Kurbelwellensensor wechseln

Startseite > Kategorien > Auto > Reparatur > Kurbelwellensensor wechseln

Kurbelwellensensor wechseln

Samstag, den 05.09.2020

Bei meinem Mercedes W211 E500 trat im Januar 2020 das Problem auf, dass er nicht ansprang. Ich war gerade in Bremen und wollte mich wieder auf den Heimweg machen. Der Anlasser drehte aber der Wagen sprang nicht an.

Ich hatte mein Geräte zum Auslesen von Fehlercodes dabei. Ich lass die Fehlercodes aus. Es wurde der Fehlercode P0335, „Position von Kurbelwelle Sensor – Stromkreis Störung“ angezeigt.
Ich wartete ein paar Minuten und versuchte dann erneut das Auto zu starten. Diesmal sprang das Auto an und ich konnte bis nach Hause fahren, ohne dass Unterwegs Probleme auftraten.

Einen Tag später fuhr ich mit dem Auto morgens zum ein paar Kilometern entfernten Bäcker um Brötchen einzukaufen. Der Wagen sprang an. Als ich wieder zu Hause war lies ich das Auto 2 Stunden stehen und versuchte dann erneut das Auto zu starten. Jetzt sprang er nicht an. Ich las wieder die Fehlercodes aus. Wieder war der Fehlercode P0335 zu lesen.

Achtung: In diesem Artikel informiere ich darüber, dass ich selber das Wechseln vom Kurbelwellensensor bei meinem Auto durchgeführt habe. Dies ist keine Anleitung zum Kurbelwellensensor Wechseln! Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit; sie muss nicht auf andere Fälle übertragbar sein. Meine Beschreibung kann Fehler enthalten und Gefahren übersehen! Meine Beschreibung stellt keine Beratung und keine Empfehlung dar. Für die Durchführung eines Wechsels vom Kurbelwellensensor ist umfangreiche Wissen in den entsprechenden Bereichen und eine entsprechende Erfahrung bzw. Ausbildung notwendig.
 
Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Kurbelwellensensor bestellen

Nach kurzer Recherche im Internet habe ich dann einen neuen Kurbelwellensensor bestellt.

Die Bestellung erfolgte über Ebay. Im Rahmen der Bestellung konnte ich überprüfen, ob der Kurbelwellensensor für mein Auto passte, indem ich dort meine Fahrzeugdaten eingab. Ich zahlte 37,99 EUR inkl. Versandkosten für einen Kurbelwellensensor von Bosch.

Position des Kurbelwellensensor am Auto bestimmen

Da ich bei meinem Auto den Kurbelwellensensor bis jetzt nicht betrachtet hatte, wollte ich mir schon einmal die Positon des Sensors am Auto anschauen.

Der Motor war ausgeschaltet und kalt.

Ich öffnete die Motorhaube und arretierte sie in Servicestellung.
Ich baute die vordere Motorabdeckung ab.
Ich demontierte beide Luftschläuche.
Ich baute die hintere Motorabdeckung ab.
Der Kurbelwellensensor sitzt oben am Motor, auf der linken Seite in Fahrtrichtung, dort wo das Getriebe mit dem Motor verbunden ist.Als ich auf der Fahrerseite so am Kotflügel vor dem Spiegel stand und dann hinter dem Motor auf das Getriebe schaute konnte ich ihn sehen. Der Sensor ist eher klein und darauf ist ein Stecker befestigt. Der Kurbelwellensensor ist mit einer Torx-Schraube befestigt.

Ich löste eine Kabelhalterung.

Ich zog den Stecker vom Sensor ab und hatte jetzt Zugriff auf den Kurbelwellensensor.

Ich machte Fotos davon und baute erst einmal wieder alles zusammen.

Alten Kurbelwellensensor ausbauen

  • Kurbelwellensensor ausbauen
  • Kurbelwellensensor mit Stecker
  • Stecker vom Kurbelwellensensor abgezogen
  • Kurbelwellensensor eingebaut und Stecker abgezogen
  • Ratschenschlüssel mit Verlängerung

Am 28.01.2020 wurde der neue Kurbelwellensensor geliefert. Ich habe ihn dann am selben Tag eingebaut. Das war bei Kilometerstand 115.736.

