Viren und unerwünschte Programme entfernen

Startseite  > Kategorien  >  Methoden  > PC-Systeme  >  Viren und unerwünschte Programme entfernen


Viren und unerwünschte Programme entfernen

Donnerstag, 30. Juli 2009

Auf einem PC, auf dem Windows® XP Professional, Service Pack 2, installiert war, tauchte plötzlich die Meldung "Auto-Protect hat Packed.Generic.233 als Sicherheitsrisiko blockiert. Ihr Computer ist umfangreich gesichert." auf. Diese Meldung erschien unten rechts am Bildschirm. Die Meldung verschwand, erschien aber nach ein paar Sekunden immer wieder. Auch nach dem Neustart des PC erschien sie in regelmäßigen kurzen Abständen immer wieder. Die Fehlermeldung deutete auf Viren und/oder unerwünschte Programme hin.

Der PC nutzt einen Prozessor Intel® Core™2 Duo E4500 mit 2.13 GHz Arbeitstakt und hat einen Arbeitsspeicher von 1 GByte. Auf dem PC ist das Antivirenprogramm Norton Antivirus Online installiert. Der Internetzugang erfolgt über einen entsprechend konfigurierten Router. Die Windows Firewall ist aktiviert. Eine regelmäßige Datensicherung aller wichtigen und relevanten Daten lag vor. Die letzte Datensicherung erfolgte vor dem ersten Auftreten des genannten Problems.

Achtung: Dies ist keine Anleitung zum Viren und unerwünschte Programm entfernen. Ich beschreibe in diesem Artikel lediglich, wie ich beim Entfernen von Viren und unerwünschten Programmen auf einem PC vorgegangen bin. Die von mir beschriebene Vorgehensweise hat keine Allgemeingültigkeit und keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Achtung: Beim entfernen von Viren und unerwünschten Programmen auf einem PC sind umfangreiche Fachkenntnisse und Erfahrungen notwendig. Im Zweifelsfall sollte man diese Arbeiten von einem Fachmann ausführen lassen.

Wenn ich mir nicht sicher bin, dass das Viren und unerwünschten Programme entfernen erfolgreich war, würde ich den PC komplett neu aufsetzen. D.h. die Festplatte neu formatieren, das Betriebssystem neu installieren und alle System- und Anwendungsprogramme neu, von den Original Datenträgern, installieren. Nach der Installation würde ich dann die letzte einwandfreie Datensicherung aller relevanten und wichtigen Daten neu auf das System übertragen.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.
[...]

Meine Vorgehensweise um eventuelle Viren und/oder unerwünschte Programme zu entfernen

Im Rahmen der Problemanalyse und dem Entfernen von Viren und/oder unerwünschten Programmen, habe ich im Internet nach Informationen gesucht. Zunächst habe ich im Internet, unter Anwendung einer Suchmaschine, nach "Packed Generic 233" gesucht. Die oben platzierten Suchergebnisse verwiesen auf eine Webseite des Antivirus Programm Anbieters. Auf der Internetsite des Antivirenprogramm Anbieters habe ich Hinweise ´zu "Packed Generic 233" gefunden. Es gab dort Informationen zu "Packed.Generic.233" und auch Informationen, was in Bezug auf das Antivirenprogramm getan werden kann, um das Problem zu beseitigen.

Dort war sinngemäß zu lesen, dass die Systemwiederherstellung von Windows® XP deaktiviert, ein Update der Virusdefinitionen ausgeführt und eine vollständige Systemprüfung durchgeführt werden sollte.


Maßnahme zum Viren entfernen: Systemwiederherstellung von Windows® XP deaktiviert

Entsprechend den von mir gefundenen Hinweisen habe ich die Systemwiederherstellung von Windows® XP deaktiviert. Dazu habe ich mit der Maus Start > Systemsteuerung ausgewählt. Unter Systemsteuerung erfolgte ein Doppelklick auf System. Ich wählte die Karteikarte Systemwiederherstellung. Dort habe ich den Haken links neben "Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren", gesetzt. Daraufhin erfolge eine Warnmeldung vom System. Diese habe ich gelesen, verstanden und bestätigt. Daraufhin habe ich den PC neu gestartet.


Maßnahme zum Viren entfernen: Update des auf dem PC installierten Antivirenprogramms durchgeführt

Dann habe ich ein Update, des auf dem PC installierten Antivirenprogramms, durchgeführt. Nach dem Updaten waren die Virusdefinitionen auf dem aktuellen Stand.

Maßnahme zum Viren entfernen: Vollständige Systemprüfung 

Ich habe eine vollständige Systemprüfung durch das Antivirenprogramm ausführen lassen. Das Antivirenprogramm hat bei der vollständigen Systemprüfung einige Elemente gefunden, die ein Eingreifen erfordern. Die erkannten Sicherheitsrisiken wurden, nach entsprechender Bestätigung durch mich, vom Antivirenprogramm behoben.

Nach dem Neustart des PC erschien dann aber weiterhin das Fenster unten rechts mit der genannten Meldung.

