Reifen-Luftdruck

Startseite > Kategorien > Auto > Wartung > Reifen-Luftdruck

Sonntag, 03. Juni 2007

Der richtige Luftdruck im Reifen ist sehr wichtig. Der richtige Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) spielt eine wichtige Rolle in Bezug auf die Sicherheit beim Autofahren, die Lebensdauer der Reifen und für den Kraftstoffverbrauch des Autos. Der Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) muss regelmäßig, z.B. jede Woche oder bei jedem Tankstopp, gemessen und ggf. korrigiert werden. Bei besonderen Belastungen wie hohen Geschwindigkeiten, hoher Zuladung oder einer längeren Reise sollten zusätzliche Kontrollen erfolgen.

Der richtige Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck)

Der richtige Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) kann der Betriebsanleitung des Fahrzeugs oder auch Hinweisschildern am Fahrzeug (Tankklappe oder Türholm) entnommen werden, im Zweifelsfall sollte ein Fachmann befragt werden. Bei meinem Auto ist ein entsprechendes Hinweisschild an der Innenseite des Tankdeckels angebracht. Diesem Hinweisschild ist auch zu entnehmen, dass bei voller Belastung ein anderer Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) erforderlich ist.

Prüfung und Einstellung des Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck)

Die Prüfung und Einstellung des Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) muss an kalten Reifen erfolgen. Die Prüfung des Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) meines Autos erfolgte mit einem digitalen Luftdruckprüfer. Die Einstellung des Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) erfolgte mit einem kleinen tragbaren Kompressor mit Reifenfüller. Vor der Prüfung und Einstellung wurde die Ventilkappe vom Ventil des jeweiligen Reifens abgeschraubt. Dann wurde der Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) geprüft und falls notwendig eingestellt und danach wieder die Ventilkappe auf das Ventil aufgesetzt. Die Ventilkappe dient dem Schutz des Ventils vor Schmutz, Staub und Feuchtigkeit und muss fest aufgeschraubt sein. Falls eine Ventilkappe verloren gegangen ist, dann muss sie umgehend ersetzt werden.

Auch den Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) des Reservereifens kontrollieren

Auch der Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) des Reservereifens sollte regelmäßig überprüft und ggf. korrigiert werden.

Im Rahmen der Prüfung des Reifen-Luftdrucks den Reifen auf äußere Beschädigungen kontrollieren

Im Rahmen der Prüfung des Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck), sollte man zusätzlich auch auf sichtbare Beschädigungen der Reifen wie Fremdkörper, Beulen oder sonstige Beschädigungen achten. Im Zweifelsfall sollte man sich an einen entsprechenden Fachmann wenden.

Meinung, Anregungen und Kritik

Stichworte

Stichworte >>Lust auf Sparen<<

Zurück zu Auto

Angabe des Reifenluftdruck an der Innenseite des Tankdeckels bei meinem Omega A

Reifen-Luftdruck (Reifenluftdruck) mit digitalem Luftdruckprüfer messen