Wie kann man Wasser sparen (Wassersparen)

Startseite  > Kategorien  >  Haus  > Wassersparen  >  Wie kann man Wasser sparen (Wassersparen)


Mittwoch, 02. Mai 2007

Wie kann man Wasser sparen? Man kann den Wasserverbrauch reduzieren und Wassersparen durch Analyse der Verbraucher, durch technische Veränderungen wie den Einsatz von Wasserspartechnik (Verwendung von Strahlregler, Einhandmischer, Thermostatarmatur, Sparduschkopf, Sparbrause), notwendige Reparaturen, wie defekte Dichtungen erneuern, unverzüglich ausführen und durch Anpassung der eigenen Gewohnheiten.


Wasser sparen durch Analyse der Wasserverbraucher

Eine wichtige Voraussetzung um Wassersparen zu können ist das Wissen um den Wasserverbrauch. Um ein Gefühl von der Anzahl und dem Wasserverbrauch der entsprechenden Geräte in unserem Haushalt zu bekommen, habe ich eine Liste dieser Wasserverbraucher erstellt. Ich habe den Wasserverbrauch einiger Verbraucher ermittelt.

Wasser sparen durch Kontrolle vom Wasserverbrauch

Wenn man Wasser sparen möchte, dann sollte man den Wasserverbrauch kennen. Um den Wasserverbrauch zu überprüfen, lese ich regelmäßig den Zählerstand unseres Wasserzählers ab. Die abgelesenen Werte trage ich eine Liste ein und vergleiche den Wasserverbrauch ab und zu mit dem Wasserverbrauch in der Vergangenheit. Die Kontrolle des Wasserverbrauchs ist wichtig um Wassersparen zu können.


Wassersparen am Waschbecken durch Austausch der Strahlregler an einigen Wasserhähnen

Am Wasserhahn unserer Waschbecken und der Spüle habe ich den vorhandenen durch einen neuen Strahlregler ausgetauscht. Dies war mit geringem Aufwand möglich. Dadurch ist ein Wasser sparen, ohne das Abstriche beim Komfort und bei der Wirkung gemacht werden müssen, möglich. Das Wassersparen wird dadurch erreicht, das mit den neuen Strahlreglern pro Minuten weniger Wasser durch den Wasserhahn fließt.

Wassersparen am Waschbecken durch Verwendung von Einhandmischern (Einhebelmischern)

An unseren Waschbecken im Badezimmer, im Gäste-WC und an der Spüle in der Küche haben wir Einhandmischer installiert.

Einhandmischer sind zum Wassersparen gut geeignet. Mit einem Einhandmischer am Waschbecken kann die gewünschte Temperatur und die Wassermenge mit einem gemeinsamen Hebel schnell und komfortabel eingestellt werden. Die Wasserzufuhr kann einfach unterbrochen und bei gleicher Temperatureinstellung wieder aktiviert werden. Dadurch ist am Waschbecken Wasser sparen und Energie sparen möglich.

Der Einhandmischer muss am Waschbecken natürlich richtig bedient werden. Wenn nur kaltes Wasser benötig wird, dann muss der Einhandmischer auch entsprechend eingestellt werden, damit kein warmes Wasser mit eingemischt wird. Wenn die Temperatur nach dem unterbrechen der Wasserzufuhr wieder ähnlich sein soll, dann muss die Hebeleinstellung gleich bleiben.

Wassersparen beim Duschen durch Verwendung einer Thermostatbatterie (Thermostatmischbatterie)

Durch die Verwendung einer Thermostatbatterie für unsere Dusche können wir beim Duschen die gewünschte Wassertemperatur besonders einfach einstellen. Dadurch wird die Zeit, in der die gewünschte Temperatur erreicht ist, sehr klein gehalten und wir können Wasser sparen.

Wasser sparen durch Verwendung einer Handbrause die den Wasserdurchfluss begrenzt

Zurzeit haben wir noch eine ganz einfache Handbrause im Einsatz. Wir überlegen noch ob wir zum Wassersparen diese gegen eine neue Sparbrause oder einen Sparduschkopf ersetzen wollen.

Wassersparen durch Duschen statt Baden

Für die tägliche Körperpflege nutzen wir meistens unsere Dusche. Im Vergleich zu einem Vollbad können wir hier deutlich Wasser sparen. Wenn wir genügend Wasser gespart haben, freuen wir uns auf ein schönes, entspannendes Vollbad in unserer schönen neuen Wanne.

Wassersparen beim Duschen indem das Wasser nicht unnötig laufen gelassen wird

Zum Wassersparen stellen wir beim Duschen die Wasserzufuhr während des Einseifens ab.

Um das Abschalten der Wasserzufuhr zu vereinfachen, haben wir einen entsprechenden Duschstoppeinsatz (Zwischenstück zum Unterbrechen des Wasserflusses) installiert. Mit dem Duschstoppeinsatz können wir den Wasserfluss sehr schnell unterbrechen ohne die eingestellte Wassertemperatur zu verändern.

Wassersparen beim Händewaschen und Zähneputzen

Zum Wassersparen benutzen wir beim Zähneputzen einen Zahnputzbecher und achten darauf, dass der Wasserhahn geschlossen ist. Auch beim Händewaschen kann man Wassersparen. Beim Händewaschen drehen wir das Wasser öfter mal ab, denn beim Einseifen muss das Wasser nicht ungenutzt abfließen.

Wassersparen bei Nutzung der Waschmaschine

Durch die volle Ausnutzung der Füllmenge (des Fassungsvermögens) und den Verzicht auf eine Vorwäsche können wir Wasser und Strom sparen.

Wasser sparen bei Nutzung des Geschirrspülers (der Spülmaschine)

Wir schalten den Geschirrspüler erst ein, wenn er ganz gefüllt ist. Das Geschirr wird von uns normalerweise nicht vorgespült. Es werden höchstens grobe Reste entfernt. Wenn doch mal ein Vorspülen notwendig ist, dann aber nicht unter fließendem Wasser.
Haus-Strom
Haus-Bewegungsmelder

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung
Zurück zu Haus

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.