Insektenschutz-Spannrahmen für Fenster

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Investieren  >  Insektenschutz-Spannrahmen für Fenster


Insektenschutz-Spannrahmen für Fenster

Donnerstag, 31. Mai 2012

Im Mai 2012 montierte ich am Küchen-Fenster von unserem Haus einen Insektenschutz-Spannrahmen. Einen Spannrahmen mit Insektenschutzgitter montierte ich bereits im Jahr 2011 an 2 Fenstern in unserem Haus.

Den Insektenschutz-Spannrahmen kaufte ich am 26.05.2012 als Komplett-Bausatz in einem Geschäft, dass Waren aus Versicherungsschäden verkauft. Dort kaufte ich den Insektenschutz-Spannrahmen relativ günstig ein.

Dem Insektenschutz-Spannrahmen lag eine Montageanleitung bei. Den Komplett-Bausatz baute ich, entsprechend den Angaben in der Montageanleitung, zusammen. Wesentliche Arbeiten von mir waren: Das bestimmen der Fenstermaße, das kürzen der Profile auf die benötigte Länge, das Zusammenstecken des Rahmens, das Einspannen des Insektenschutzgitters in den Insektenschutz-Spannrahmen, das Fertigstellen des Insektenschutz-Spannrahmens und die Montage am Fenster.

Nach dem Zusammenbau montierte ich den Insektenschutz-Spannrahmen, ebenfalls entsprechend den Angaben in der Montageanleitung, am Küchenfenster. Die Montage führte ich von innen aus durch. Die Montage vom Insektenschutz-Spannrahmen am Fenster erfolgte ohne Bohren und ohne Schrauben. Ich hängte den Insektenschutz-Spannrahmen in den Fensterrahmen ein.

Nach der Montage des Insektenschutz-Spannrahmens auf dem festen Fensterblendrahmen war die Funktionsweise des Fensters nicht beeinträchtig. Ich konnte das Fenster zum Lüften weiterhin, genau wie vor der Montage, nach innen hin öffnen oder kippen.

Für den Zusammenbau vom Insektenschutz-Spannrahmen waren die lichten Innenmaße der Fensteröffnung, die Blendrahmenfläche des Fensters und die Stärke des Blendrahmens von Bedeutung.

Nachfolgend beschreibe ich, wie ich bei der Auswahl, dem Zusammenbau und der Montage von diesem Insektenschutz-Spannrahmen für das Küchenfenster in unserem Haus vorgegangen bin.

Achtung: Dies ist keine Anleitung zum Zusammenbau oder zur Montage von einem Insektenschutz-Spannrahmen an einem Fenster. Ich beschreibe in diesem Artikel lediglich, wie ich beim Zusammenbau und der Montage eines bestimmten Insektenschutz-Spannrahmens vorgegangen bin. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und sie kann auch Gefahren übersehen! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein. Meine Beschreibung stellt keine Empfehlung und keine Beratung dar.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.
[...]

Lichte Innenmaße der Fensteröffnung messen und notieren

Zur Auswahl von einem geeigneten Insektenschutz-Spannrahmen benötigte ich die lichten Innenmaße der Fensteröffnung des Küchenfensters.

Ich maß die lichte Breite und die lichte Höhe der Fensteröffnung und notierte mir die Werte. Die lichte Breite betrug: 1323 mm. Die lichte Höhe betrug: 1098 mm.


Insektenschutz-Spannrahmen für das Fenster auswählen und kaufen

Ich entschied mich für einen Insektenschutz-Spannrahmen mit einem Alu-Rahmen von tesa® mit der Bezeichnung „Insect Stop Alu-Fenster Comfort“ in den Abmessungen max. 1,20 m x 1,50 m entschieden.

Den Insektenschutz-Spannrahmen kaufte ich am 26.05.2012 in einem Geschäft, dass Waren aus Versicherungsschäden verkauft. Die Abmessungen ergaben sich aus den von mir ermittelten Fenstermaßen. Für den Insektenschutz-Spannrahmen zahlte ich 29,95 Euro (inkl. MwSt.). Das war ein relativ günstiger Preis für das Produkt.

Allerdings waren die Profile vom Insektenschutz-Spannrahmen in der Farbe braun; unsere Fenster sind aber weiß. Mein Ziel war es, den Insektenschutz-Spannrahmen in Weiß zu streichen.


