Bedienteil (Bedienfeld Platine) Heizung defekt

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Heizung  > Bedienteil (Bedienfeld Platine) Heizung defekt


Bedienteil (Bedienfeld Platine) Heizung defekt

Sonntag, 15. Dezember 2013

Seit November 2009 ist in unserem Haus ein Gas-Brennwertgerät der Firma ELCO vom Typ THISION S 9.1 installiert.

Ende Dezember 2013 gab es ein Problem mit dem Gas-Brennwertgerät. Am Bedienfeld welches direkt an der Heizung angebracht ist, war kaum etwas abzulesen. Es war nicht mehr beleuchtet. Wenn ich das Bedienfeld mit einer Taschenlampe anleuchtete, dann konnte ich mit Mühe was erkennen. Die Bedienung war anscheinend aber noch möglich. Das drücken der Taste Info schaltet die Anzeigen weiter. Auch das Ein- und Ausschalten der Warmwasserbereitstellung war möglich.

Grundsätzlich funktioniert die Heizung aber weiter. Die Bedienung über die in der Küche angebrachte Fernbedienung war möglich. Allerdings gab es öfter eine Verzögerung beim Aufbau der Anzeige bei z.B. tippen auf die Info Taste.

Als Ursache erwies sich eine defekte Bedienfeld Platine. Ich bestellte eine neue „Elco Bedienfeld Platine AVS 37“ im Internet. Diese wurde mir bereits nach 3 Tagen geliefert. Für die Bedienfeld Platine inkl. Versandkosten, Nachnahmegebühr und MwSt. zahlte ich 165,94 Euro. Ich tauschte die Bedienfeld Platine gegen die neue aus. Die Funktion des Bedienfeldes war nach dem Austausch einwandfrei.
               
Achtung: In diesem Artikel beschreibe ich, wie ich vorgegangen bin, als am Bedienfeld an der Heizung kaum mehr etwas abzulesen war. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung ist keine Empfehlung und keine Beratung. Meine Beschreibung ist keine Anleitung!

Achtung: Arbeiten an der Heizung sollte man nur dann durchführen, wenn man über die entsprechende Ausbildung, Erfahrung und das notwendige Wissen verfügt. Bei Arbeiten an den entsprechenden Teilen sollte man genau wissen wie vorzugehen ist. Ansonsten sollte man die Arbeiten durch geschultes Fachpersonal durchführen lassen.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.
[...]

Bedienfeld Platine analysiert

Achtung: Arbeiten an elektronischen Bauteilen sollten nur von Fachpersonal mit entsprechender Ausbildung durchgeführt werden! Wenn man an elektronischen Bauteilen arbeitet, dann sollte man sich mit Netzspannung und deren Gefahren sehr gut auskennen! Ich kann mir gut vorstellen, dass auch bei vom Stromnetz getrennter Heizung noch gefährliche Spannung an Teilen der Heizung vorhanden ist. Ein Stromschlag kann tödlich sein!

Ich baute die Bedienfeld Platine aus und schaute sie mir an. Ein Leuchtmittel was eventuell auszuwechseln geht, konnte ich nicht entdecken. Ich machte ein paar Fotos von der Platine und baute sie dann wieder in die Heizung ein.


Bedienung über Fernbedienung war ok

Die Heizung ließ sich weiter über die Fernbedienung in der Küche bedienen. Obwohl es zeitweise lange dauert, bis Werte aktualisiert werden, wenn man weiterschaltet.


Lieferanten für Bedienfeld-Platine suchen und Platine bestellen

Ich suchte im Internet nach der Möglichkeit eine Bedienfeld Platine zu kaufen.
Ich fand eine „Elco 65001147 Bedienfeld Platine AVS 37“. Sie sollte 151,59 Euro (inkl. MwSt.) kosten. Hinzu kamen noch 10,35 Euro Versandkosten.
Unter Verwendung steht: „THISION S 9.1 – 50.1, THISION S DUO 13.1-17.1 ersetzt 65000570“.

Am 9.12.2013 habe ich die Bedienfeldplatine bestellt.

Bereits am 12.12.2013 wurde die Bedienfeldplatine geliefert.

Bedienfeldplatine einbauen

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößernAchtung: Arbeiten an elektronischen Bauteilen sollten nur von Fachpersonal mit entsprechender Ausbildung durchgeführt werden! Wenn man an elektronischen Bauteilen arbeitet, dann sollte man sich mit Netzspannung und deren Gefahren sehr gut auskennen! Ich kann mir gut vorstellen, dass auch bei vom Stromnetz getrennter Heizung noch gefährliche Spannung an Teilen der Heizung vorhanden ist. Ein Stromschlag kann tödlich sein!

Brennwertgerät ausgeschaltet und komplett von der Stromversorgung getrennt.
Verkleidung der Heizung abgenommen.
Drehknopf des Bedienfelds nach vorne abgezogen
2 Schrauben gelöst und den Deckel des Reglergehäuses nach vorne gekippt
4 Schrauben gelöst die die Bedienfeld Platine am Deckel des Reglergehäuses halten
Bedienfeld Platine herausgenommen
Die Kunststoffabdeckung von der Bedienfeld Platine abgenommen
Stecker des Verbindungskabel AVS 37 – LMU 74 von der Bedienfeld Platine abgezogen
Stecker des Verbindungskabels AVS 37 – LMU 74 auf die neue Bedienfeld Platine aufgesteckt.
Kunststoffabdeckung auf die neue Bedienfeld Platine aufgedrückt
Bedienfeld Platine positioniert und mit vier Schrauben am Deckel des Reglergehäuses festgeschraubt-
Deckel des Reglergehäuses nach oben geklappt und mit 2 Schrauben arretiert.
Drehknopf auf das Bedienfeld aufgesteckt

Ich baute die Verkleidung der Heizung wieder an.

Brennwertgerät mit Spannungsversorgung verbunden und eingeschaltet.
Im Display wurde angezeigt „Daten aktualisieren“. Dazu wurde ein Prozentwert angezeigt.
Der Prozentwert für das „Daten aktualisieren“ wurde laufend aktualisiert.
Nachdem das „Daten aktualisieren“ beendet war, wählte ich die Sprache Deutsch aus.
Danach wurde ich aufgefordert Uhrzeit und Datum einzustellen.
Ich stellte Jahr, Monat, Tag, Stunde und Minute ein. Grundsätzlich bestätigte ich dabei nur die vom Gerät vorgegebenen Werte, da sie mit den aktuellen Daten von Uhrzeit und Datum übereinstimmten.

Das Display zeigte jetzt Kesseltemperatur, Uhrzeit, ein Flammensymbol und weitere Informationen an. Alles wurde klar und deutlich angezeigt. Die Beleuchtung funktionierte einwandfrei. Die Bedienung über diverse Tasten funktionierte einwandfrei.
Fehler 133 Sicherheitszeit überschritten
Fundamente für den Carport selber erstellen

Meinung, Anregungen und Kritik


 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.