Kraftstoff sparen

Startseite > Kategorien > Auto > Kosten > Kraftstoff sparen

Nur wenn ich den Verbrauch meines Autos kenne, kann ich feststellen, ob ich Kraftstoff sparen kann. Deshalb halte ich es für wichtig den Verbrauch regelmäßig zu ermitteln.

Für mein Auto den Verbrauch an Kraftstoff ermitteln

Um den Verbrauch meines Autos zu ermitteln, tanke ich das Auto jedes Mal voll. Ich lasse mir immer eine Tankquittung geben und schreibe den aktuellen Stand des Kilometerzählers auf die Tankquittung. Beim nächsten Volltanken kann ich dann, aufgrund der gefahren Kilometer und des ermittelten Verbrauchs, den Verbrauch pro 100 km Fahrtstrecke ermitteln.

Auto-Fahrweise|Verhalten und Fahrweise

Auto-Luftfilter|Luftfilter wechseln

Auto-Zuendkerzen|Zündkerzen wechseln

Auto-Autogas-Verbrauch|Autogas Verbrauch

Auto-Reifendruck|Reifen-Luftdruck

Kraftstoff sparen durch eine entsprechende Fahrweise

Durch eine entsprechende Fahrweise kann ich Kraftstoff sparen. Wenn ich vorausschauend fahre und einen entsprechenden großen Abstand zum Vordermann einhalte, dann brauche ich nicht immer zu bremsen, wenn mein Vordermann es tut.

Solange der Motor noch nicht richtig warm ist beschleunige ich mein Auto nur sehr vorsichtig und fahre auch nicht so schnell.

An einer roten Ampel schalte ich häufig in den Leerlauf.

Ich vermeide es auf der Autobahn mit Höchstgeschwindigkeit zu fahren und fahre auf der Autobahn in der Regel maximal mit einer Geschwindigkeit von 130 km/h. Wenn ich doch einmal schneller fahre, dann bleibe ich ca. 20 Prozent unter der maximal möglichen Höchstgeschwindigkeit meines Autos. So kann ich viel Kraftstoff sparen.

Kraftstoff sparen durch entsprechendes Auto-Fahrweise|Verhalten

Durch entsprechendes Verhalten kann ich Kraftstoff sparen. Ich lasse den Motor meines Autos nicht im Stand warmlaufen. Das Warmlaufen kostet unnötig Kraftstoff und der Motor erreicht auch unter Belastung schneller seine Betriebstemperatur.

Wenn im Winter die Scheiben meines Autos vereist sind oder sich Schnee auf dem Auto befindet, dass lasse ich den Motor nicht warmlaufen. Ich befreie zunächst das Auto von Eis und Schnee, setze mich ins Auto, schnalle mich an, stelle gegebenenfalls die Sitzposition und die Spiegel richtig ein, starte dann den Motor und fahre unverzüglich los.

Kraftstoff sparen beim Parken

Auch beim Parken kann ich Kraftstoff sparen. Bei der Suche nach einem Parkplatz nehme ich in der Regel den ersten, den ich finde, auch wenn ich dann ein bisschen weiter laufen muss. Die Benutzung von Parkhäusern versuche ich weitestgehend zu vermeiden. Denn in einem Parkhaus sind häufig Gebühren für das Parken zu zahlen und man muss auch oft, im ersten Gang, über mehrere Etagen fahren, um einen freien Parkplatz zu finden. Das kostet mich dann Zeit, Geld und Kraftstoff.

Kraftstoff sparen durch technische Maßnahmen

Da der richtige Reifendruck sehr wichtig ist, kontrolliere ich den Druck in den Reifen meines Autos regelmäßig und stelle ihn entsprechend den Herstellervorgaben ein. Die vorgeschriebenen Werte finde ich bei meinem Auto in der Innenseite des Tankdeckels. Ich prüfe den Druck immer bei kalten Reifen. Ich prüfe auch den Druck des Reservereifens.

Die Profiltiefe der Reifen meines Autos kontrolliere ich auch in regelmäßigen Abständen. Für die Messung der Profiltiefe nutze ich eine Schiebelehre. Die gemessenen Werte notiere ich mir.

Ich halte mein Auto in einem technisch einwandfreien Zustand. Dazu gehört unter anderem der regelmäßige Wechsel derZündkerzen und des Luftfilters.

Kraftstoff sparen durch Umbau auf den Betrieb mit Auto-Autogas|Autogas

Sehr viel Kraftstoff sparen kann ich dadurch, das ich mein Auto auf den Betrieb mit Autogas habe umbauen lassen.

Biokraftstoffe

Informationen zum Thema Biokraftstoffe sind zu finden auf den Internetseiten von Energie Infoportal unter Biokraftstoffe.

Meinung, Anregungen und Kritik

Stichworte

Stichworte >>Lust auf Sparen<<

Zurück zu Auto