Montageanleitung vom Insektenschutz-Spannrahmen lesen

Ich las die, dem Komplett-Bausatz vom Insektenschutz-Spannrahmen beiliegende Montageanleitung; diese trug die Überschrift „Montageanleitung Alu-Fenster“. Beim Zusammenbau vom Insektenschutz-Spannrahmen ging ich so vor, wie es in der „Montageanleitung Alu-Fenster“ beschrieben ist.

Insektenschutz-Spannrahmen Komplett-Bausatz auspacken und Einzelteile zurechtlegen

Insektenschutz-Spannrahmen Komplett-Bausatz auspacken und Einzelteile zurechtlegenZunächst packte ich die Einzelteile vom Komplett-Bausatz vom Insektenschutz-Spannrahmen aus und legte sie übersichtlich zurecht.

Zu den Einzelteilen des Insektenschutz-Spannrahmen Bausatzes zählten unter anderem:
2 Querprofile oben und unten, 2 Längsprofile links und rechts, 2 Grifflaschen inkl. 4 Schrauben, 4 Eckverbinder, 1 Kederband, 1 Rolle Insektenschutzgitter, Einhängehaken inkl. Schrauben, 1 Kederwerkzeug und Klemmsicherungen.

Sägemaße der Profile vom Insektenschutz-Spannrahmen ermitteln

Die Ermittlung der Sägemaße für die Querprofile und die Längsprofile ist in der Montageanleitung beschrieben. Die Sägemaße ergeben sich aus den lichten Innenmaßen der Fensterrahmenöffnung.

Entsprechend den Angaben in der Montageanleitung bestimmte ich die Länge der Querprofile und die Länge der Längsprofile wie folgt:

Länge der Querprofile = Breite – 14 mm = 1323 mm – 14 mm = 1309 mm.
Länge der Längsprofile = Höhe + 19 mm = 1098 mm + 19 mm = 1117 mm

Profile vom Insektenschutz-Spannrahmen auf die ermittelte Länge kürzen

Profile vom Insektenschutz-Spannrahmen auf die ermittelte Länge kürzenDie zuvor ermittelten Sägemaße übertrug ich mit einem Anschlagwinkel und einem Bleistift auf das jeweilige Profil vom Insektenschutz-Spannrahmen. Dann kürzte ich das jeweilige Profil vom Insektenschutz-Spannrahmen auf die entsprechende Länge. Beim Sägen verwendete ich eine Gehrungslade und eine geeignete kleine Metallsäge. Nach dem Sägen feilte ich die Sägekanten mit einer geeigneten Feile glatt.

Profile und Eckverbinder vom Insektenschutz-Spannrahmen zusammenstecken

Ich steckte die Eckverbinder und die Profile vom Insektenschutz-Spannrahmen zusammen. Dabei ging ich so vor, wie es in der Montageanleitung vom Insektenschutz-Spannrahmen beschrieben ist. Dabei ist eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. Die Spannschrauben der Eckverbinder zog ich fest an.

Da ich den braunen Insektenschutz-Spannrahmen weiß lackieren wollte, verschloss ich schon mal die seitlichen Öffner der Verbinder mit den entsprechenden Abdeckplättchen. Die Abdeckplättchen waren auch in der Farbe braun.

Insektenschutz-Spannrahmen weiß lackieren

Ich lackierte den Spannrahmen mit einer geeigneten weißen Farbe. Die Farbe war schnelltrocknend und für innen und außen geeignet. Diese Farbe kaufte ich im selben Geschäft, wo ich auch den Insektenschutz-Spannrahmen kaufte.

Bevor ich die Farbe verwendete las ich die Hinweise und Informationen auf der Farbdose sorgfältig durch!

Ich trug die Farbe auf der Außenseite und den oberen, unteren und seitlichen Kanten vom Insektenschutz-Spannrahmen auf. Auf der Innenseite trug ich keine Farbe auf; da diese später am Fensterrahmen anliegt und nicht sichtbar ist.

Die Abdeckplättchen, mit denen später die Öffnungen der Verbinder verschlossen werden, lackierte ich ebenfalls mit der weißen Farbe.

