Luftsprudler Inneneinsatz austauschen

Startseite > Kategorien > Haus > Wassersparen > Luftsprudler Inneneinsatz austauschen

Luftsprudler Inneneinsatz austauschen

Sonntag, 05. Dezember 2010

Vor ca. 3,5 Jahren habe ich an 4 Wasserhähnen in unserem Haushalt, die Strahlregler (Luftsprudler) durch neue, den Wasserverbrauch reduzierende Strahlregler ausgetauscht. Dadurch hatte sich der Wasserverbrauch deutlich reduziert.
.
Im Dezember 2010 habe ich die Inneneinsätze der Luftsprudler an diesen 4 Wasserhähnen in unserem Haushalt durch neue Inneneinsätze ausgetauscht. Der Grund für den Austausch war, dass der jeweilige Wasserstrahl nicht mehr schön gleichmäßig strömte, sondern teilweise in verschiedene Richtungen aus dem Wasserhahn spritzte. Offensichtlich waren die Luftsprudler verkalkt und/oder stark verschmutzt.

Im Rahmen vom Austauschen der Luftsprudler Inneneinsätze habe ich den Wasserverbrauch gemessen. Ich habe jeweils eine Messung mit dem alten Inneneinsatz und eine Messung mit dem neuen Inneneinsatz durchgeführt.

Ich habe festgestellt, dass der Wasserverbrauch mit den neuen Inneneinsätzen geringer ist als mit den bisher verwendeten Inneneinsätzen.

Achtung: Dies ist keine Anleitung zum Austausch von Luftsprudlern oder deren Inneneinsätze. Ich beschreibe in diesem Artikel lediglich, wie ich beim Austausch von Inneneinsätzen einiger Luftsprudler in unserem Haushalt vorgegangen bin. Meine Beschreibung hat keine Allgemeingültigkeit und keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Meine Beschreibung stellt keine Empfehlung und keine Beratung dar.
[...]

Kauf von neuen Luftsprudler Inneneinsätzen mit Wasserreduzierdüse

Ich habe, Anfang Dezember 2010, 4 neue Luftsprudler Inneneinsätze mit Wasserreduzierdüse in einem Baumarkt eingekauft. Die Luftsprudler Inneneinsätze gab es dort als 2er Set. Ich habe für zwei 2er Sets insgesamt 7,18 Euro (inkl. 19% MwSt.) bezahlt

Die Inneneinsätze der Luftsprudler an 4 Wasserhähnen ausgetauscht

Ich habe an den Wasserhähnen der beiden Waschbecken im Badezimmer, am Wasserhahn des Waschbeckens im Gäste-WC und am Wasserhahn der Spüle in der Küche die Inneneinsätze der Luftsprudler ausgetauscht.

Nachfolgend beschreibe ich, wie ich dabei an einem Wasserhahn vorgegangen bin.

Wasserverbrauch mit altem Luftsprudler messen

Ich habe den Wasserverbrauch am Wasserhahn gemessen. Dazu habe ich die Zeit gemessen, in der ein Gefäß mit einem bekannten Fassungsvermögen, mit Wasser aus dem Wasserhahn gefüllt worden ist. Für die Zeitmessung habe ich eine Stoppuhr verwendet.

Für die Messungen an den Einhebelmischern im Badezimmer und im Gäste-WC habe ich ein Gefäß mit 4,5 Liter Fassungsvermögen verwendet.

In der Spüle der Küche ist eine Unterfensterarmatur mit einem Einhebelmischer montiert. Für die Messungen am Wasserhahn der Spüle in der Küche habe ich einen 10 Liter fassenden Wassereimer verwendet. Den 10 Liter fassenden Wassereimer konnte ich an den Waschbecken nicht verwenden, da er zu groß war um ihn unter den jeweiligen Wasserhahn unterzustellen.

Während der Messung war die jeweilige Mischbatterie voll geöffnet und auf Mittelstellung eingestellt.

Alten Luftsprudler demontieren und Inneneinsatz herausdrücken

Ich habe die Verschraubung gelöst und den Luftsprudler aus dem Wasserhahn herausgedreht. Den Dichtring, der zwischen Wasserhahn und Luftsprudler eingesetzt war, habe ich herausgenommen. Dann habe ich den Inneneinsatz aus dem Luftsprudler herausgedrückt.

Neuen Inneneinsatz in Luftsprudler einsetzen und Luftsprudler montieren

Ich habe den neuen Inneneinsatz in den Luftsprudler eingesetzt. Ich habe die Dichtung entsprechend positioniert und den Luftsprudler vorsichtig und fest in den Wasserhahn eingeschraubt.

Wasserverbrauch mit neuem Luftsprudler messen

Bei der Messung des Wasserverbrauchs mit dem neuen Luftsprudler bin ich genauso vorgegangen, wie bei der Messung mit dem alten Luftsprudler.

Ergebnisse meiner Messungen vom Wasserverbrauch

Die Ergebnisse meiner Messungen vom Wasserverbrauch habe ich in der nachfolgenden Tabelle dargestellt.

Kommentare

Ein Besucher schrieb am 21.04.2011:
Ich bin ebenfalls überzeugter Luftsprudler:-)
Allerdings macht ein Luftsprudler da, wo man schnell viel Wasser benötigt überhaupt keinen Sinn. Sprich am Spülbecken oder Badewanne sind die Dinger absolut überflüssig bzw. schlechter als normale Siebe.
An Waschbecken aber absolut zu empfehlen und der geringe Kaufpreis ist in kürzester Zeit wieder reingeholt. Wo sich das Wassersparen extrem schnell bemerkbar macht ist an der Dusche. Hab mir mal eine Sparbrause gekauft und bin sehr begeistert davon…

Meinung, Anregungen und Kritik

Startseite > Kategorien > Haus > Wassersparen > Luftsprudler Inneneinsatz austauschen

Alter und neuer Luftsprudler Inneneinsatz

Messung Wasserverbrauch am Wasserhahn (Haus-Unterfensterarmatur|Unterfensterarmatur) der Spüle