Teppichfliesen kaufen

Startseite  > Kategorien  >  Haus  >  Wartungsarbeiten  > Teppichfliesen kaufen


Teppichfliesen kaufen

Donnerstag, 28. Februar 2013

Im Juni 2012 suchten meine Frau und ich uns Teppichfliesen in einem großen Teppichhaus aus. Damals sollten die Teppichfliesen dort 7,- Euro (inkl. MwSt.) pro Stück kosten.

Wir kauften die Teppichfliesen aber noch nicht, da wir uns erinnerten, dass es in diesem Teppichhaus in der Vergangenheit ab und zu Sonderangebote oder Gutscheine gegeben hatte. Wir wollten ein entsprechendes Angebot abwarten. Wir notierten uns also die Bezeichnung und den Preis der Teppichfliesen.

Im September 2012 fanden wird dann tatsächlich eine Werbung, eine Art Gutscheinheft, von dem Teppichhaus in unserem Briefkasten. Es ging um einen Jubiläumsverkauf. Das Gutscheinheft enthielt unter anderem einen Gutschein über 250,- Euro. Auf dem Gutschein stand der Hinweis, dass der Gutschein nicht mit anderen Gutscheinen oder Coupons kombinierbar ist. Weiterhin stand auf dem Gutschein „Einzulösen ab einem Warenwert von 750 Euro“. Ich rechnete kurz nach und stellte fest, dass das bei einem Einkauf von genau 750,- Euro einem Rabatt von 33,3 % entsprach.

Da die von uns benötigten Teppichfliesen aber deutlich über 750,- Euro kosten würden, würde sich der Rabatt bei der Anwendung nur eines Gutscheins reduzieren. Deshalb fragte ich bei einem Familienmitglied nach, ob man dort auch die gleiche Werbung mit dem Gutschein bekommen hatte. Das war der Fall. Da der Gutschein dort nicht benötigt wurde, bekam ich diesen Gutschein. Ich hatte jetzt also 2 Gutscheine über jeweils 250,- Euro zur Verfügung.

Auf den Gutscheinen stand, dass sie nicht mit weiteren Gutscheinen kombinierbar sind. Um trotzdem beide Gutscheine einzulösen, kaufte ich die Teppichfliesen in 2 Teilkäufen von jeweils 108 Stück und jeweils einem Wert von 756,- Euro.

Die Teppichfliesen kauften wir am 22.09.2012 in dem Teppichhaus ein. Der Preis für eine Teppichfliese lag genauso wie im Juni bei 7,- Euro (inkl. MwSt.).

Unter Anwendung der beiden Gutscheine reduzierte sich der Preis für eine Teppichfliese von 7,- Euro (inkl. MwSt.) auf 4,69 Euro (inkl. MwSt.). Das ist eine Reduzierung um 33 %.

Achtung: Dies ist keine Beratung oder Empfehlung zum kaufen von Teppichfliesen und auch nicht zur Benutzung von Gutscheinen. Ich beschreibe in diesem Artikel lediglich, wie ich bei kaufen von Teppichfliesen für den Flur und 2 Zimmer in unserem Haus vorgegangen bin. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und sie kann auch Gefahren übersehen! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein.
[...]

Idee neue Teppichfliesen zu kaufen und diese dann zu verlegen

Die Idee neue Teppichfliesen zu kaufen und zu verlegen hatten wir bereits im Juni 2012. Wir fuhren damals zu einem großen Teppichhaus und suchten uns dort Teppichfliesen aus. Der Preis der von uns favorisierten Teppichfliesen lag bei 7,-Euro (inkl. MwSt.) pro Stück.

Es handelt sich um Kräuselvelours-Teppichfliesen mit den Maßen 50 x 50 cm. Die Florhöhe beträgt 5 mm. Die Farbe ist grau. Die Stoffform ist Velours. Der Flor besteht zu 100% aus Polyacryl. Das Gesamtgewicht beträgt ca. 4400 g pro qm. Die Teppichfliesen sind auf den Unterseiten mit Bitumen beschichtet und sind selbstliegend.

Ich erinnerte mich, dass es in dem Teppichhaus bereits ab und zu eine Aktion gab, im Rahmen der es Preisnachlässe oder Gutscheine gab. Meine Idee war nicht sofort zu kaufen, sondern so eine Aktion abzuwarten.


