Vogelfutterhaus kaufen und Ständer dafür selber bauen

Startseite > Kategorien > Haus > Garten > Vogelfutterhaus kaufen und Ständer dafür selber bauen

Vogelfutterhaus kaufen und Ständer dafür selber bauen

Freitag, 08. April 2011

Ende März 2011 habe ich ein Vogelfutterhaus in einem Garten- und Samenfachgeschäft gekauft. Das Vogelfutterhaus ist aus Holz und hat 2 Futterkammern (Silo).

Die Futterkammern können vom Dach des Vogelfutterhauses aus befüllt werden. Damit in die Futterkammern kein Regenwasser gelangen kann, haben sie aus Holz gefertigte Deckel. Diese Deckel werden von oben in die entsprechenden Aussparrungen auf dem Dach gesteckt. Zum Befüllen der Futterkammern können die Deckel herausgenommen werden.

Die Seiten vom Vogelfutterhaus sind in Gelb und orange gehalten, das Dach ist schwarz.

Ein Ständer war nicht dabei. Einen Ständer habe ich aus geeigneten Kanthölzern selber gebaut.

Das Vogelfutterhaus möchte ich hauptsächlich im Winter für die Winterfütterung von Vögeln nutzen. Gerne möchte ich auch die Vögel beobachten und Fotos von ihnen machen.

Achtung: In diesem Artikel gebe ich einige Informationen zu meinem Kauf eines Vogelfutterhauses und dem selber bauen eines Ständers dafür. Meine Beschreibung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Meine Beschreibung stellte keine Empfehlung und keine Beratung dar. Diese ist keine Anleitung zum Bau eines Ständers für ein Vogelfutterhaus.
[...]

Ständer für Vogelfutterhaus selber bauen

Den Ständer für das Vogelfutterhaus habe ich aus geeigneten Kanthölzern selber gebaut. Die Kanthölzer hatte ich vorrätig. Der Ständer hat eine Höhe von ca. 120 cm und ist auf dem beigefügten Foto dargestellt.

Basis für den Ständer war ein Kantholz von ca. 7 cm x 4,8 cm und einer Länge von ca. 116 cm, dieses Kantholz bezeichne ich nachfolgend als Basis-Kantholz. Die 4 Bodenstützen habe ich aus Kanthölzern von ca. 5,8 cm x 4 cm und ca. 53 cm Länge gefertigt. Die eine Seite der Bodenstützen habe ich im Winkel von 30 Grad und die andere Seite im Winkel von 60 Grad gesägt. Die Seite mit dem 60-Grad-Winkel habe ich jeweils an dem Basis-Kantholz befestigt. Die Befestigung erfolgte mit Schrauben. Die Schraublöcher habe ich vorgebohrt. Die Bodenstützen habe ich im unteren Bereich mit Kanthölzern mit dem Basis-Kantholz verbunden. An allen Verbindungsstellen der Kanthölzer habe ich Holzleim verwendet.

Zur Befestigung des Vogelfutterhauses habe ich am oberen Ende des Basis-Kantholzes 2 Kanthölzer quer angebracht. Auf diese habe ich 2 weitere Kanthölzer angebracht. Den Abstand der oberen Kanthölzer habe ich so gewählt, dass das Vogelfutterhaus genau drauf passte und sich gut an den Kanthölzern festschrauben lies.

Vogelfutterhaus auf dem Ständer montieren

Nach der Fertigstellung des Ständers habe ich das Vogelfutterhaus auf diesem montiert. Dabei habe ich es mit Schrauben festgeschraubt. Dadurch, dass das Vogelfutterhaus auf einem Ständer montiert ist, kann ich es bei Bedarf an unterschiedlichen Standorten positionieren.

Vogelfutterhaus in unserem Garten aufstellen

Das Vogelfutterhaus habe ich in unserem Garten aufgestellt. Ich habe etwas Vogelfutter, was ich in einem Garten- und Samenfachgeschäft gekauft habe, in beide Silos vom Vogelfutterhaus gegeben.

Das Vogelfutterhaus soll zunächst nur einige Tage stehen, damit ich ein paar Fotos von Vögeln im Vogelfutterhaus machen kann. Hauptsächlich möchte ich es dann im kommenden Winter für die Winterfütterung von Vögeln nutzen.

Meinung, Anregungen und Kritik

Startseite > Kategorien > Haus > Garten > Vogelfutterhaus kaufen und Ständer dafür selber bauen

Vogelfutterhaus auf Ständer montiert und 2 Vögel

Vogelfutterhaus auf Ständer montiert und 2 Vögel

Feldsperling im Vogelfutterhaus

Feldsperling im Vogelfutterhaus