Roller vom Mofa auf 45 km/h umgerüstet

Startseite  > Kategorien  >  Auto  >  Roller vom Mofa auf 45 km/h umgerüstet 


Roller vom Mofa auf 45 km/h umgerüstet

Montag, 07. Februar 2011

Im Dezember 2008 hatte ich einen Roller, einen PIAGGIO TPH 50, gekauft. Im Rahmen des Kaufs wurde der Roller damals vom Verkäufer zum Mofa (Mofaroller) umgebaut

Dieser Roller wurde im Januar 2011 vom Mofa auf 45 km/h umgerüstet. Die Umrüstung erfolgte in einer Fachwerkstatt. Die Umrüstung wurde vom TÜV abgenommen. Anschließend erfolgte die Berichtigung der Zulassungsbescheinigung beim Verkehrsamt. Von der Versicherung wurde ein neuer Versicherungsschein ausgestellt.

Achtung: In diesem Artikel gebe ich einige Informationen zur Umrüstung meines Mofas (Mofarollers) auf 45 km/h. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung stellt keine Empfehlung und keine Beratung dar.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.
[...]

Roller vom Mofa auf 45 km/h in Fachwerkstatt umgerüstet

Die Umrüstung des Rollers vom Mofa auf 45 km/h erfolgte in einer Fachwerkstatt. Im Rahmen der Umrüstung wurde auch eine sowieso gerade fällige Inspektion durchgeführt. Weiterhin erfolgte eine TÜV-Abnahme der Umrüstung.

 

Dokumente die ich nach der Umrüstung erhalten habe

Bei der Abholung des Rollers am 28.01.2011 habe ich die Rechnung bezahlt und folgende Dokumente vom Händler erhalten:


Dokumente die ich nach der Umrüstung vom Mofa auf 45 km/h erhalten habe

Nachweis gemäß §19 Abs. 4 StVZO, Bestätigung der ordnungsgemäßen Änderung gemäß § 19 Abs. 3 StVZO.
Untersuchungsbericht der Prüfung gemäß §19.3 StVZO umfangr.
Rechnung über die Umrüstung des Rollers vom Mofa auf 45 km/h, sowie die durchgeführte Inspektion

Besuch bei der Zulassungsstelle wegen der Korrektur der Fahrzeugpapiere

Am 31.01.2011 war ich bei der, für meinen Wohnsitz zuständigen Zulassungsstelle. Dort habe ich die im Rahmen der Umrüstung erhaltenen Dokumente und meinen Personalausweis vorgelegt. Im Ergebnis wurde der Nachweis gemäß §19 Abs. 4 StVZO über die Änderung mit einigen Daten, Stempel und Unterschrift ergänzt. Kosten wurden mir nicht in Rechnung gestellt.

Besuch bei der Versicherung und Ausstellung eines neuen Versicherungsscheins

Am 31.01.2011 habe ich die Versicherung besucht, bei der Roller versichert ist. Ich habe von der Umrüstung des Rollers erzählt. Die Änderungen wurden aufgenommen und ein neuer Versicherungsschein wurde ausgestellt. Kosten wurden mir keine in Rechnung gestellt.
Auto-Omega-B-Frostschutz-pruefen
Zum 1. März Roller Versicherung inkl. Versicherungskennzeichen erneuern

Meinung, Anregungen und Kritik


Startseite  > Kategorien  >  Auto  >  Roller vom Mofa auf 45 km/h umgerüstet 

 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.