Durch Richtig Heizen Energie und Geld sparen

Startseite > Kategorien > Haus > Energiesparen > Durch Richtig Heizen Energie und Geld sparen

Mittwoch, 23. Mai 2007

Durch Richtig Heizen können wir Energie und Geld sparen. Richtig Heizen bedeutet für uns unter anderem dafür zu sorgen, dass unsere Heizanlage auf einem zeitgemäßen Stand und in technisch einwandfreiem Zustand ist, dass unsere Heizanlage vom Heizungsfachmann gewartet wird, dass die Abgasanlage der Gasfeuerstätte alle zwei Jahre vom Schornsteinfeger überprüft wird, dass der Verbrauch an Erdgas kontrolliert wird, das der im Wohnzimmer installierte Kaminofen zusätzlich genutzt wird, dass der Schornstein vom Schornsteinfeger zweimal im Jahr gekehrt wird, dass die Raumtemperaturen vernünftig und nicht zu hoch gewählt eingestellt werden, dass richtig gelüftet wird, dass nur die notwendigen Räume geheizt werden und vieles mehr.

Richtig Heizen und Sparen durch Erdgas Brennwertgerät mit 00 Liter Warmwasserspeicher

Damit richtig Heizen und sparen einfach ist, nutzen wir ein Erdgas Brennwertgerät mit elektronischer Regelung und einem 200 Liter Warmwasserspeicher. Die Heizanlage hat einen Außentemperaturfühler. Die Heizkörper sind auf Niedertemperatur, 50 Grad Vorlauftemperatur und 40 Grad Rücklauftemperatur ausgelegt. Für die exakte Regelung der Raumtemperatur sind an den Heizkörpern Thermostatventile angebracht. Die Auslegung der Heizkörper erfolgte aufgrund einer Wärmebedarfsberechnung.

Den Kaminofen zum richtig Heizen und zum sparen nutzen

Um richtig Heizen und sparen zu können wurde im Wohnzimmer zusätzlich ein Kaminofen installiert. Der Kamínofen hat eine Nennwärmeleistung von 8,0 KW bei Verwendung von Scheitholz und Braunkohlenbriketts. Durch die Nutzung des Kaminofens lässt sich der Verbrauch an Erdgas reduzieren. Die vom Kaminofen erzeugte Wärme ist sehr angenehm und das Feuer im Kamin sorgt für eine besondere Atmosphäre im Wohnzimmer.

Richtig Heizen unseres Kaminofens kann zum einem mit trockenem Scheitholz bis zu 33cm Länge und zum anderen mit Braunkohlenbriketts erfolgen. Braunkohlenbrikett brennen sehr lange und gleichmäßig und haben einen hohen Energiegehalt. Braunkohlenbriketts werden in einigen Baumärkten in kleinen abgepackten Einheiten von 10 kg angeboten.

Richtig Heizen und sparen durch Einstellungen an der Heizungsregelung

Richtig Heizen und damit Energie und Geld sparen setzt auch eine einwandfreie Einstellung der Heizungsregelung voraus. Dazu wurden, von einem Heizungsfachmann, entsprechende Grundeinstellungen an der Heizungsregelung durchgeführt. Eingestellt wurden unter anderem die Heizkurve (Heizkennlinie), die Zeit zu der das Warmwasser aufgeheizt wird, die Wassertemperatur und die Nachtabsenkung (Absenkung der Temperatur bei Nacht).

Richtig Heizen und sparen durch Kontrolle des Verbrauchs an Erdgas

Um richtig heizen und damit Energie und Geld sparen zu können kontrollieren wir regelmäßig den Verbrauch an Erdgas durch ablesen, aufschreiben und vergleichen des Zählerstandes mit vorherigen Zählerständen. Dadurch erhalten wir einen guten Überblick über den Verbrauch, und können bei plötzlichen Abweichungen im Verbrauch ggf. entsprechende Rückschlüsse ziehen und Maßnahmen ergreifen.

Richtig Heizen und sparen durch die richtige Raumtemperatur

Die Thermostate an den Heizkörpern unterstützen richtig Heizen und sparen. An den Thermostaten lässt sich die gewünschte Raumtemperatur einstellen. Mit jedem Grad weniger kann man eine Menge Energie sparen. In den verschiedenen Räumen sind unterschiedliche Temperaturen eingestellt. In der Küche und im Schlafzimmer sind Temperaturen um einige Grade niedriger und im Badezimmer etwas höher als im Wohnzimmer eingestellt.

Richtig Heizen und sparen indem das Heizen nur in den notwendigen Räume durchgeführt wird

Richtig Heizen bedeutet für uns, dass die Räume, die nicht genutzt werden, auch nicht besonders geheizt werden. Im Hauswirtschaftsraum wird lediglich die Frostschutzfunktion am Heizkörperthermostat genutzt. Die Heizkörper in den Fluren werden nicht benutzt.

Durch Temperatur nachts absenken richtig Heizen und sparen

Die Heizungsregelung unterstützt richtig Heizen und sparen durch die automatische Nachtabsenkung. Die Heizungsregelung ist so eingestellt, dass die Temperatur nachts abgesenkt wird.

Richtig Heizen bedeutet auch Richtiges Lüften (Kein Dauerlüften)

Um richtig Heizen zu können ist richtiges Lüften sehr wichtig. Bei uns wird mehrmals am Tag, aber jeweils nur für wenige Minuten, gelüftet. Während des Lüftens wir die Raumtemperatur an den Thermostaten runtergestellt und durch weites Aufstellen der Fenster und Türen für Durchzug gesorgt.

Um richtig Heizen und sparen zu können die Heizkörper nicht umstellen

Damit die Luft gut zirkulieren kann und richtig Heizen und sparen möglich ist, stehen die Heizkörper frei. Es stehen keine Möbel vor den Heizkörpern und die Heizkörper werden nicht von Vorhängen oder anderen Dingen bedeckt.

Wartung der Heizungsanlage ist für richtig Heizen und sparen wichtig

  • Für richtig Heizen und sparen ist eine regelmäßige Wartung der Heizungsanlage sehr wichtig. Die Wartung der Heizanlage umfasst unter anderem die Wartung des Brennwertgeräts und der Therme durch einen Heizungsfachmann und die regelmäßige Entlüftung und Reinigung der Heizkörper.

Reinigung und Kontrolle durch den Schornsteinfeger

Um richtig Heizen zu können wird die Abgasanlage der Gasfeuerstätte alle zwei Jahre vom Schornsteinfeger überprüft. Der Schornstein des Kamins wird zweimal im Jahr vom Schornsteinfeger gekehrt.

Meinung, Anregungen und Kritik

Stichworte

Stichworte >>Lust auf Sparen<<

Zurück zun Haus

::