DOS-Programm unter Windows® Vista™ installieren und im Vollbildmodus betreiben

Startseite  > Kategorien  >  Methoden  > PC-Systeme  >  DOS-Programm unter Windows® Vista™ installieren und im Vollbildmodus betreiben


DOS-Programm unter Windows® Vista™ installieren und im Vollbildmodus betreiben

Donnerstag, 30. Juli 2009

Ich nutze ein von mir entwickeltes Programm zur Adressverwaltung, Artikelverwaltung, Aufgabenverwaltung, Haushaltsbuchführung, Kostencontrolling und für weitere Aufgaben. Dieses Programm wurde für MS-DOS entwickelt. Nachfolgend bezeichne ich dieses Programm als DOS-Programm. Bisher habe ich das DOS-Programm unter dem Betriebssystem Windows® XP Professional genutzt, wo es einwandfrei funktioniert. Dort nutze ich es auch gerne im Vollbildmodus. Jetzt wollte ich es auf unserem neuen Notebook, unter dem Betriebssystem Windows® Vista™ Home Basic, installieren und nutzen.

Im Rahmen der Installation gab es ein paar Probleme: Die notwendigen Änderungen an der Datei CONFIG.NT ließen sich zunächst nicht abspeichern. Weiterhin gab es Probleme beim Versuch den Vollbildmodus einzuschalten. Es erschien die Fehlermeldung: "Vollbildmodus wird von diesem System nicht unterstützt.".

Die Probleme konnten gelöst und das DOS-Programm anschließend problemlos unter Windows® Vista™ Home Basic betrieben werden.

Achtung: Dies ist keine Anleitung zum Installieren von DOS-Programmen unter Windows® Vista™. Ich beschreibe lediglich, wie ich bei der Installation eines bestimmten DOS-Programms, unter dem Betriebssystem Windows® Vista™ Home Basic, auf unserem Notebook, vorgegangen bin. Diese Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit und keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn man selbst Installations- und Konfigurationsarbeiten an einem PC-System vornehmen will, dann soll man über die entsprechenden Erfahrungen und Fachkenntnisse verfügen. Ansonsten ist es besser, die Arbeiten von einem Fachmann ausführen zu lassen.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.
[...]

Installieren des DOS-Programms unter Windows® Vista™

Bei der Installation des DOS-Programms unter Windows® Vista™ bin ich wie folgt vorgegangen: Die Dateien des DOS-Programms wurden in ein neu erstelltes Verzeichnis kopiert. Das DOS-Programm setzt voraus, dass ein Verzeichnis C:\TEMP existiert. Da das Verzeichnis C:\TEMP nicht vorhanden war, habe ich es angelegt. Weiterhin muss für das DOS-Programm ein Eintrag in der Datei CONFIG.NT mit "files=155" vorhanden sein.


Verzeichnis C:\TEMP angelegt

Ich habe ein Verzeichnis auf dem Laufwerk C: mit dem Namen TEMP angelegt.

Einen Eintrag files=155 in der Datei CONFIG.NT erstellen

In der Datei CONFIG.NT, die sich im Verzeichnis C:\Windows\System32 befindet, sollte der vorhandene Eintrag "files=40" auf "files=155" verändert werden. Ich habe die Datei CONFIG.NT in einem Editor geöffnet. Nach der entsprechenden Anpassung auf files=155 wollte ich die Datei speichern, aber das war nicht möglich. Es erschien eine Fehlermeldung, die auf fehlende Schreibrechte schließen lies.


Anmeldung als Administrator unter Windows® Vista™ Home Basic ermöglichen

Da das Speichern der Datei CONFIG.NT offensichtlich an fehlenden Schreibrechten scheiterte, wollte ich es unter dem User Administrator versuchen.

Auf unserem Notebook, unter dem Betriebssystem Windows® Vista™ Home Basic, war eine Anmeldung als Administrator nicht direkt möglich. Um eine Anmeldung als Administrator zu ermöglichen, bin ich wie folgt vorgegangen.

Im Verzeichnis C:\Windows\System32 befindet sich die Datei cmd.exe. Um diese Datei auszuführen, habe ich den Windows-Explorer geöffnet. Oben rechts habe ich in das Feld Suchen "cmd.exe" eingegeben. Es wurden keine Suchergebnisse gefunden. Dann habe ich auf "Erweiterte Suche" geklickt. Ich habe den Haken links neben "Nicht indizierte, versteckte und Systemdateien einbeziehen …" gesetzt. Unter Name habe ich "cmd.exe" eingegeben und unter Ort "Überall" ausgewählt. Die Suche wurde durch klicken auf den Button "Suchen" gestartet. Diesmal wurde die Datei mit dem Namen "cmd.exe" gefunden.

Mit der rechten Maustaste habe ich auf das Suchergebnis "cmd.exe" geklickt. Dann habe ich mit der linken Maustaste auf "Als Administrator ausführen" geklickt. Nach entsprechender Zustimmung, durch das klicken auf den Button "Fortsetzen", öffnete sich ein neues Fenster. In das Fenster habe ich die Zeile "net user Administrator /active" eingegeben und durch tippen der RETURN-Taste bestätigt.

Hinweis: Um das Konto wieder zu sperren, ist die folgende Zeile einzugeben: "net user Administrator /active:no".

Als Administrator anmelden und CONFIG.NT speichern

Nach dem Neustart des Notebooks habe ich mich als Administrator angemeldet. Diesmal konnte ich die Datei CONFIG.NT editieren und anschließend speichern.

DOS-Programm installiert

Ich habe das DOS-Programm, durch kopieren der Programmdateien in ein entsprechendes Verzeichnis, installiert.

Vollbildmodus funktioniert unter Windows® Vista™ Home Business nicht

Das DOS-Programm lies sich starten. Als ich versuchte, das DOS-Programm, durch tippen von <ALT>+<RETURN>, in den Vollbildmodus zu versetzen, erschien die Fehlermeldung: "Vollbildmodus wird von diesem System nicht unterstützt.".

XP Grafikkartentreiber installieren

Zur Lösung des Problems habe ich, nach entsprechender Recherche im Internet, die XP Grafikkartentreiber von der Herstellerseite des Notebooks heruntergeladen.

Die anschließende Installation der Grafikkartentreiber habe ich unter dem Benutzer Administrator durchgeführt. Im Verlauf der Installation erschien ein Hinweis, dass die bisher installierte Version neuer ist als die Version, die installiert werden soll.

Ich habe die Frage, ob ich sicher bin den aktuellen Treiber mit einer älteren Version zu überschreiben, durch klicken auf den Button "Ja" beantwortet. Im Rahmen des Setup-Programms erschienen weitere Fenster und mir wurden einige Fragen gestellt, die ich entsprechend beantwortet habe. Nach der Fertigstellung der Installation habe ich das Notebook neu gestartet.

Vollbildmodus funktioniert unter  Windows® Vista™ Home Business jetzt einwandfrei

Nach der Anmeldung, als normaler Benutzer, konnte ich jetzt das DOS-Programm, durch tippen von <ALT>+<RETURN>, auch im Vollbildmodus nutzen.


Methode-Viren-Entfernen
Sparen durch ein Gutschein-Buch

Meinung, Anregungen und Kritik


Stichworte


Stichworte »Lust auf Sparen«

Auto  Autogas  Eigenleistung  Energiekosten  Gasanbieter
Haus  Hausbau  Kosten  Methoden  PC-Systeme
Reparatur  Stromanbieter  Wartung Alu-JalousienVergleich Kfz-Versicherung
Zurück zu Methoden
 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.