Autokosten pro km und monatliche Autokosten

Startseite > Kategorien > Auto > Kosten > Autokosten pro km und monatliche Autokosten

Autokosten pro km und monatliche Autokosten

Sonntag, 14. November 2010,
Dienstag, 26. Dezember 2018

Für mein Auto fallen diverse Kosten in verschiedenen Kategorien an. Ich notiere mit regelmäßig die Autokosten, die mir für mein Auto entstehen. Meine Aufzeichnungen habe ich für mein jetziges Auto und für drei Autos, die ich vor meinem jetzigen Auto gefahren habe, analysiert und ausgewertet.

Die Autokosten habe ich jeweils in fixe und variable Autokosten und in verschiedene Kategorien aufgeteilt. Aus den jeweiligen Gesamtkosten habe ich die Autokosten pro km und die monatlichen Autokosten berechnet.

Achtung: Die von mir dargestellte Berechnung der Autokosten hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und keine Allgemeingültigkeit. Sie bezieht sich auf die von mir gefahrenen Autos. Meine Berechnung stellte keine Beratung und keine Empfehlung dar.

Rechtlicher Hinweis: In diesem Artikel erwähnte Marken, Produkt- und Firmennamen können Marken oder Handelsnamen ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Autokosten immer dann notieren, wenn sie gerade anfallen

Die von mir zu zahlenden Autokosten notiere ich mir jeweils dann, wenn sie angefallen sind. Für die Erfassung der Autokosten nutze ich ein von mir selbst entwickeltes Softwareprogramm. Die Autokosten habe ich dort, für jedes Auto getrennt, in Form eines eigenen Belegs erfasst. Wenn ich in den jeweiligen Beleg wechsle, finde ich am Ende des Belegs eine Übersicht aller Kategorien und die Gesamtkosten.

Welche Autokosten fallen an

Zunächst einmal fallen Kosten für die Anschaffung des Autos an. Dazu zähle ich auch die Zulassung oder Ummeldung beim Verkehrsamt. Im Rahmen der Kfz-Zulassung ist ggf. ein neues Nummernschild zu besorgen.

Da das Auto versichert werden muss, fallen Autokosten für die Kfz-Versicherung an.

An das Hauptzollamt sind Kfz-Steuern zu entrichten.

Im täglichen Betrieb des Autos fallen Autokosten für Treibstoff an, für mein jetziges Auto fallen Treibstoff Kosten für Autogas und Super bleifrei an.

Das Auto muss regelmäßig gewartet werden und es fallen auch Reparaturen an. Für die Autogas Anlage ist eine zusätzliche Wartung notwendig. Im Rahmen der Wartung ist regelmäßig ein Ölwechsel fällig und auch die Reifen müssen gelegentlich gegen andere ausgetauscht werden.

Weitere Autokosten fallen alle 2 Jahre für den TÜV und eine Abgasuntersuchung (ASU) an. Nach einem Umbau auf Autogas fallen zusätzlich Kosten für eine spezielle Gasuntersuchung (Autogas Untersuchung) an.

Autokosten für Bußgelder oder Verwarnungsgelder kann man sparen, wenn man sich an die Verkehrsregeln hält.

Einteilung der Autokosten in Kategorien

Ich habe die angefallenen Autokosten in fixe und variable Autokosten unterteilt. Zu den fixen Autokosten habe ich die Kategorien Anschaffung (Kaufpreis, Zulassung/Ummeldung, Umbauten), Kfz-Versicherung und ADAC (Vollkasko, Teilkasko, Haftpflicht, ADAC-Mitgliedschaft), Kfz-Steuer und TÜV/ASU/Autogas (TÜV, ASU und Autogas-Untersuchung) zugeordnet.

Zu den variablen Autokosten habe ich die Kategorien Treibstoff (Super bleifrei und Autogas), Wartung und Reparaturen (Luftfilter, Zündkerzen, Zahnriemen, Bremsklötze, Bremsscheiben, Gasfilter, Keilriemen, Wischerblätter, …), Ölwechsel, Reifen, und Sonstige (Parkgebühren, Wagenpflege, …) zugeordnet.

Autokosten für mein Auto, ein Mercedes-Benz W211 E500

  • Autokosten für meinem Mercedes-Benz W211 E500

Die seit der Anschaffung des Autos im März 2016 bis zum Dezember 2018 angefallenen Autokosten für das Auto habe ich in der nachfolgenden Tabelle zusammengestellt. Alle Preisangaben beinhalten die gesetzlichen Steuern.

Zur Vereinfachung habe ich einfach alle angefallenen Autokosten aufsummiert. Dabei tue ich einfach so, als ob sich alle vom mir gezahlten Autokosten auf die Vergangenheit beziehen. Das ist natürlich nicht wirklich so. Mir ist bewusst, dass ich die Anschaffungskosten des Autos auch nur anteilig hätte berücksichtigen können. Das gleiche gilt für die Kosten der Kfz-Versicherung und der Kfz-Steuer, denn die letzten Beiträge habe ich ja jeweils für einen Zeitraum voraus bezahlt. Um ein Gespür für die Autokosten zu bekommen, reicht mir dieser Ansatz aber aus.

Die von mir ermittelten Gesamtkosten habe ich dann, den bisher mit dem Auto gefahrenen Kilometern und der Anzahl der Monate, die ich das Auto genutzt habe, gegenübergestellt.

Daten des Autos sind wie folgt: Leistung: 225 KW, Hubraum: 4966 ccm³, Erstzulassung: 2004, Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h, Treibstoff: Benzin und Autogas.

Meine Erwartung ist, dass sich die Autokosten pro km und die monatlichen Autokosten verringern werden, wenn ich das Auto noch einige Jahre nutze. Dann verteilen sich die Anschaffungskosten über einen längeren Zeitraum. Es werden aber sicherlich noch weitere Reparaturen notwendig werden.

