Garten winterfest machen

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Garten  >  Garten winterfest machen


Garten winterfest machen

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Im Oktober und November 2011, rechtzeitig vor dem ersten Frost, beschäftigte ich mich damit unseren Garten winterfest zu machen. Damit wollte ich verhindern, dass Schäden am Rasen, an Pflanzen, an Wasserleitungen, an den Gartenmöbeln, den Gartenhäusern oder an anderen frost- und kälteempfindlichen Dingen entstehen.

Nachfolgend gebe ich einige Informationen zu meinen Maßnahmen um unseren Garten winterfest zu machen.

Achtung: In diesem Artikel gebe ich Informationen zu Arbeiten die ich getan habe um unseren Garten winterfest zu machen. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit und keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung ist keine Anleitung. Meine Beschreibung ist keine Beratung und keine Empfehlung. Wenn man seinen Garten winterfest machen will, dass sollte man über das notwendige Wissen, die notwendigen Kenntnisse und über entsprechende Erfahrungen verfügen. Ansonsten sollte man die Arbeiten einem Fachmann überlassen.
[...]

Regentonnen leeren

Um die in unserem Garten aufgestellten Regentonnen winterfest zu machen, leerte ich diese. Dann stellte ich die Regentonnen so auf, dass sich kein Wasser mehr in ihnen sammeln konnte.


Wasserschlauch entleeren

Wir nutzen einen Schlauchwagen auf dem ein ca. 50 m langer Wasserschlauch aufgerollt ist. Um den Wasserschlauch winterfest zu machen, entleerte ich den Wasserschlauch. Zum entleeren stellte ich sicher, dass an beiden Enden des Wasserschlauches das Wasser gut abfließen konnte. Dazu baute ich das automatisch schließende Schlauchstück am einen Ende des Gartenschlauches ab. Am anderen Ende nahm ich den Verbindungsschlauch zwischen Schlauchwagen und Wasserhahn ab. Dann habe ich mit meinem tragbaren Kompressor Druckluft in das eine Schlauchende eingeblasen. Das Wasser lief aus dem anderen Ende heraus. Diesen Vorgang führte ich solange aus, bis das Wasser größtenteils aus dem Gartenschlauch ausgeflossen war. Anschließend verstaute ich den Gartenschlauch samt Schlauchwagen in einem Gartenhaus.

Achtung: Beim einblasen von Druckluft war ich sehr vorsichtig. Ich stellte eine sichere Verbindung zwischen dem Druckluftanschluss des Kompressors und dem Gartenschlauch her. Ich trug eine Schutzbrille und Arbeitshandschuhe.


Frostsicherer Außenwasserhahn

Wir nutzen einen frostsicheren Außenwasserhahn. Wenn an diesem kein Schlauch angeschlossen ist, entleert er sich automatisch beim zudrehen. Der Wasserhahn kann also auch im Winter in Betrieb bleiben. Er muss nicht extra winterfest gemacht werden.

Solarleuchten abbauen

In unserem Garten installierte ich im Sommer einige Solarleuchten mit Erdspieß. Diese steckten in den Beeten. Diese entfernte ich jetzt aus den Beeten. Ich reinigte sie. Ich schaltete den Betriebsschalter aus. Ich entfernte den Teil der Solarleuchte, in dem der Akku eingebaut ist, vom Erdspieß. Die Teile, in denen der Akku eingebaut ist, lagerte ich auf unserem Dachboden ein. 

Gartenmöbel einlagern

Ich reinigte unsere  Gartenmöbel. Dann klappte ich sie zusammen bzw. baute sie auseinander und lagerte sich in ein Gartenhaus ein. Die Auflagen der Gartenmöbel lagern wir sowieso im Haus und holen sie nur bei Bedarf nach draußen.

Wir kauften uns im Oktober 2011 eine Gartenbank. Diese wurde zum Ende der Saison zum halben Preis angeboten. Diese Gartenbank stellten wir zum Überwintern unter unseren Gartenpavillon.

Regenrinnen säubern

Ich säuberte die Regenrinnen an unserem Haus, den Gartenhäusern und am Gartenpavillon. Dabei entfernte ich Laub und andere Abfälle aus diesen.

