Stromverbrauch Standby im Haushalt messen und reduzieren

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Stromsparen  >  Standby Stromverbrauch im Haushalt messen und reduzieren

Standby Stromverbrauch im Haushalt messen und reduzieren


Mittwoch, 18. April 2007, Mittwoch, 23. Juli 2008

Einige Elektrogeräte in unserem Haushalt haben auch dann einen Stromverbrauch, wenn sie am Gerät ausgeschaltet worden sind. Diese Elektrogeräte sind nicht richtig, sondern nur scheinbar ausgeschaltet. Diesen Stromverbrauch bezeichne ich als Standby Stromverbrauch.

Einige Elektrogeräte, die wir in unserem Haushalt nutzen, haben keinen Ausschalter. Sie haben einen Stromverbrauch, sobald sie mit dem Stromnetz verbunden sind. Sie habe auch dann einen Stromverbrauch, wenn sie nicht genutzt werden. Diesen Stromverbrauch bezeichne ich auch als Standby Stromverbrauch.

Im Bereitschafts- oder Standby-Betrieb kann die eigentliche Funktion bestimmter Elektrogeräte, die wir in unserem Haushalt nutzen, besonders schnell wieder aktiviert werden. Im Vergleich zur vollen Nutzung ist der Stromverbrauch dieser Elektrogeräte im Standby-Betrieb geringer. Wenn wir diese schnelle Verfügbarkeit der eigentlichen Funktion nicht benötigen, ist dieser Stromverbrauch Standby jedoch unnötig und oft vermeidbar. Selbst wenn der Stromverbrauch im Standby-Betrieb einzelner Elektrogeräte nur gering ist, ergibt sich durch die Vielzahl von Elektrogeräten über die Zeit ein beachtlicher Stromverbrauch.


Elektrogeräte mit Standby Stromverbrauch im Haushalt identifizieren

Ich habe die Geräte in unserem Haushalt identifiziert, die einen Stromverbrauch hatten, obwohl sie ausgeschaltet waren. Weiterhin habe ich auch die Elektrogeräte identifiziert, die ständig mit dem Stromnetz verbunden waren und keinen Ausschalter hatten.

Dazu habe ich den Stromverbrauch der Elektrogeräte in unserem Haushalt, die über einen Netzstecker mit dem Stromnetz verbunden waren, im ausgeschalteten und/oder ungenutzten Zustand gemessen. Für die Messung wurde das jeweilige Elektrogerät, durch ziehen des Netzsteckers, vom Stromnetz getrennt. Ein geeignetes Energiekosten Messgerät (Strommessgerät), welches die Wirkleistung zuverlässig messen konnte, wurde zwischen Steckdose und Netzstecker des betreffenden Elektrogerätes geschaltet. Bei ausgeschaltetem Elektrogerät wurde der Stromverbrauch am Strommessgerät abgelesen. Den Standby Stromverbrauch habe ich dokumentiert.


Standby Stromverbrauch der identifizierten Elektrogeräte im Haushalt

Aufgrund meiner Messungen in unserem Haushalt habe ich diverse Elektrogeräte mit einem Stromverbrauch im "ausgeschaltetem Zustand" und/oder ungenutzten Zustand, einem Stromverbrauch Standby, identifiziert, Es handelt sich um diverse Geräte der Unterhaltungselektronik, den PC und seine externen Komponenten (Drucker, Scanner, Soundsystem, externe Festplatten, Modem/Router, Switch) und mehrere andere Elektrogeräte. Ich habe den Standby Stromverbrauch dieser Geräte gemessen und in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt.

Bei den in der Tabelle angegebenen geschätzten Werten für den Stromverbrauch Standby bin ich davon ausgegangen, dass der Netzstecker der aufgeführten Elektrogeräte ständig mit dem Stromnetz verbunden ist. Aus dieser Tabelle ist somit das mögliche Sparpotenzial zu erkennen, wenn Maßnahmen zur Reduzierung des Stromverbrauch Standby getroffen werden.

