Muffenschieber im Vorlauf und Rücklauf der Heizung austauschen

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Heizung  > Muffenschieber im Vorlauf und Rücklauf der Heizung austauschen


Muffenschieber im Vorlauf und Rücklauf der Heizung austauschen

Samstag, 15. Oktober 2011

Nach einer Reparatur an unserer Heizungsanlage, Vorlauf und Rücklauf waren vertauscht, tropfte aus dem Muffenschieber (Absperrventil, Absperrhahn), der im Vorlauf unserer Heizung montiert ist, Wasser heraus. Der Muffenschieber tropfte an der Stelle, an der die Achse für das Handrad in den Hahn führt.

Ein nachziehen der Stopfbuchse führte nicht dazu, dass der Muffenschieber dicht war. Als Sofortmaßnahme stellte ich ein geeignetes Gefäß zum Wasser auffangen darunter. Dann beauftragte ich eine Heizungsbaufirma den Muffenschieber auszutauschen. Der Muffenschieber der im Rücklauf der Heizung montiert war sollte auch mit ausgewechselt werden.

Am 14.10.2011 war ein Monteur der von mir beauftragten Heizungsbaufirma bei uns im Hause. Zunächst hatte der Monteur die Idee, nur den Ventileinsatz der Muffenschieber auszutauschen. Leider paßten die Ventileinsätze der von ihm mitgebrachten neuen Muffenschieber nicht für die alten Muffenschieber.

Letztendlich wurden der Muffenschieber im Vorlauf und der Muffenschieber im Rücklauf komplett ausgetauscht.

Achtung: In diesem Artikel beschreibe ich, wie ein Monteur einer Heizungsbaufirma 2 Muffenschieber, die im Vorlauf- und Rücklauf unserer Heizung montiert waren, ausgetauscht hat. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und/oder Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung ist keine Anleitung. Meine Beschreibung ist keine Empfehlung und keine Beratung.
[...]

Heizung für den Austausch der Muffenschieber vorbereiten

Der Monteur trennte das Brennwertgerät der Heizung vom Stromnetz. Im Hauswirtschaftsraum ließ er aus einem Sperrventil eine größere Menge Wasser aus der Heizung heraus.


Versuch den Ventileinsatz eines Muffenschiebers auszutauschen

Der Ventileinsatz aus dem Muffenschieber für den Vorlauf der Heizung ist herausgedreht.Der Monteur drehte unter Anwendung eine Rohrzange, den Ventilleinsatz des Muffenschiebers heraus. Dabei war ein Wasserauffanggefäß untergestellt. Es lief auch noch eine gewisse Menge Wasser heraus.

Dann schraubte der Monteur den Ventilleinsatz eines neuen Muffenschiebers aus diesem heraus. Er stellte fest, dass der neue Muffenschieber anders aufgebaut war und der Ventileinsatz nicht für den alten Muffenschieber paßte.

Es fiel die Entscheidung den Muffenschieber komplett zu tauschen.


Neue Muffenschieber für den Einbau vorbereiten

Der neue Muffenschieber für den Vorlauf der Heizung ist vorbereitet. Auf jeder Seite wurde ein 3/4 Zoll Nippen aufgeschraubt.Auf beiden Seiten wurde bei jedem der beiden neuen Muffenschiebers ein ¾ Zoll Nippel aufgeschraubt. Dabei wurde Dichtband verwendet. Der Monteur informierte mich, dass das Dichtband gegenüber Hanf den Vorteil hat, dass man einen Nippel auch wieder etwas herausdrehen kann, ohne das es undicht wird.

Alten Muffenschieber aus Heizungsrohr für den Vorlauf ausbauen

Der Monteur sägte mit einer kleinen Säge die Kupfer Leitungsrohre links und rechts neben dem Muffenschieber für den Vorlauf ab. Die Schnittstellen legte er so, dass anschließend der Einbau des neuen Muffenschiebers gut möglich war.

Alten Muffenschieber aus Heizungsrohr für den Rücklauf ausbauen

Die alten Muffenschieber für Vorlauf und Rücklauf sind aus den  Wasserleitungen herausgesägt worden. Bei dem Muffenschieber für den Rücklauf ging er entsprechend so vor, wie für den Muffenschieber im Vorlauf.

Einbau des neuen Muffenschiebers für den Rücklauf

Die neuen Muffenschieber sind im Vorlauf und im Rücklauf der Heizung eingebaut.Der neue Muffenschieber für den Rücklauf wurde eingebaut. Um ihn passend einzubauen wurde die Rohrleitung mit einem Stück Kupferrohr und einer Muffe entsprechend verlängert.

Die Länge des benötigten Kupferrohrs wurde ausgemessen. Das Stück Kupferrohr wurde mit einem Rohrschneider von einem längeren Stück Kupferrohr abgeschnitten.

Der vorbereitete Muffenschieber wurde am Leitungsrohr positioniert. Das vorbereitete Kupferrohr und eine Muffe wurden an der Rohrleitung positioniert. Nachdem alle Teile positioniert waren, wurden sie mit einer Presszange und einem geeigneten Pressaufsatz verpresst.

Einbau des neuen Muffenschiebers für den Vorlauf

Entsprechend wurde auch für den 2.ten Muffenschieber im Vorlauf der Heizung vorgegangen.

Muffenschieber nicht ganz aufdrehen

Der Monteur öffnete die beiden gerade eingebauten Muffenschieber für Vorlauf und Rücklauf. Der Monteur informierte mich, dass die Muffenschieber nicht ganz aufgedreht bleiben sollten. Besser wäre es sie nach dem Aufdrehen ein wenig zurückzudrehen. Dann sind die Dichtungen nicht so unter Druck und halten länger. Gut wäre es auch die Muffenschieber ab und zu mal zu betätigen. Dazu könnte man ein paarmal im Jahr zu- und wieder aufdrehen.

Heizung wieder in Betrieb nehmen

Er füllte an dem entsprechenden Sperrventil soviel Wasser in das Heizungssystem ein, bis der Druck auf ca. 0,85 bar angestiegen war. Ich informierte ihn vorher, dass der Vordruck des Ausdehnungsgefäßes auf 0,5 Bar eingestellt ist. Der Monteur schloss das Brennwertgerät wieder an das Stromnetz an. Der Monteur prüfte die Dichtheit des Systems.

Der Monteur isolierte die neuen Leitungsrohre und Verbindungen. Dann packte er sein Werkzeug zusammen.

Formular Lohnarbeit Nachweis ausfüllen

Der Monteur füllte ein Formular mit dem Namen „Lohnarbeit Nachweis“ aus. Dort führte er das verbaute Material und seinen Zeitaufwand auf. Ich mußte das Formular unterschreiben und bekam eine Kopie davon.

Verwendetes Material für den Einbau der neuen Muffenschieber

Für den Einbau der beiden neuen Muffenschieber wurde folgendes Material verwendet.

Verwendetes Material zum Einbau der neuen Muffenschieber

Menge Bezeichnung
2 ¾ Zoll Muffenschieber
4 ¾ Zoll Nippel Durchmesser 22
2 Muffen Durchmesser 22
20 cm Cu Rohr Durchmesser 22
Haus-Heizung-Vorlauf-Ruecklauf
Nistkästen in unserem Garten reinigen

Meinung, Anregungen und Kritik


Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Heizung  > Muffenschieber im Vorlauf und Rücklauf der Heizung austauschen

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.