Dächer der Gartenhäuser kontrollieren

Ich kontrollierte die Dächer der Gartenhäuser und des Gartenpavillons auf kleine Risse oder andere Defekte. Der Zustand war einwandfrei.

Vorhängeschlösser winterfest machen

Unsere Gartenhäuser sind mit Vorhängeschlössern gegen unbefugten Zugang gesichert. Um die Vorhängeschlösser winterfest zu machen und vor dem einfrieren zu schützen, gab ich in das jeweilige Vorhängeschloss einen kleinen Stoß Graphitpulver und führte dann den Schlüssel ein paar Mal in das Vorhängeschloss hinein und wieder heraus. Dabei schloss ich ein paar Mal auf und zu.

Achtung: Vor der Anwendung von Graphitpulver las ich mir zunächst die Hinweise auf der Verpackung des Graphitpulvers durch.

Den Rasen vom Laub befreien

In unserem Garten stehen mehrere große Eichenbäume. Diese verlieren jedes Jahr im Herbst ihr Laub. Das Laub verteilt sich dabei im gesamten Garten. Im Oktober und November harkte ich das Laub, welches auf dem Rasen lag, regelmäßig mit einem Rechen zusammen. Auf den Beeten und unter den Bäumen lies ich es liegen. Ende November rechte ich dann das letzte Laub auf dem Rasen zusammen und entsorgte es.

Den Rasen ein letztes Mal mähen

Ich mähte den Rasen ein letztes Mal vor dem Winter. Danach reinigte ich den Rasenmäher gründlich.

Gartengeräte reinigen und pflegen

Ich reinigte Gartengeräte wie Schaufel, Spaten, Gartenschere usw. sorgfältig. Ich überprüfte ob alle Schrauben fest waren und auch sonst keine Schäden vorhanden waren. Wo es mir notwendig erschien ölte bzw. fettete ich die entsprechenden Teile der Gartengeräte ein. Die Gartengeräte lagern in einem Gartenhaus.

Hochdruckreiniger frostfrei lagern

Ich besitze einen Hochdruckreiniger. Im Sommer lagert der Hochdruckreiniger in einem Gartenhaus. Ich entferten das Wasser so weit wie es mir möglich war aus dem Gerät. Dann lagerte ich den Hochdruckreiniger an einem frostfreien Platz auf unserem Dachboden ein.

Nicht oder nur bedingt winterfeste Pflanzen auf die Kälte vorbereiten

Wir haben eine Stockrose. Diese wickelte ich in Filz ein und stellte sie unter den Gartenpavillon.

Ich schnitt Dahlien und Geranien so weit zurück, bis nur noch die Knolle übrig blieb. Ich grub die Knollen aus, packte sie in Zeitungspapier und lagerte sie zum Überwintern an einem trockenen Platz in unserem Haus. Nächstes Jahr sollen sie dann wieder gepflanzt werden.

Ich holte nicht winterfeste Kübelpflanzen ins Haus rein und lagerte sie in einem hellen, nicht zu warmem Raum. Vor dem reinholen der Pflanzen überprüfte ich diese auf Schädlingsbefall und entfernte verwelkte Blüten.

Eine Camelia im Vorgarten wurde mit einem Jutesack überzogen.

Streusalz beschaffen und Werkzeug zum reinigen der Gehwege bereithalten

Im Winter bin ich dafür verantwortlich, den Gehweg vor unserem Grundstück, unsere Auffahrt und den Weg zur Haustür von Schnee und Eis freizuhalten. Um ggf. bei Eisglätte streuen zu können, kaufte ich einen 50 kg Sack Streusalz in einem Baumarkt. Aus diesem Sack befüllte ich einen 10 Liter Eimer und stellte diesen im Haus bereit. Weiterhin positionierte ich einen Besen und einen Schneeschieber griffbereit.
Haus-Funk-Heizkoerperregler-installieren
Werkbank selber bauen

Meinung, Anregungen und Kritik


Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Garten  >  Garten winterfest machen

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.