Gutschein vom Teppichhaus im Briefkasten gefunden

Im September 2012 fanden wir dann tatsächlich eine Art Gutscheinheft von dem Teppichhaus, bei dem wir uns die Teppichfliesen ausgesucht hatten, in unserem Briefkasten. Das Gutscheinheft enthielt einen für uns interessanten Gutschein über 250,- Euro. Der Gutschein war gültig bis zum 2.10.2012 und einzulösen ab einem Warenwert von 750,- Euro.

Als ich den Gutschein sah dachte ich, dass es jetzt die Gelegenheit ist die Teppichfliesen, die wir uns schon vor ein paar Monaten ausgesucht hatten, zu kaufen.

Auf Nachfrage erhielt ich von einem Familienmitglied einen zweiten Gutschein. Das Familienmitglied hatte solch ein Gutscheinheft ebenfalls zugeschickt bekommen; benötigte den Gutschein selbst aber nicht.


Planung der Anzahl benötigter Teppichfliesen

Die Idee war es oben im Flur und in den beiden angrenzenden Zimmern neue Teppichfliesen zu verlegen. Ich fertigte einige Skizzen an und schätze die Anzahl der benötigten Teppichfliesen. Ich benötigte ca. 69 + 64 + 64 = 197 Stück Teppichfliesen.

Teppichfliesen im Teppichhaus kaufen und dabei Gutscheine einlösen

Am 22.09.2012 führten meine Frau und ich das kaufen der Teppichfliesen aus. Wir packten die beiden Gutscheine ein und fuhren zu dem Teppichhaus.

Ziel war es so viele Teppichfliesen zu kaufen, dass beide Gutscheine einzulösen waren. Ich musste dann etwas mehr Teppichfliesen kaufen, als ich tatsächlich benötigte. Das war für mich ok, da einige Reserve Teppichfliesen vielleicht gar nicht so verkehrt sind.

108 Teppichfliesen sollten 108 * 7,- Euro = 756,- Euro kosten. Ab einem Warenwert von 750,- Euro war der Jubiläumsgutschein im Wert von 250,- Euro einzulösen.

Ich kaufte also 2 mal 108 Teppichfliesen. Somit konnte ich beide Jubiläumsgutscheine einlösen. Der Verkäufer war zuerst nicht von meiner Idee 2 Gutscheine einzulösen begeistert. Er versuchte mir zu erklären, dass ich nur einen Gutschein einlösen konnte. Er verwies darauf, dass ein Gutschein nicht mit anderen Gutscheinen oder Coupons kombinierbar ist; das stand auch so auf einem Gutschein.

Aber ich wollte die Gutscheine ja auch nicht kombinieren. Ich wollte 2 voneinander unabhängige Einkäufe tätigen. Nach einigem hin und her gestand mit der Verkäufer dann zu, für 2 Einkäufe jeweils einen Gutschein zu nutzen.

Die Teppichfliesen waren nicht in ausreichender Anzahl vorhanden. Die Teppichfliesen sollten für uns bestellt werden. Die Lieferzeit sollte ca. 3 Wochen betragen. Ich war einverstanden. Der Verkäufer bereitete zwei entsprechende Formulare vor, die ich dann unterschrieb.

Aufgrund der Aktion musste ich die Teppichfliesen sofort vollständig bezahlen; was ich auch tat.

Teppichfliesen abholen

Am 13.10.2012 holte ich die Teppichfliesen mit meinem Auto ab. Die Teppichfliesen konnte ich bei der Warenausgabe abholen. Dort wurden sie auf einer Palette neben meinem Auto gestellt. Ich lud sie ins Auto. Dann fuhr ich nach Hause. Dort angekommen transportierte ich die Teppichfliesen in den Flur im 1. Stock und stapelte sie dort auf.

Teppichfliesen verlegen

Im November 2012 führte ich dann das Verlegen der Teppichfliesen aus.
Haus-Heizung-Stromverbrauch
Waschmaschine anschließen

Meinung, Anregungen und Kritik


 
 




 Abbonieren Sie mein RSS Feed

Copyright (C) 2006-2018. All rights reserved.