Ein defektes Scharnier an einem Oberschrank unserer Einbauküche wurde repariert

Startseite > Kategorien > Haus > Wartungsarbeiten > Ein defektes Scharnier an einem Oberschrank unserer Einbauküche wurde repariert

Sonntag, 23. Dezember 2007

In unsere Küche ist eine Einbauküche integriert. Der Küchenblock hat die Farbe Weiß und Chromfarben und ist inkl. Kranz und Lichtblende. Die Einbauküche hat diverse Schubladen, Schränke und Ablageflächen. Zwei der Schränke sind oben angebracht. Es handelt sich um Oberschränke. Diese Oberschränke sind mit einer hochklappbaren Klappe versehen. Ein Scharnier einer Klappe, ein Klappenscharnier, hatte sich am Oberschrank gelöst, da eine Schraube aus ihrer Halterung gerissen war.

Das am Oberschrank der Einbauküche angebrachte Klappenscharnier ist aus Metall und es handelt sich um ein Federzugscharnier. Das Scharnier hat eine Montageplatte aus Metall. Die Montageplatte war mit zwei Schrauben an der Seitenwand vom Oberschrank montiert. Von diesen Schrauben hatte sich eine gelöst, sie war aus der Seitenwand herausgerissen.

Montageplatte eines Klappenscharniers am Oberschrank neu befestigen

Die Klappen von zwei Oberschränken unserer Einbauküche sind mit Klappenscharnieren an den Seitenwänden befestigt. Die Montageplatte des defekten Klappenscharniers war bisher mit zwei Holzschrauben an der Seitenwand des Oberschranks festgeschraubt. Da eine der beiden Holzschrauben aus ihrer Halterung herausgerissen war und auch aus der Seitenwand ein Stück Material herausgerissen war, konnte die Holzschraube nicht einfach wieder eingedreht werden.

Deshalb wurde an Stelle der Holzschraube eine passende Gewindeschraube verwendet. Mit einer Bohrmaschine wurde ein Loch durch die Seitenwand vom Oberschrank der Einbauküche gebohrt. Unter Verwendung einer Unterlegschreibe wurde die Gewindeschraube von außen durch das Loch der Seitenwand und durch das entsprechende Loch der Montageplatte des Scharniers geführt. Auf der Innenseite vom Oberschrank wurden eine passende Unterlegscheibe und eine Mutter verwendet. Die Mutter wurde mit Gefühl fest angezogen. Nach dem anziehen der Mutter stand ein Stück der Schraube über. Das überstehende Stück der Schraube wurde mit einer Eisensäge abgesägt und anschließend mit einer Feile nachgearbeitet.

Weitere Scharniere der Oberschränke der Einbauküche kontrollieren und deren Schrauben nachziehen

Vorsichtshalber wurden auch gleich die anderen Schrauben des reparierten Klappenscharniers mit einem Kreuzschlitzschraubendreher nachgezogen. Auch die Schrauben des zweiten Klappenscharniers der Klappe wurden nachgezogen. Genauso wurde auch mit beiden Scharnieren des zweiten Oberschranks der Einbauküche verfahren.

Meinung, Anregungen und Kritik

Stichworte

Stichworte >>Lust auf Sparen<<

Zurück zu Haus

Oberschränke unserer Einbauküche

Klappenscharnier am Oberschrank unserer Einbauküche