Die auf den Insektenschutz-Spannrahmen aufgetragene Farbe trocknete über Nacht.

Insektenschutzgitter in den Insektenschutz-Spannrahmen einspannen

Am nächsten Morgen war die Farbe ausreichend trocken.

Ich spannte das Insektenschutzgitter in den Insektenschutz-Spannrahmen ein.
Ich legte den Insektenschutz-Spannrahmen auf einen ebenen, sauberen Untergrund. Den Untergrund wählte ich so, dass der Insektenschutz-Spannrahmen nicht zerkratzen konnte.

Beim einspannen des Insektenschutz-Spannrahmens ging ich so vor, wie es in der Montageanleitung beschrieben ist. Ich legte das Insektenschutzgitter auf den Insektenschutz-Spannrahmen. Dann presste ich das Insektenschutzgitter und das Kederband mit dem Kederwerkzeug in den Kederkanal des Profils. Dabei achtete ich darauf, dass ich mit dem Kederwerkzeug nicht abrutschte und das Insektenschutzgitter nicht beschädigte.

Nach dem Einspannen des Insektenschutzgitters schnitt ich die Überstände des Insektenschutzgitters mit einem Teppichmesser vorsichtig ab. Dabei führte ich das Teppichmesser so, wie es in der Montageanleitung beschrieben ist.

Insektenschutz-Spannrahmen fertigstellen

Insektenschutz-Spannrahmen fertigstellen

Abdeckplättchen montieren

Ich drückte die Abdeckplättchen in die Öffnungen der Verbinder.

Grifflaschen befestigen

Ich befestigte die beiden Grifflaschen an entsprechender Stelle direkt im Kederband.

Einhängehacken anbringen

Dem Insektenschutz-Spannrahmen waren 4 Sätze Einhängehaken beigefügt.
Ich wählten den geeigneten Satz aus. Dazu maß ich die Stärke des Blendrahmens vom Fenster; sie beträgt 15 mm. Daraus ergab sich die Auswahl von Satz C.

Ich befestigte die Einhängehaken so, wie es in der Montageanleitung beschrieben ist.
Die beiden langen Einhängehaken befestigte ich mit je 3 Schrauben mit 19mm Abstand zum oberen Querprofil direkt im Kederband.
Die beiden kurzen Einhängehaken befestigte ich mit je 3 Schrauben mit 19mm Abstand zum unteren Querprofil direkt im Kederband.

Insektenschutz-Spannrahmen am Fenster der Küche anbringen

Ich räumte die Fensterbank leer.
Ich zog die Unterfensterarmatur aus der Spüle heraus und legte sie in die Spüle.
Ich öffnete das Fenster und sicherte es gegen zuschlagen.

Ich führte den fertig zusammengebauten Insektenschutz-Spannrahmen diagonal von drinnen aus dem Fenster heraus.
Ich zog den Insektenschutz-Spannrahmen oben an den Fensterrahmen heran und führte dabei die oberen Einhängehaken über die Blendrahmenkante. Dann schob ich den Insektenschutz-Spannrahmen nach oben.
Jetzt führte ich den Insektenschutz-Spannrahmen unten an den Fensterrahmen heran. Ich führte die beiden unteren Einhängehakten über den Blendrahmenkante; dabei nutze ich eine Spitzzange. Dann schob ich den Insektenschutz-Spannrahmen nach unten.

Ich kürzte die beiden Klemmsicherungen auf die Blendrahmenstärke. Dann schob ich die beiden Klemmsicherungen zwischen dem jeweiligen oberen Einhängehaken und dem Blendrahmen bis sie einrasteten.

Ich schloss das Fenster. Ich steckte die Unterfensterarmatur wieder in die Spüle hinein.
Ich stellte das Fenster auf Kipp.

Mein Fazit nach der Montage vom Insektenschutz-Spannrahmen am Küchenfenster

Der Insektenschutz-Spannrahmen war nun fertig am Fenster montiert. Der Insektenschutz-Spannrahmen passte sehr gut. Das Fenster ließ sich weiterhin zum Lüften öffnen oder kippen.
Haus-Insektenschutztuer
Im Halogenstrahler den Halogenstab wechseln und Strom sparen

Meinung, Anregungen und Kritik


Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Investieren  >  Insektenschutz-Spannrahmen für Fenster

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.