Dabei bin ich grundsätzlich wie folgt vorgegangen:

  • Der Motor war ausgeschaltet und kalt.
  • Der Zündschlüssel war abgezogen.
  • Ich öffnete die Motorhaube und arretierte sie in Servicestellung.
  • Ich baute die vordere Motorabdeckung ab.
  • Ich demontierte beide Luftschläuche.
  • Ich baute die hintere Motorabdeckung ab.
  • Ich löste eine Kabelhalterung. Dazu habe ich eine Torx-Schraube mit einem Aufsatz E12, auf einer kurzen Verlängerung einer Knarre, gelöst. Mit dieser Schraube war ein Winkel mit einem Kabel daran befestigt. Dadurch dass ich den Winkel abgebaut hatte, stand mir mehr Platz zur Verfügung um an den eigentlichen Kurbelwellensensor zu gelangen.
  • Ich zog den Stecker vom Kurbelwellensensor ab, beim Abziehen löste ich die Arretierung.
  • Mit einem Ratschenschlüssel und einer langen, teilweise flexiblen Verlängerung und einem E8-Torx Aufsatz konnte ich die Schraube lösen und entfernen die den Kurbelwellensensor gehalten hat.
  • Mit der Hand habe ich den Kurbelwellensensor herausgezogen.

Neuen Kurbelwellensensor einbauen

  • Kurbelwellensensor einbauen
  • Kurbelwellensensor mit Schraube
  • Kurbelwellensensor mit Befestigungsschraube

Der Einbau des neuen Kurbelwellensensors erfolgt in umgekehrter Reihenfolge:

  • Ich habe die Befestigungsschraube des Kurbelwellensensors in das Loch zur Befestigung des Sensors eingeführt.
  • Mit der Hand habe ich den Kurbelwellensensor, inkl. der bereits positionierten Befestigungsschraube in das Loch am Motor eingesteckt.
  • Mit einem Ratschenschlüssel und einer langen flexiblen Verlängerung und einem E8-Torx Aufsatz konnte ich die Schraube, die den Kurbelwellensensor fixiert, wieder eindrehen und mit Gefühl festziehen.
  • Ich befestigte die Kabelhalterung wieder.
  • Ich baute die hintere Motorabdeckung an.
  • Ich montierte beide Luftschläuche.
  • Ich baute die vordere Motorabdeckung wieder an.
  • Ich bewegte zunächst die Motorhaube wieder aus der Servicestellung heraus.

Probefahrt machen

Nachdem alles wieder zusammengebaut war startete ich den Motor.
Die Motorhaube war noch auf.
Der Motor lief wie gewohnt einwandfrei los.
Ich führte eine Sichtprüfung im Motorraum aus.
Dann schloss ich die Motorhaube und machte eine kurze Probefahrt.
Alles funktionierte einwandfrei.

Kommentare

Ein Besucher schrieb am 02.09.2015:
Ich habe dasselbe Problem, doch was kann an einem Sensor noch alles kaputt gehen? Wenn es nur das eindrücken des Kugelgelenk ist, so werde ich das probieren.

Ein Besucher schrieb am 10.02.2014:
Hallo und Guten Tag. Ich hatte dieselbe Anzeige im Display des BC meines Omegas. Auf der Suche nach einer Lösung habe ich Ihre Beschreibung gefunden, beim Reifenwechsel habe ich mir meinen Sensor mal genauer angesehen und dabei das herausgesprungene Kugelgelenk gesehen. Ich habe es etwas gereinigt und wieder in die Pfanne gedrückt, und seit nunmehr 3 Monaten funktioniert es wieder störungsfrei. Herzlichen Dank für Ihre Veröffentlichung und Hilfestellung.

Meinung, Anregungen und Kritik

Stichworte

Stichworte >>Lust auf Sparen<<

Startseite > Kategorien > Auto > Reparatur > Sensor der Leuchtweitenregulierung für Xenon-Scheinwerfer reparieren