Aus den angefallenen Kosten und der gefahrenen Strecke ergeben sich Autokosten in Höhe von 0,616 EURO pro km. Die monatlichen Autokosten berechnen sich zu 791,41 EURO.
Ich gehe davon aus, dass diese Kosten sich im Laufe der Zeit noch deutlich verringern werden.

Autokosten für mein Auto, ein Opel Omega B (Omega 2.2 16V)

  • Autokosten für meinem Opel Omega-B-2.2 16v

Die seit der Anschaffung des Autos im Juli 2014 bis zum Dezember 2018 angefallenen Autokosten für das Auto habe ich in der nachfolgenden Tabelle zusammengestellt. Alle Preisangaben beinhalten die gesetzlichen Steuern.

Zur Vereinfachung habe ich einfach alle angefallenen Autokosten aufsummiert. Dabei tue ich einfach so, als ob sich alle vom mir gezahlten Autokosten auf die Vergangenheit beziehen. Das ist natürlich nicht wirklich so. Mir ist bewusst, dass ich die Anschaffungskosten des Autos auch nur anteilig hätte berücksichtigen können. Das gleiche gilt für die Kosten der Kfz-Versicherung und der Kfz-Steuer, denn die letzten Beiträge habe ich ja jeweils für einen Zeitraum voraus bezahlt. Um ein Gespür für die Autokosten zu bekommen, reicht mir dieser Ansatz aber aus.

Die von mir ermittelten Gesamtkosten habe ich dann, den bisher mit dem Auto gefahrenen Kilometern und der Anzahl der Monate, die ich das Auto genutzt habe, gegenübergestellt.

Daten des Autos sind wie folgt: Leistung: 106 KW, Hubraum: 2198 ccm³, Erstzulassung: 14.05.2002, Höchstgeschwindigkeit: 206 km/h, Treibstoff: Benzin und Autogas.

Meine Erwartung ist, dass sich die Autokosten pro km und die monatlichen Autokosten verringern werden, wenn ich das Auto noch einige Jahre nutze. Dann verteilen sich die Anschaffungskosten über einen längeren Zeitraum. Es werden aber sicherlich noch weitere Reparaturen notwendig werden.

Aus den angefallenen Kosten und der gefahrenen Strecke ergeben sich Autokosten in Höhe von 0,237 EURO pro km. Die monatlichen Autokosten berechnen sich zu 469,26 EURO.
Ich gehe davon aus, dass diese Kosten sich im Laufe der Zeit noch deutlich verringern werden.

Autokosten für mein Auto, ein Opel Omega B (Omega 2.0 16V)

Die seit der Anschaffung des Autos im Mai 2008 bis zum Verkauf im Oktober 2014 angefallenen Autokosten für das Auto habe ich in der nachfolgenden Tabelle zusammengestellt. Alle Preisangaben beinhalten die gesetzlichen Steuern.

Die von mir ermittelten Gesamtkosten habe ich dann, den mit dem Auto gefahrenen Kilometern und der Anzahl der Monate, die ich das Auto genutzt habe, gegenübergestellt.

Daten des Autos sind wie folgt: Leistung: 100 KW, Hubraum: 1998 ccm³, Erstzulassung: 20.08.1999, Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h, Treibstoff: Benzin und Autogas.

Aus den angefallenen Kosten und der gefahrenen Strecke ergeben sich Autokosten in Höhe von 0,147 EURO pro km. Die monatlichen Autokosten berechnen sich zu 471,29 EURO.

Angefallene Autokosten für meinen Opel Omega A

Die seit der Anschaffung des Autos im November 2004 bis zum Verkauf im Juni 2008 angefallenen Autokosten habe ich in der nachfolgenden Tabelle zusammengestellt. Alle Preisangaben beinhalten die gesetzlichen Steuern.

Daten des Autos sind wie folgt: Leistung: 85 KW, Hubraum: 1998 ccm³, Erstzulassung: 20.06.1990, Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h, Antrieb: Benzin und Autogas.

Kaufdatum: 17.11.2004, Kilometerleistung bei Kauf: 115.745, Kaufpreis: 1.100,- EUR, Preis der Gasanlage: 2.300,- EUR, Kilometerstand bei der Berechnung der Autokosten: 236.654.

Aus den angefallenen Kosten und der gefahrenen Strecke ergeben sich Autokosten in Höhe von 0,131 EURO pro km. Die monatlichen Autokosten berechnen sich zu 367,62 EURO. Siehe dazu die nachfolgende Tabelle:

Angefallene Autokosten für meinen Omega A 24v

Die seit der Anschaffung des Autos im August 2000 bis zur Stillegung im November 2004 angefallenen Autokosten habe ich in der nachfolgenden Tabelle zusammengestellt. Alle Preisangaben beinhalten die gesetzlichen Steuern.

Daten des Autos sind wie folgt: Leistung: 147 KW, Hubraum: 2969 ccm³, Erstzulassung: 26.02.1993, Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h, Antrieb: Benzin, Kaufdatum: 08.08.2000, Kilometerleistung bei Kauf: 167.000, Kaufpreis: 2.351,- EUR, Kilometerstand bei Stillegung: 251.900.

Aus den angefallenen Kosten und der gefahrenen Strecke ergeben sich Autokosten in Höhe von 0,189 EURO pro km. Die monatlichen Autokosten berechnen sich zu 312,24 EURO. Siehe dazu die nachfolgende Tabelle:

Meinung, Anregungen und Kritik

Stichworte

Stichworte >>Lust auf Sparen<<

Startseite > Kategorien > Auto > Kosten > Autokosten pro km und monatliche Autokosten