Autoradio einbauen

Startseite > Kategorien > Auto > Autoradio einbauen

Autoradio einbauen

Samstag, 30. Juni 2007

In mein Auto erfolgte das Einbauen von einem neuen Autoradio. Das Autoradio ist von einem Fremdhersteller. Das Autoradio hat einen Rundfunkempfänger (Tuner) für UKW (FM), MW und LW und einen eingebauten CD-Spieler der auch CDs mit Dateien im MP3-Format abspielen kann. Die Ausgangsleistung des Verstärkers beträgt 4 x 25 Watt Sinus. Das Autoradio hat ein normiertes Einbaugehäuse. Mein Auto hat auch einen genormten DIN-Schacht für das Autoradio. Das Bedienteil des Autoradios ist abnehmbar.

Achtung: Alle nachfolgend beschriebenen Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Autoradio einbauen wurden von einem Fachmann durchgeführt. Die Beschreibung bezieht sich auf den Einbau von einem Autoradio in mein Auto. Die Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit und keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Beschreibung stellt keine Beratung oder Empfehlung dar. Für die Durchführung der entsprechenden Tätigkeiten sind umfangreiche Kenntnisse in den entsprechenden Bereichen und eine entsprechende Ausbildung und Erfahrung notwendig.

Im Rahmen des Autoradio einbauen wurde die, dem Autoradio beigelegte Einbauanleitung, gelesen und verstanden. Insbesondere wurden die in der Einbauanleitung angegebenen Sicherheitshinweise beachtet. Die Pinbelegungen von Buchse und Stecker am Auto und am Autoradio wurden genau analysiert. Der Anschluss muss exakt wie vom Hersteller des Autos und des Autoradios vorgeschrieben durchgeführt werden. Durch einen falschen Anschluss kann erheblicher Schaden entstehen! Es ist denkbar, dass durch einen falschen Anschluss des Autoradios die Betriebserlaubnis des Autos erlischt!

Vor dem Autoradio einbauen die Einbauanleitung des Autoradios lesen und verstehen

Vor dem Autoradio einbauen wurde die Einbauanleitung des Autoradios gelesen und verstanden. Insbesondere wurden die dort angegebenen Sicherheitshinweise beachtet.

Zum Autoradio einbauen ein Adapterkabel für den Anschluss besorgen

Das neue Autoradio lies sich nicht direkt an den Stecker des im Auto vorhandenen Anschlusskabels anschließen. Der Anschluss wäre zwar mechanisch möglich gewesen, aber die Anschlussbelegung stimmte nicht. Deshalb wurde für das Autoradio einbauen ein für das Auto spezifisches Adapterkabel im Fachhandel besorgt.

Im Rahmen des Autoradio einbauen das alte Autoradio ausbauen

Vor dem Einbau des neuen Autoradios wurde das alte Autoradio ausgebaut. Dazu wurde als erstes der Minuspol der Batterie abgeklemmt. Dann wurde das alte Autoradio, entsprechend der Einbauanleitung für das alte Autoradio, unter Anwendung von speziellen Bügeln ausgebaut.

Neues Autoradio einbauen

Beim Autoradio einbauen wurde die Einbauanleitung des neuen Autoradios beachtet. Der Anschluss von Dauerplus, Zündungsplus, Masse, Beleuchtung und den Lautsprechern erfolgte unter Anwendung des spezifischen Adapterkabels.

Vor der Verbindung des Adapterkabels mit dem Autoradio wurde geprüft, ob die Anschlüsse an den Steckern auch tatsächlich richtig belegt sind. Die Prüfung erfolgte unter Anwendung eines entsprechenden Spannungs-Messgerätes. Nachdem die richtige Belegung festgestellt wurde, wurden alle Kabel mit dem Autoradio verbunden. Das Autoradio wurde so positioniert, dass kein Kurzschluss entstehen konnte. Das Massekabel der Batterie wurde angeschlossen und die wesentlichen Funktionen des Autoradios getestet und für richtig befunden.

Danach wurde das Massekabel der Batterie wieder abgeschlossen und das Autoradio in den vorhandene Schacht eingeschoben und fest montiert. Nach erneutem Anschluss des Massekabels erfolgte ein abschließender Funktionstest.

Ein-/Ausschalten des Autoradio über die Zündung und eine Taste am Autoradio

Das Autoradio kann über die Taste zum Ein-/Ausschalten des Autoradios Ein- und Ausgeschaltet werden. Wenn das Autoradio korrekt mit der Zündung verbunden worden ist, dann kann das Autoradio auch mit der Zündung ein- und ausgeschaltet werden.

Nach dem Autoradio einbauen wurde das Zusammenspiel des Autoradios mit der Zündung des Autos getestet. Wenn die Zündung aus ist (der Zündschlüssel abgezogen ist), dann kann das Autoradio trotzdem angeschaltet werden. Wird dann die Zündung eingeschaltet, dann bleibt das Autoradio an.

Wenn die Zündung ausgeschaltet wird, dann wird das Autoradio, unabhängig vom vorherigen Zustand, auf jeden Fall ausgeschaltet.

Beim Einschalten der Zündung bleibt das Autoradio, je nach vorherigem Zustand ein, aus oder wird eingeschaltet.

In dem nachfolgend aufgeführten Zustandsdiagramm sind mögliche Zustände und deren Übergänge dargestellt. In dem Zustandsübergangsdiagramm stellt ein Kreis einen Zustand dar. Die beschrifteten Pfeile stellen Aktionen dar. Aufgrund der Aktionen ändert sich der Zustand.

Autoradio im Zusammenspiel mit dem Licht des Autos

Das Autoradio arbeitet mit dem Licht des Autos wie folgt zusammen: Wenn das Licht eingeschaltet wird, dann wird die Displayhelligkeit des Autoradios abgesenkt. Wenn das Licht ausgeschaltet ist, dann wird die Displayhelligkeit des Autoradios erhöht. Eine stufenlose Regelung der Helligkeit wäre zwar wünschenswert, ist aber mit dem Autoradio nicht möglich.

Meinung, Anregungen und Kritik

Stichworte

Stichworte >>Lust auf Sparen<<

Zurück zu Auto

::

Adapter zum Autoradio einbauen

Autoradio nach dem Autoradio einbauen