Standby Stromverbrauch

Datum der Messung Elektrogerät Leistungsaufnahme
in Watt im ausgeschaltetem Zustand oder im Standby-Betrieb
Geschätzte Leerlaufzeit
pro Tag in Stunden
Geschätzter Standby Stromverbrauch in Wh (Wattstunden) pro Tag Geschätzter Standby Stromverbrauch in kWh (Kilowattstunden) pro Jahr Kosten für Standby Stromverbrauch pro Jahr bei einem Strompreis von 0,21 Euro pro kWh
18.05.2007 Videorekorder 5,0 23,5 117,50 42,89 9,01 €
18.05.2007 DVB-T  Receiver 8,5 22,0 187,00 68,26 14,33 €
18.05.2007 Digitaler Satelliten Receiver 5,7 20,0 114,00 41,61 8,74 €
18.05.2007 Soundsystem 5,2 20,0 104,00 37,96 7,97 €
18.05.2007 Drucker Tintenstrahl
mit externem Netzteil
3,3 24,0 79,20 28,91 6,07 €
18.05.2007 Soundsystem für PC 5,0 23,5 117,50 42,89 9,01 €
18.05.2007 PC mit angeschlossenem
USB-Scanner und angeschlossener
externer USB-Festplatte
5,7 18,0 102,60 37,45 7,86 €
18.05.2007 Modem & Router in einem Kombigerät 11,2 18,0 201,60 73,58 15,45 €
22.07.2008 Radiogerät mit CD-Player in der Küche 1,3 23,0 29,90 10,91 2,29 €
22.07.2008 Ladegerät der elektrischen Akku-Zahnbürste mit aufgesteckter Akku-Zahnbürste 1,2 23,5 28,20 10,29 2,16 €
22.07.2008 Munddusche 1,8 23,9 43,02 15,70 3,30 €
22.07.2008 LED-Klemmleuchte die als Nachtischlampe genutzt wird 0,5 23,0 11,50 4,20 0,88 €
23.07.2008 DVD Rekorder 11,3 23,0 259,90 94,86 19,92 €
23.07.2008 Uhrenradio mit Wecker 1,8 23,0 41,40 15,11 3,17 €
23.07.2008 Schnurloses Festnetztelefon mit digitalem Anrufbeantworter. Telefon in Ladestation eingesetzt. 2,4 24,0 57,60 21,02 4,42 €
Summe 545,65 114,59 €

Gemessene Werte vom Standby Stromverbrauch und mögliches Sparpotential



Maßnahmen zur Reduzierungen des Standby Stromverbrauch 

Um den Standby Stromverbrauch zu reduzieren habe ich Maßnahmen getroffen.

Es gibt in unserem Haushalt Elektrogeräte, die nur selten benötigt werden. Wenn diese nach dem Ausschalten noch einen Stromverbrauch haben, oder wenn sie keinen Ausschalter haben, dann wird der Netzstecker nur solange in die Steckdose gesteckt, wie das Elektrogerät tatsächlich benötigt wird.

Ladegeräte für Handy, Digitalkamera oder für Akkus werden, sobald sie nicht mehr genutzt werden, vom Netz getrennt.

Die Geräte der Unterhaltungselektronik habe ich über einen sogenannten "Power Manager" angeschlossen. Mit dem "Power Manager" können wir sowohl einzelne Elektrogeräte vom Netz trennen, als auch mit einem Handgriff alle angeschlossenen Elektrogeräte gleichzeitig.

Den PC  und seine Komponenten habe ich über schaltbare Steckdosenleisten an das Stromnetz angeschlossen. Durch die Bedienung von einem Kippschalter können alle, an einer schaltbaren Steckdosenleiste angeschlossenen, Geräte vom Stromnetz getrennt oder mit diesem verbunden werden.

Wir nutzen einige USB-Geräte, die über das USB-Kabel mit Strom versorgt werden. Diese USB-Geräte haben keine zusätzliche Stromversorgung. Wenn diese Geräte nicht genutzt werden, dann wir das USB-Kabel aus der USB-Buchse am PC gezogen.

Beim Neukauf von Geräten achten wir auf den Stromverbrauch Standby und auf den Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand. Wir kaufen nur solche Geräte, die einen geringen oder keinen Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand haben.
Haus-DSL
Haus-Kaffeemaschine

Kommentare

Ein Besucher schrieb am 08.06.2011:
Hallo Verbrauchdetekive, welchen Stand-by-Stromverbauch haben Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Wäschetrockner, Spülmaschine, Mikrowelle usw. Wo finde ich dazu Infos?

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung
Zurück zu Haus
 
 


zum Stromverbrauch Standby messen



 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.