Funk-Fensterkontakt installieren und Heizenergie sparen

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Heizung  >  Funk-Fensterkontakt installieren und Heizenergie sparen


Funk-Fensterkontakt installieren und Heizenergie sparen

Sonntag, 20. Mai 2012

In den meisten Zimmern unseres Hauses nutzen wir zum Heizenergie sparen Funk-Heizkörperregler. Die von uns verwendeten Funk-Heizkörperregler bestehen aus einer Regeleinheit, einem Ventilantrieb und einem Funk-Fensterkontakt (Tür-Fenster-Kontakt). In den meisten Räumen war bisher allerdings der Funk-Fensterkontakt nicht installiert.

Auch im Badezimmer war noch kein Funk-Fensterkontakt installiert. Dort waren eine Regeleinheit und ein Ventilantrieb montiert. Im April 2012 installierte ich am Fenster im Badezimmer einen Funk-Fensterkontakt. Nach der Installation konfigurierte ich den Funk-Fensterkontakt und die Regeleinheit so, dass der Funk-Fensterkontakt mit der Regeleinheit zusammenarbeitete.

Der Funk-Fensterkontakt soll die entsprechende Regeleinheit vom Funk-Heizkörperregler so steuern, dass sie bei geöffnetem Fenster auf Absenkbetrieb geht. Dadurch erwarte ich zusätzlich Heizenergie sparen zu können.

Bei der Installation vom Funk-Fensterkontakt (Tür-Fenster-Kontakt) ging ich so vor, wie es in der entsprechenden Bedienungsanleitung beschrieben ist. Bei der Inbetriebnahme vom Funk-Fensterkontakt (Tür-Fenster-Kontakt) ging ich so vor, wie es in den entsprechenden Bedienungsanleitungen beschrieben ist.

Achtung: Dies ist keine Anleitung zum installieren von einem Funk-Fensterkontakt. Ich beschreibe in diesem Artikel lediglich, wie ich bei der Installation von einem Funk-Fensterkontakt für einen Funk-Heizkörperregler vorgegangen bin. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und sie kann auch Gefahren übersehen! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung ist keine Empfehlung und keine Beratung. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein. Wenn man selbst so einen Funk-Fensterkontakt installieren möchte, sollte man über die entsprechenden Fachkenntnisse verfügen und die entsprechenden Bedienungsanleitungen genau durchlesen.
[...]

Position für Funk-Fensterkontakt festlegen

Der von mir verwendete Funk-Fensterkontakt besteht im Wesentlichen aus einem Gehäuse mit der Elektronik und einem zweiten Gehäuse mit einem Permanentmagnet. Weiterhin gibt es noch verschiedene Zwischenstücke um das Gehäuse des Permanentmagneten zu positionieren, sowie Dübel und Schrauben.

Ich suchte und fand eine geeignete Position für die beiden Gehäuse.


Funk-Fensterkontakt montieren

Ich montierte den Funk-Fensterkontakt mit geeignetem Doppelklebeband an den Fliesen der Wand. Den Magneten montierte ich am Fensterflügel; ebenfalls mit geeignetem Doppelklebeband.


Batterien in den Funk-Fensterkontakt einlegen

Ich legte zwei AAA-Batterien polungsrichtig in den Funk-Fensterkontakt ein. Dabei ging ich so vor, wie es in der entsprechenden Bedienungsanleitung beschrieben ist.

Funk-Fensterkontakt an der Regeleinheit bekannt machen

Menü der Funk-Fensterkontakte auswählen

Ich wählte das Menü der Funk-Fensterkontakte an der Regeleinheit aus. Dazu betätigte ich die Taste PROG an der Regeleinheit solange, bis am Display der Regeleinheit „Sond“ angezeigt wurde. Mit dem Stellrad wählte ich die Sonderfunktion „Fen“ aus und bestätigte diese mit der Taste PROG.
Das Display zeigte jetzt den Status vom Funk-Fensterkontakt auf Speicherplatz 0001 an.

Speicherplatz auswählen

Es gibt vier Speicherplätze für Funk-Fensterkontakte. Diese sind mit dem Stellrad auswählbar. Ich ließ die Einstellung auf dem Speicherplatz 0001.

Regeleinheit in den Anlernmodus versetzen

Ich drückte die Taste FUNKTION der Regeleinheit und hielt sie gedrückt, bis im Display der Regeleinheit „Code“ angezeigt wurde.

Am Funk-Fensterkontakt den Taster betätigen

Ich öffnete das Batteriefach vom Funk-Fensterkontakt. Mit einem kleinen Schraubendreher betätigte ich den Taster am Funk-Fensterkontakt, bis die rote Signal-LED am Funk-Fensterkontakt aufleuchtete, dann lies ich den Taster los. Ich setzte den Deckel wieder auf das Batteriefach auf.

Kommunikation zwischen Funk-Fensterkontakt und Regeleinheit

Es fand eine Kommunikation zwischen Funk-Fensterkontakt und Regeleinheit statt. Die Anzeige an der Regeleinheit wechselte von „nA“ auf „EA“.

Ich betätigte die Taste PROG an der Regeleinheit. Damit kehrte die Regeleinheit in den normalen Betriebsmodus zurück.

Funktion vom Funk-Fensterkontakt testen

Die Tür-Fenster-Absenktemperatur war in der Regeleinheit auf 12 Grad Celsius eingestellt. Zu Beginn von meinem Funktionstest war das Fenster geschlossen. Die Solltemperatur wurde an der Regeleinheit mit 18 Grad Celsius angezeigt. Ich öffnete das Fenster. Nach ca. 30 Sekunden sprang die an der Regeleinheit angezeigte Solltemperatur auf 12 Grad Celsius. Ich schloss das Fenster. Nach ca. 30 Sekunden sprang die an der Regeleinheit angezeigte Solltemperatur auf 18 Grad Celsius.
Haus-Home-Server-Software
Insektenschutztür zusammenbauen und an Terrassentür montieren

Meinung, Anregungen und Kritik


Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Heizung  >  Funk-Fensterkontakt installieren und Heizenergie sparen

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.