Maßnahme zum Viren entfernen: Vollständige Systemprüfung im abgesicherten Modus 

Ich habe den PC im abgesicherten Zustand gestartet und erneut eine vollständige Systemprüfung durchgeführt. Um den PC im abgesicherten Modus zu starten, habe ich das Systemkonfigurationsprogramm, durch ausführen von msconfig, gestartet. Im Systemkonfigurationsprogramm habe ich, unter der Karteikarte BOOT.INI, die Startoption /SAFEBOOT gewählt und, durch klicken auf den Button "OK", bestätigt. Dann habe ich den PC neu gestartet.

Der PC startete im abgesicherten Modus. Nach der Anmeldung an Windows® erschien ein Fenster mit wichtigen Informationen zum abgesicherten Modus. Durch klicken auf den Button "Ja" habe ich den abgesicherten Modus bestätigt. In diesem Modus habe ich das Antivirenprogramm gestartet und eine vollständige Systemprüfung ausführen lassen.

Diese Systemprüfung hat keine weiteren Elemente gefunden, die ein Eingreifen erfordern.

Daraufhin habe ich wieder das Systemkonfigurationsprogramm, durch ausführen von msconfig, gestartet. Unter der Karteikarte BOOT.INI habe ich die Startoption /SAFEBOOT disabled und durch klicken auf "OK" bestätigt. Dann wurde der PC neu gestartet. Der PC bootetet jetzt wieder im Standard Modus.

Das ursprüngliche Problem trat weiterhin auf.

Maßnahme zum Viren entfernen: Weiteres Antivirenprogramm mit dem Namen "Avira Antivir Personal" installiert

Jetzt hatte ich die Idee ein weiteres Antivirenprogramm zu installieren. Ich habe das Antivirenprogramm mit dem Namen "Avira Antivir Personal" aus dem Internet heruntergeladen. Dieses Antivirenprogramm bezeichne ich nachfolgend als Antivirenprogramm-2.

Vor der Installation habe ich mir die Datei readme.txt für das Antivirenprogramm-2 durchgelesen. Dort sind Systemvoraussetzungen und wichtige Voraussetzungen für die Installation angegeben. Der Hersteller schreibt dort unter anderem, dass keine anderen Virenwächter (On-Access Scanner, Guard) installiert sein sollen.

Ich habe dennoch das Antivirenprogramm-2 parallel zum bereits installierten Antivirenprogramm installiert. Das ist natürlich nicht zur Nachahmung zu empfehlen.

Nach der Installation habe ich ein Update von Antivirenprogramm-2 über das Internet durchgeführt. Nach dem erfolgreichen Update war das Antivirenprogramm-2 auf dem neuesten Stand. 

Maßnahme zum Viren entfernen: Vollständige Systemprüfung

Nach dem Neustart des PC habe ich mit dem Antivirenprogramm-2 eine Vollständige Systemprüfung durchgeführt.

Beim Suchlauf wurden von dem Antivirenprogramm-2 drei Viren bzw. unerwünschte Programme gefunden. Die gefundenen Objekte wurden vom Antivirenprogramm-2 unschädlich gemacht.

Nach dem Neustart des PC waren die ursprünglichen Probleme beseitigt! Die Meldung "Auto-Protect hat Packed.Generic.233 als Sicherheitsriksio blockiert. Ihr Computer ist umfangreich gesichert." erschien nicht mehr!

Das Antivirenprogramm-2 deinstalliert

Nach dem erfolgreichen Einsatz des Antivirenprogramm-2 habe ich dieses wieder deinstalliert. Es sollte wieder nur ein Antivirenprogramm auf dem PC zum Einsatz kommen. Zum deinstallieren habe ich mit der Maus Start > Systemsteuerung ausgewählt. Dann habe ich einen Doppelklick auf Software ausgeführt. Ich habe die zu deinstallierende Software ausgewählt und auf den Button "Entfernen" geklickt. Die anschließende Sicherheitsabfrage, ob das Programm vollständig entfernt werden soll, habe ich durch klicken auf den Button "Ja" bestätigt. Nach dem erfolgreichen Entfernen des Programms habe ich den PC neu gestartet.

Systemwiederherstellung von Windows® XP aktiviert

Nach dem erfolgreichen Entfernen von Viren und unerwünschten Programmen, habe ich die  Systemwiederherstellung von Windows® XP wieder aktiviert. Dazu habe ich mit der Maus Start > Systemsteuerung ausgewählt. Unter Systemsteuerung erfolgte ein Doppelklick auf System. Ich wählte die Karteikarte Systemsteuerung. Den Haken links neben "Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren" habe ich wieder entfernt. Daraufhin habe ich den PC neu gestartet.

Fazit nach dem Entfernen von Viren und unerwünschten Programmen

Nach dem Entfernen von Viren und unerwünschten Programmen war die Funktion des PCs einwandfrei. Der Internetzugriff und die installierten Anwendungsprogramme funktionierten einwandfrei. Die ursprünglichen Probleme traten nicht mehr auf. Ich gehe davon aus, dass die, vom zusätzlich installierten Antivirenprogramm gefunden Dateien, der Auslöser des Problems waren.

Abschließend habe ich ein vollständiges Backup des Systems durchgeführt.


Methode-Datensicherung-Handy
Methode-Vista-Vollbildmodus

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung
Zurück zu Methoden
 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.