeinsatz.

Nach dem Wechseln der Thermostat Duscharmatur

Nach dem Wechseln der Thermostat Duscharmatur prüfte ich alle Verbindungen sorgfältig auf Dichtigkeit. Dann führte ich einen Test der wichtigsten Funktionen der Thermostat Armatur durch. Ich maß die Temperatur des ausfließenden Wassers bei verschiedenen Einstellungen am Skalengriff. Die Funktion, dass Temperaturen über 38 Grad Celsius nur durch betätigen eines zusätzlichen Knopfes gewählt werden können, testete ich ebenfalls. Weiter prüfte ich, ob der Wasserfluss leicht zu öffnen und zu schließen war und die Thermostat Armatur vollständig schloss.
Haus-Gaspreis-Erhoehung-2013
Holzmiete bauen

Meinung, Anregungen und Kritik


 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.