Heizkosten sparen und Heizkosten senken indem wir intensiv mit unseren Kaminöfen heizen

Startseite > Kategorien > Haus > Energiekosten > Heizkosten sparen und Heizkosten senken indem wir intensiv mit unseren Kaminöfen heizen

Heizkosten sparen und Heizkosten senken indem wir intensiv mit unseren Kaminöfen heizen

Samstag, 21. März 2009

In 2008 und Anfang 2009 sind die von uns zu zahlenden Preise für Erdgas stark angestiegen. Aufgrund dieser Preissteigerungen für Erdgas haben wir in der Heizsaison 2008/2009 ganz besonders auf das Heizkosten sparen geachtet. Um die Heizkosten zu senken, haben wir sehr intensiv mit unseren beiden Kaminöfen geheizt.

Wegen der hohen Preise für Erdgas haben wir, um Heizkosten zu sparen, relativ wenig mit unserer zentralen, erdgasbetriebenen Heizungsanlage geheizt. Unsere zentrale Heizungsanlage, die auch die Versorgung mit Warmwasser übernimmt, war allerdings in ständigem Bereitschaftsbetrieb. Nur bei Bedarf haben wir die Thermostate an einigen Heizkörpern auf Heizbetrieb eingestellt. Dabei handelte es sich um die Heizkörper in der Küche, im Schlafzimmer und im Badezimmer.

Um Heizkosten zu sparen, haben wir in den anderen Räumen unseres Hauses die Thermostate an den Heizkörpern nicht aufgedreht. Indem wir die Türen zu den, nicht mit den Heizkörpern beheizten, Räumen haben offen stehen lassen, konnte sich die Wärme, die mit den Kaminöfen erzeugt wurde, aus der Stube und dem Badezimmer im Haus verteilen.

Achtung: In diesem Artikel gebe ich einige Informationen zu den Maßnahmen, die wir getroffen haben, um unsere Heizkosten zu senken. Diese Maßnahmen haben, aus unserer Sicht, in unserem Haus gut funktioniert. Die von mir gegebenen Informationen haben keine Allgemeingültigkeit! Die Informationen haben auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
[...]

Zum Heizen stehen uns eine zentrale Heizungsanlage und zwei Kaminöfen zur Verfügung

Zum Heizen steht uns in unserem Haus eine zentrale Heizungsanlage zur Verfügung. Die Heizungsanlage besteht aus einem Erdgas Brennwertgerät mit 15 KW Leistung. Das Erdgas Brennwertgerät ist auf dem Dachboden installiert. Die Wärmeverteilung erfolgt über ein Pumpen Warmwassersystem mit 12 Stück Heizkörpern. Die Heizkörper sind in den einzelnen Räumen von unserem Haus installiert. Die Warmwasserversorgung erfolgt ebenfalls über das Brennwertgerät in Verbindung mit einem indirekt beheizten 200 Liter Warmwasserspeicher.

Weiterhin sind in unserem Haus zwei Kaminöfen installiert. Ein Kaminofen steht im Wohnzimmer im Erdgeschoss, der zweite Kaminofen steht im Obergeschoss im Badezimmer. Beide Kaminöfen sind nicht an das Wärmeverteilsystem der zentralen Heizungsanlage angeschlossen.

Unsere Vorgehensweise um Heizkosten zu sparen und die Heizkosten zu senken

Am morgen wurde zunächst nur die Küche beheizt. Der Heizkörper in der Küche ist großzügig dimensioniert, damit es in der Küche schnell war wird. An diesem Heizkörper ist ein Elektronischer Heizkörperthermostat montiert. Dieser Heizkörperthermostat wurde jeweils so programmiert, dass morgens beim Aufstehen die Küche bereits gut temperiert war. Die Türen zur Küche haben wir geschlossen gehalten.

Nach dem Aufstehen habe ich dann den Kaminofen, der im Wohnzimmer steht, für das Beheizen vorbereitet. Ich habe den Brennraum von Asche befreit, die Glasscheibe gereinigt und den Aschekasten geleert. Dann habe ich den Kaminofen beheizt.

Wenn wir tagsüber gearbeitet haben, wurden die Heizkörper, die wir auch zum Heizen in Betrieb hatten, über die elektronischen Heizkörperthermostate heruntergeregelt. Am Abend sorgte dann zunächst der Heizkörper in der Küche, dank des elektronischen Heizkörperthermostanten, für eine warme Küche.

An den Tagen, an denen wir oder einer von uns ganztags im Hause waren, wurden die Kaminöfen durchgehend beheizt. Wenn wir beide gearbeitet haben, dann wurden die Kaminöfen nur abends beheizt.

Wurde ein Raum über den dort installierten Heizkörper beheizt, dann haben wir die Türen zu diesem Raum geschlossen gehalten. Zu den Räumen, die durch die Wärme der Kaminöfen mit beheizt werden sollten, haben wir die Türen offen gehalten.

Im Wohnzimmer ist in der Nähe vom Kaminofen ein Deckenventilator installiert. Der Deckenventilator hat die Verteilung der vom Kaminofen erzeugten Wärme gut unterstützt.

Aufstellung unserer Heizkosten

Wir haben von Anfang September 2008 bis Ende Februar 2009 den folgenden Verbrauch an Brennstoffen und die daraus resultierenden Heizkosten gehabt. 3.049 kWh Erdgas zum Preis von ca. 236,- Euro. 1.386 kg Braunkohlebrikett zum Preis von ca. 291,- Euro. 958 kg Holzbrikett zum Preis von ca. 186,- Euro. Insgesamt sind das 713,- Euro.

Kosten für Wartung, Schornsteinfegerkosten und Anschaffungskosten für die Heizung und für die Kaminöfen habe ich nicht berücksichtigt.

Alle angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Nachteile beim Heizen mit den Kaminöfen

Beim Heizen mit den Kaminöfen entsteht eine Menge Schmutz und Dreck. Beim hereinholen von Scheitholz, Holzbrikett und Braunkohlebrikett wird Schmutz ins Haus befördert. Vor den Kaminöfen sammelt sich auch Staub, Schmutz und Dreck. Staub verteilt sich in den Räumen, in denen die Kainöfen stehen.

Unser Aufwand beim Heizen mit unseren Kaminöfen ist beträchtlich. Das Heizmaterial muss beschafft und gelagert werden. Das Heizmaterial muss vom Lagerort zu den Kaminöfen transportiert werden. Heizmaterial muss regelmäßig in die Kaminöfen gegeben werden. Der Brennraum und die Glasscheibe der Kaminöfen müssen regelmäßig gereinigt werden. Rund um die Kaminöfen sind regelmäßige Reinigungsarbeiten notwendig.

Dadurch dass unser Haus nicht gleichmäßig beheizt wird, sind die Temperaturen in den Räumen unterschiedlich. Durch die unterschiedlichen Temperaturen entsteht ein Durchzug, wenn die Türen geöffnet sind. Dieser Durchzug war besonders in der Stube zu spüren.

Vorteile beim Heizen mit den Kaminöfen

Das beheizen der Kaminöfen macht mir Spaß. Das Kaminfeuer ist nett anzuschauen, angenehm und beruhigend. Wenn die Türen des Raumes, indem ein Kaminofen steht, geschlossen sind, ist es sehr schnell warm. Die Heizkosten lassen sich deutlich senken.

Meinung, Anregungen und Kritik

Wir nutzen unseren Kaminofen im Wohnzimmer um Heizkosten zu sparen

Wir nutzen unseren Kaminofen im Badezimmer um Heizkosten zu sparen